Jump to content
Edel

bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Recommended Posts

Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Edel

Es wiederstrebt mir zwar, aber naja. Dies ist die Bestellnummer:

C2432-1L-D

Wenn du dies als Suchbegriff eingibst bekommst du es, die Nummer ist für das 1l Gebinde. Wenn du ein anderes möchtest, einfach anklicken und es kommen alle anderen Gebindegrössen von der Sorte.

Dies hat zwar Amylen als Stabilisator, aber das wird dich nicht stören. Die Konzentration liegt im ppm bereich und der mit Ethanol kostet gleich 20€ mehr.

Ich übernehme keine Haftung für evt. Schäden oder Unfälle!

 

Das Zeug wird, wie es gezeigt wird in Videos, in einen alten Kochtopf getan, und mit einer Elektroheizplatte auf 110° erhitzt, dann folgen bestimmte Versuchsreihen, mit 5 Minuten. 10 Minuten 15 Minuten und so weiter.

Könntest du mir vielleicht mal den Link zum Video geben?

110°C ist ziemlich viel, wenn man bedenkt, dass der Siedepunkt bei 61°C und somit die Flüssigkeit nicht höher erhitzt werden kann. Dabei entsteht dann sehr viel Dampf, dementsprechend alle Zündquellen beseitigen und eine einfache Atemschutzmaske (Stoffmaske) reicht da nicht. Da brauch man eine Professionelle mit einem vermutlich Aktivkohle Filter, ansonsten knocken du dich aus mit den Dämpfen. Aber da kenne ich mich nicht aus. Als ich noch damit gearbeitet habe, habe ich dies nur in einer Kapelle getan, mit Schutzbrille und Handschuhen. Bei den Handschuhen muss man auch acht geben Chloroform ist in der Lage viele Materialien zu durch dringen und/oder aufzulösen. Aber die welche du da verlinkt hast sollten eine weile stand halten. Es ist schon mal sehr gut, dass du die Arbeiten mit Chloroform draussen Erledigst und nicht wie im Ultimaker Eintrag im Haus im Drucker oO.

Aber das du das über diene Arbeit dort bestelle kannst, hättest du auch gleich sagen können.

 

+

Sag bitte nochmal was zur sicherheit und meinen masken!

Ich werde nichts verschütten!

Fangen wir nun nochmal an

https://ultimaker.com/en/resources/17897-vapor-treating

Die machen es in dem UM und dann noch schönen ienen Ventilator abmontiert!

das halte ich für leichtsinnig!!!!

Sie schreiben weiterhin

"The vapor treating process

After the vapor jar has been made, you're ready to start the vapor treating process. Therefore, simply take the following steps.

Start by pouring approximately 50 ml of the solvent into the jar.

Put the print on a piece of aluminum foil on the tool you use to hold the print and place it in the jar. In this example we used a skimmer to hold the print.

Cover the jar with cling film and/or aluminum foil.

Give the solvent a minute to vaporize.

After a minute you can connect the fan so the vapor is distributed over the print.

Leave the print in for 5-10 minutes or until you are satisfied with the result. You will see that the print slowly starts to become smooth."

So die 110grad temperatur habe ich aus diesem Satz:

"Heat up the build plate to 110 degrees and wait for approximately 15 minutes so that the glass jar becomes warm too. Depending on the thickness of the glass the waiting time can be a little bit different."

So und da ich das vorgehen, was die machen nicht für gut heiße, habe ich mein vorgehen von diesem Video abgeleitet:

 

er macht aber ACETON

dieses typ ist auch leichtsinning...

So was ich nun machen werde:

bitte korrigiere mich und gib einen ratschlag was besser wäre!!!

- Handschuhe, Schutzbrille, Atemschutz

- Draussen im Freien

- Kochplatte mit Topf und Deckel

- ich werde vorher mit Wasser testen wieviel 25ml sind und dann mir das merken, wie der topf bedeckt ist am boden.

So das ich dann ca. soviel Cholofrom in den Topf direkt von der Falsche schütte

und nicht noch rumpansche!!!

- Versuchsobjekt in nun nur der UM Roboter, habe 10 Stück gedruckt aus PLA in 0,1? also der, der 30min dadauert.

Vorgehen:

- Anstandshalt in den topf, das PLA keinen direktn kontakt mit Choloform hat.

- Choloroform einschütten

- Deckel drauf

- auf 110grad erhitzen ---- Problem, wie soll ich das Messen? die Kochplatte hat nur Stufen zum anstellen! kann nur mit Infarotthermometern die Außenseite des Topf messen oder die Herdplatte und dann den Topf aufstellen, wenn 110 grad erreicht sind.

