Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Edel

Sonneneinstrahlung = Warping = nicht cool!

Recommended Posts

Tja, was soll ich sagen?

Gestern abend, war ein 3 Tagedruck endlich fertig, aus schwarzen PLA....weil mir natur PLA ausgegangen war...

Die Teile wollte ich heute morgen verkleben und naja nur die 2 schwarzen PLA Teile haben sich aufgebläht, also schön verformt....

Teil für die Tonne, das wird mir eine Lehre sein...... nichts mehr für mehrere Stunden wo hinlegen, wo die Sonnehinscheint.......

Apropro, die transparenten Teile haben nichts!

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau! ich hab nun 2 bauteile dadurch verloren!

also 12 + 56h druck... kapputt. Gut ich könnte feilen und schleifen, aber ist es das Wert?

Ich wußte es jedenfalls nicht, das die Sonneneinstrahlung von ca. 6Uhr-11Uhr, so etwas an PLA anrichten kann....

 

Naja, im Dezember wäre das wohl nicht passiert... ;) Ist jetzt etwas off-topic, aber es gibt doch tatsächlich Leute, die tun soetwas (im Auto) mit Kindern oder Tieren und nicht mit PLA-Drucken... schlimm...

Ich würde es neu drucken; ev. das Material wechseln? Ngen ist z.B. ähnlich wie PLA zu drucken, allerdings etwas auf der spröden Seite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

du ich habe für mich ja herrausgefunden, nur meine meinung, da ich weiß viele denken anders, das bei mir Innofil PLA am besten funktioniert und von den Sorten, Naturell / Transparent, noch viel viel besser.

Ich vermute eben, das hier die nicht eingebauten Farbstoffe (hatte bis nun nur das Silver, Grau, Blau, Schwarz und Weiss), noch ein viel viel besseres Druckbild machen und ich drucke ja fast alles in 0,04 und 0,06... außer nun die großen Teile, die eh schon 56h in 0,1 dauern....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!