Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
BulldozerKane

UltimakerOriginal+ vs Renkforce rf1000

Recommended Posts

hallo community, ich bin Student und möchte in das 3D drucken einsteigen.

Habe mich auf zwei Drucker eingegrenzt (Budget ist leider begrenzt)..

Welchen von den beiden Druckern würdet ihr mir empfehlen? Max Schmerzgrenze ist bei 1200€ was bedeutet die Ultimaker würd ich neu bekommen den renkforce dagegen gebraucht..

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall den Ultimaker. Nicht weil du im Ultimaker-Forum fragst, aber wenn ich mir den Renkforce anschaue, dann sind da Welten dazwischen.

Ausserdem baust du den Ultimaker Original+ zusammen, da lernst du eine ganze Menge über das Thema 3D Drucken.

Oder für den Preis könntest du auch einen gebrauchten UM2 suchen/finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort!

Ja das mit dem zusammenbauen ist ein guter Punkt. Lernt man wahrscheinlich sehr viel über das Gerät.

Bei gebrauchten Technischen Sachen bin ich immer vorsichtig. Für 1200€ wird ein um2 sein der sehr viel gebraucht wurde. Kann man da nicht ein "Griff ins Klo" landen? Und wäre der Unterschied zwischen umo+ und um2 groß?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt auf dein technisches Geschick an. Die Verschleißteile sind die Nozzle bzw. der sog. Teflon-Coupler und das Ritzel im Feeder. Beide können ausgetauscht werden.

Für den UM2 gibt es das + Kit Upgrade. Das kostet allerdings 500€. Du kannst aber auch ohne gut drucken. Wichtig wäre eine neue Nozzle bzw. der sog. "Olsson Block". Dieser kostet unter 100€ und ist es sehr empfohlenes Upgrade.

Der Unterschied zwischen UMO+ und UM2 ist schon groß. Der Original ist mehr ans Bastler gerichtet während der UM2 einfacher zu bedienen ist. Aber das beide Modelle den gleichen Unterbau haben, ist vieles auch gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann ich gar nicht so genau sagen. Ich hatte damals den UMO verkauft um den UM2 zu kaufen. Aber ich denke von der Qualität her sind die beiden nah dran. Beim UMO muss eben mehr gebastelt werden. Aber jetzt mit dem Heizbett wird eines der nervigsten Einschränkungen aufgehoben.

Und einiges hängt vom Aufbau ab. Wenn du also sorgsam dein UMO+ zusammenbaust, dann wirst du auch eine bessere Druckqualität erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!