- so dann Folgen Versuchsreihe 5, 10 , 15 , 20 , 25 , 30 minuten...

Wenn die Zeit um ist, wird der Topf von der Platte gezogen und daneben gestellt, Deckel abgenommen, so das man mit den Dämpfen nicht in Kontakt kommt abkühlen lassen, dann Teil entnommen und alles von vorne!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Zusammen

Ich habe meine Lösungsmittelexperimente vorerst beendet, mit folgendem Ergebnis.

DSC_0709.thumb.JPG.3ce6ba57d5a24e5919f54dd6615a6683.JPG

(Rechts Dichlormethan Dämpfe und Links Original)

Da ich die Lösemittel nicht erhitzten wollte, habe ich den Ultibot nur ich ein Gals gehängt an dessen Boden eine Schicht des Lösemittel war. Dies habe ich dann verschlossen für ca. 3h stehen gelassen. Von THF habe ich kein Foto gemacht, da es schlichtweg keinen Effekt hatte. Aber beim Dichlormethan ist ein deutlicher Effekt zu sehen. Untenrum haben die Dämpfe das Material geglättet, ja sogar verflüssigt. Da Dichlormehtan einen Siedepunkt von knapp 40C hat ist das auch nicht verwunderlich, da entstehen viele Dämpfe. Da diese viel schwerer als Luft sind konnten sie nur den unteren Teil des Bots bearbeiten. Als ich das Foto gemacht habe war der Ultibot auch noch so weich wie ein Quietscheentchen ^^

DSC_0717.thumb.JPG.da3640718d305329ee8d5bfa489f79b5.JPG

Anschliessend habe ich die Ultibots auch noch komplett in dem Lösemittel getränkt für ca. 20-30 Sekunden mit rühren/bewegen. Dies führte zu dem Bild oben. Wie man schon sieht, der Ultibot mit Dichlormethan ist Babypopoglatt, der aus dem THF nur ein wenig glatter, die Rillen spürt man aber trotzdem noch.

Man könnte dementsprechend deine Teile auch kurz eintauchen und dann zum Trocken aufhängen. Und keine Angst, der Ultibot ist jetzt nach dem er über Nacht in einer Kapelle hing wieder hart.

Grüsse

zpm3atlantis

DSC_0709.thumb.JPG.3ce6ba57d5a24e5919f54dd6615a6683.JPG

DSC_0717.thumb.JPG.da3640718d305329ee8d5bfa489f79b5.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Edel

OK ich habe mir das Ganze etwas extremer vorgestellt, so wie im Ultimaker Eintrag, aber wie in dem YT Video gezeigt geht es ja noch einigermassen. Wobei auch das ohne Schutz leichtsinnig ist. Denn auch Aceton wird unterschätzt, es ist viel gefährlicher als angegeben.

 

Zum Thema Masken kann ich nichts sagen, denn ich kenne mich da überhaupt nicht auch und bevor ich was falschen sage, sage ich lieber nichts.

Beim Thema Handschuhe, werden dir wahrscheinlich einfache Nitril Handschuhe reichen. Chloroform kann diese zwar nach einer Zeit durchdringen, aber du badest deine Hände ja nicht darin. Sie sind nur für den Kurzfristigen Kontaktschutz. Dein grösstes Problem werden wirklich die Dämpfe und der Atemschutz sein.

Handschuhe: http://www.kimtech.eu/products/product-detail?productid=1397

Die Schutzbrille die du da heraus gesucht hat ist gut. Es ist wahrscheinlich ehr so, das jeder Tropfen der dir in die Augen fliegen könnte vorher verdunstet ist.

-Zündquellen Eliminieren, auch weit entfernte. Denn die Gase können am Boden wandern.

-Gute Lüftung haben

-Schutzausrüstung tragen

Hier hast du auch noch ein paar Infos

https://www.carlroth.com/downloads/sdb/de/7/SDB_7905_CH_DE.pdf

Ansonsten ist dein vorgehen so OK. Die Sache mit den 110C. Bei Ultimaker schreiben sie das, weil die Heizplatte nicht so viel Kraft hat. Bei einer Kochplatte ist das natürlich etwas anderes. Erhitzte es einfach so, dass es ganz leicht siedet oder evt. besser so, dass es nur kurz davor steht und sich nur Dampf bildet. Es hat einen Siedepunkt von 61C und somit siedet und dampft es wesentlich schneller als Wasser. Ich würde mich dann langsam heran tasten auf welche Stufe man stellen muss. Wahrscheinlich wird bei einer 10 Stufigen Kochplatte schon 2 reichen.

