Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Username123

Elektronik vom UM2+ in den UMO bauen ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Wie oben schon geschrieben würde ich gerne meine Ultimaker Original mit der Elektronik vom Ultimaker 2 + aufrüsten. Hat damit jemand Erfahrung oder könnte mir ein Pa Tipps geben?

Funktionieren die Stepper Motoren mit dem neuen Board?

Wie sieht es mit dem Heizbrett und weiteren Teilen aus?

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möglich sollte es schon sein, kan mir aber vorstellen das schon einiges an Aufwand/Änderungen mit sich führt.

Zwecks Firmware könntest du die von UM orginal+ verwenden

Zwecks Stromversorgung sind aber Änderungen nötig, um2 hat 24Volt und das alte board hat glaube ich nur 19Vollt (z.B. an den Lüfter)

Und beim Temperatur Sensor muss glaube ich auch was abgeändert werden.

Ob das jetzt schon alles war kann ich dir nicht sagen!

Gruß Gerd

Edit: Wenst du auch das Hotend (Sensor) von UM2 verbaust + 2X 12V Lüfter (in Reihe geschalten) hast du glaube ich alles gelöst, meines wissens. Und ein neues Netzteil ist glaube ich auch nötig

Edited by Guest
siehe Edit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 7 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!