Evt. könntest du auch um die Zündquelle Kochplatte zu erledigen, einfach ein heisses Wasserbad benutzten.

LG

zpm3atlantis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Edel,

- auf 110grad erhitzen ---- Problem, wie soll ich das Messen? die Kochplatte hat nur Stufen zum anstellen! kann nur mit Infarotthermometern die Außenseite des Topf messen oder die Herdplatte und dann den Topf aufstellen, wenn 110 grad erreicht sind.

Ich kenne deine Kockplatte jetzt nicht aber kontrolliere mal vorher wie stabiel die Temperatur bleibt, habe nach erworben meines Infrarotthermometern auch allerhand gemessen auch die Herdplatte in der Küche und da war ordentliche differentes zwischen Heizen und abkühlphase und dann das erneute Heizen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

image.thumb.jpeg.9e25c86e292ba4f2c2670e517875fd18.jpeg

Heute habe ich endlich mit dem Testen begonnen aber allerdings noch mit dem ACeton.

DAs erste Teil ist das Original Teil mit 0,1 Schichtdicke, die anderen drei genauso.

Das zweite Teil wurde 15 Sekunden untergetaucht das zweite Teil 30 Sekunden, das  dritte 60 Sekunden.

Danach habe ich die Teile mit Wasser abgespült.

Glatter sind sie wirklich geworden, aber ich werde sie morgen genau untersuchen. Komisch finde ich, dass die Teile zwei und vier komplett angelaufen sind in weiß dieses ist aber in den letzten 2 Stunden nach dem behandeln passiert.

image.thumb.jpeg.9e25c86e292ba4f2c2670e517875fd18.jpeg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Zum Thema Masken kann ich nichts sagen, denn ich kenne mich da überhaupt nicht auch und bevor ich was falschen sage, sage ich lieber nichts.

Meine Maske müsste in Ordnung sein, ich kaufe wirklich meist immer noch das beste was es gibt um mich zu schützen

Beim Thema Handschuhe, werden dir wahrscheinlich einfache Nitril Handschuhe reichen. Chloroform kann diese zwar nach einer Zeit durchdringen, aber du badest deine Hände ja nicht darin. Sie sind nur für den Kurzfristigen Kontaktschutz.

nein nein, ich nehm vorsicht hablter nitril + meine

Dein grösstes Problem werden wirklich die Dämpfe und der Atemschutz sein.

Genau daher wird wenn der Deckel abgenommen und dann AN DER FREIEN LUFT ausgelüftet, bevor ich was rausnehme :)

-Zündquellen Eliminieren, auch weit entfernte. Denn die Gase können am Boden wandern.

-Gute Lüftung haben

-Schutzausrüstung tragen

Alles OK

Ansonsten ist dein vorgehen so OK. Die Sache mit den 110C. Bei Ultimaker schreiben sie das, weil die Heizplatte nicht so viel Kraft hat. Bei einer Kochplatte ist das natürlich etwas anderes. Erhitzte es einfach so, dass es ganz leicht siedet oder evt. besser so, dass es nur kurz davor steht und sich nur Dampf bildet. Es hat einen Siedepunkt von 61C und somit siedet und dampft es wesentlich schneller als Wasser.

 

Das stehe ich als Problem an, da mein Testtopf keinen Glassdeckel hat sondern metall und ich somit nicht reinsehen kann.

Aber das Choloroform ist ja sowieso nicht da, und kommt evt nächste woche, daher gehts erst mit ACeton weiter :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

So mal eine Rückmeldung von mir.

Das eintauchen für 30-60 Sekunden in  Aceton klappt

Es macht die Oberfläche wirklich glatter, wie gut, das muss sich nur noch zeigen, ich muss die Teile probeweise lackieren um die Unebenheiten und Fehler eben sehen zu können.

Bedampfen habe ich noch nicht und ebenso auch noch nicht Chloroform benutzt weil es noch nicht angekommen ist

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Das eintauchen für 30-60 Sekunden in  Aceton klappt

Es macht die Oberfläche wirklich glatter, wie gut, das muss sich nur noch zeigen, ich muss die Teile probeweise lackieren um die Unebenheiten und Fehler eben sehen zu können.

 

Hallo Edel,

mit welchen Material hast du getestet?

Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Innofill Naturel und Weiss, Colorfabb Silber

Also es ist besser geworden, Trotzdem sind die Linien beim lackieren zu sehen...

es geht weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

so neuer status,

das ist nun colarfabb pla silver....

https://www.youtube.com/watch?v=ZHpKLT3CVaI&feature=em-upload_owner

mit chloroform, zu lange und zu viel? die teile sind weich (kleben glaube ich auch fest), ich lasse sie bis morgen in ruhe und werde sie mir dann ansehen.

aber es geht

nur meine heizplatte ist echt ungenau...

und das war ohne frage zu lange , aber der 1. test

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Edel

Wie man hört, stehst du noch :)

Sehr Interessantes Video welches du da gepostet hast.

Aber mehr als Chloroform kann man dann auch nicht mehr machen.

Da fällt mir dann leider auch nichts mehr ein.

Wegen dem, dass dein Objekt weich ist nach dem Bedampfen: Das war bei mir auch der Fall, wei ich ja geschrieben hatte. Es hat 24h bei einem konstanten Luftstrom gedauert bis es wieder Hard war. Das PLA nimmt die Dämpfe nun mal wie ein Schwamm auf, es dauert dann eine Zeit bis sie verflogen sind.

LG

zpm3atlantis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo Edel

Wie man hört, stehst du noch :)

Sehr Interessantes Video welches du da gepostet hast.

Aber mehr als Chloroform kann man dann auch nicht mehr machen.

Da fällt mir dann leider auch nichts mehr ein.

Wegen dem, dass dein Objekt weich ist nach dem Bedampfen: Das war bei mir auch der Fall, wei ich ja geschrieben hatte. Es hat 24h bei einem konstanten Luftstrom gedauert bis es wieder Hard war. Das PLA nimmt die Dämpfe nun mal wie ein Schwamm auf, es dauert dann eine Zeit bis sie verflogen sind.

LG

zpm3atlantis

 

Hi

ich dachte schon keiner redet mehr

ich habe nun noch mehre test gemacht, auch kürzere zeit, aber ca. immer 60ml choloroform verdampft, aber irgendwie, ich weiß nicht ob es an meinen aufbau liegt, erzeugt er mehr probleme als nutzen.

einmal habe ich gemerkt, das die billige herdplatte keine richtige temperatur halten kann, sie wird immer heißer ,,, auch bei stufe 1...

dadurch kleben die bauteile leider an dem gitter fest.

Ebenso dann der mist, das die bauteile glatt sind, jedoch leicht verformt (ja es kann an der hitze liegen), dann aber diese risse bekommen, was absoluter mist ist.

einpinseln, wie die es mit aceton in dem anderen thema gemacht, haben ist nicht gut und zugefährlich finde ich... das wäre nun die ltzte lösung, die mir noch einfallen würde....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hi Edel

Und wie wäres es wenn du die Teile übergisst oder so wie ich für ca. 30 Sekunden mit etwas Bewegung tauchst?

Denn beim tauchen hatte ich ja das beste Ergebnis mit dem Roboter!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hi Edel

Und wie wäres es wenn du die Teile übergisst oder so wie ich für ca. 30 Sekunden mit etwas Bewegung tauchst?

Denn beim tauchen hatte ich ja das beste Ergebnis mit dem Roboter!

LG

 

Hallo, ja genau, die vorgehensweise wie beim aceton, aber diese vorgehensweise beim chloroform, wo ich nicht so viel kontakt mit haben soll?

ich weiß nicht so recht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo

Ich habe mal überlegt.

Wie viel Chloroform hast du noch?

Ich weiss natürlich auch nicht wie gross deine Teile sind, aber beim tauschen ist das Problem, dass du dabei zu viel mit dem Chloroform Kontakt hast.

Du könntest es komplett in deinen Topf umfüllen und abdecken. Dann machst du dir eine Zange mit langem Griff oder Kaufst dir eine im Baumarkt. Mit dieser gereift du dann dein Objekt und tauchst es ein. Natürlich wird die Zange/Befestigung spuren hinterlassen, aber das ist ja auch bei allen anderen Vorgehensweisen so. Nach dem Tauchen hängst du es dann einfach mit der Zange zusammen auf. Da du das draussen machst sind die Dämpfe für dich ein geringes Problem, sondern nur für die Ozonschicht :/.

Am besten wäre es, wenn du das machst wenn es draussen schön kalt ist, damit möglichst wenig Dämpfe entstehen.

LG

zpm3atlantis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo, ich habe genug noch, sehr viel, da ich ja nur einen winzigen Teil von 1 l benötigt habe.

Allerdings verstehe ich das noch nicht, wo du so ängstlich warst, dass ich nun sowas machen soll...

Ich hatte gestern mal einen kleinen Würfel in Chloroform gelegt, er hat sich über Nacht komplett aufgelöst.

Meine Teile sind  riesig , das ist ja mein Problem für später

Momentan aber nur kleine, wie du sie auf mein Video siehst, zum testen.

Wie lange, soll ich das Teil den eintauchen? 10 Sekunden, 20 Sekunden und wie lange soll ich es dann trocknen lassen?

Mit dem Pinsel bestreichen, und das Chloroform eindringen lassen, jedoch nicht versuchen oder?

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Ich weiss das ich ängstlich bin, eine Person so damit arbeiten zu lassen.

Aber ich denke so kommst du sogar weniger damit in Kontakt, denn du verdampfst es nicht und wenn du das ganze mit einer Zange oder einem Stab machst kommst du auch nicht über die Haut mit dem Chloroform in Kontakt.

Wie du schon gemerkt hast, Chloroform kann PLA komplett auflösen. Ich hatte meine Roboter für ca. 30 Sekunden in Dichlormethan. Wobei ich das folgendermassen gemacht hatte: Ich habe die Roboter an einen Faden gebunden und in ein Glas mit Dichlormethan schwimmen lassen. Ich habe das Glas geschwenkt, damit der Roboter sich dreh. Danach habe ich ihn am Faden wieder heraus gezogen und für 24h in einer Kapelle aufgehängt. Ergo, ich habe sie nicht einmal untergetaucht.

Wenn dir noch was einfällt kann ich das auch unter Laborbedingungen ausprobieren.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

ne, ich teste nur grad mit aceton und einstreichen am colorfabb :)

wenn ich das habe, gehe ich wieder an normales pla :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo @Edel

Bist du mit deinen Test schon etwas weiter gekommen?

Auf deinen Rat hin habe ich mir gestern ein Probedruck in 0.06mm und 0.1mm gedruckt, mal schauen ob ich heute dazu komme es mit Aceton zu bedampfen.

Ich bin schon fast am überlegen mir ein ABS Lager anzulegen, denn da funktioniert‘s ja ganz locker ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Hallo, ja bin ich.

Ich bin nur leider nicht schnell, da ich viele andere Aufgaben täglich machen muss und schließlich auch noch arbeiten muss ;)

Du hast aber nun Probedrucke mit ABS gemacht?

Mit ABS habe ich keinen einzigen Test gemacht, weil ich das Material gar nicht besitze.

Welchen Hersteller von ABS?

Meine Methoden und Tests laufen momentan nach der Cloakfiend methode.... aber nur mit colorfabb pla pha

Diese Tests laufen bei mir schon seit 3-4 Wochen und klappen von Mal zu Mal besser.

Ob es bei normalen PLA auch geht, weiß ich nicht, die ersten Tests waren nicht positiv.

Doch ich möchte erst einmal diese Technik verstehen und hundertprozentig verfeinern, bevor ich an die nächsten gehe.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

Nein die Probedrucke waren mit PLA von Diamond Age und bis auf ein paar Blasen die sich auf dem gedruckten Teil gebildet hatten war ich "ganz zufrieden" (evtl. komme ich die nächsten Tage mal dazu um Fotos hochzuladen).

Habe dann anschliessend gleich mal andere Teile die ich rumliegen hatte (Colorfabb PLA/PHA) bedampft welche aber nicht das selbe Ergebnis lieferte (diese wurde glaube ich aber mit 0.15mm gedruckt). Muss nochmals nachschauen aber ich glaube zwischen Gelb und Dunkelgrün gab es Unterschiede (wie gut sich das Bedampfen auswirkte).

Den Hersteller meines ABS kann ich leider nicht herausfinden, ich habe diese angebraucht bekommen da diese (von dem ich sie bekommen habe) nicht mehr benötigt wurden. Die Spule ist ne schwarze und sieht der von Innofil sehr ähnlicht, aber ich denke solche Spulen gibt es einige ;-)

Deine Kommentare im Cloakfiend Thread habe ich vor einiger Zeit einmal durchgelesen, das heisst du musst jetzt trotzdem schleiffen obwohl du das doch vermeiden wolltest oder?

Wie sieht es da bei kleineren Teilen mit Details aus (z.B. der Ultiroboter), kriegst du das mitlerweile auch gut hin?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · bestes ABS Filament zum Aceton abdampfen?

mach mal detail bilder so kann man nichts sehen, außer glanz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!