Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

UMO+ gebraucht kaufen


Recommended Posts

Posted · UMO+ gebraucht kaufen

Wie der Titel schon zeigt plane ich einen UMO+ zu kaufen.

Habe einen gebrauchten angeboten bekommen für ca600€ also im Prinzip die Hälfte eines Neugerätes. Allerdings ist der Drucker schon 2,5 Jahre alt.

Würdet ihr mir zu einem Kauf raten oder eher nicht?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · UMO+ gebraucht kaufen

    ich mache es nur ungern, aber hier muss ich Stefan wiedersprechen :p

    Beispielsweise habe ich kürzlich einen gebrauchten UMO mit Upgrades verkauft und der Käufer ist damit total und vollumfänglich zufrieden.

    Man kann also durchaus einen gebrauchten UMO kaufen, allerdings sollte man wissen worauf man sich einlässt. Lass dir vom Käufer genau erläutern was geht und was nicht, ob z.B. Verschleißteile getauscht wurden und ob er in der nächsten Zeit irgendwo Reparaturbedarf sieht. Am besten ist es natürlich, wenn man sich das Teil vorher ansehen kann. Einen ehrlichen Verkäufer vorausgesetzt, kann man tatsächlich ein Schnäppchen machen.

    Jetzt bist du mit deiner Entscheidung zwar immer noch nicht weiter, aber das musste ich los werden ;)

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Du wiedersprichst nicht. Ich habe impliziert dass es problematisch ist einen Bausatz zu kaufen welcher schon zusammengebaut wurde. Wenn man sich alles haarklein vorher anschauen kann, dann kann man alles bedenkenlos kaufen oder?

    Ich habe z.B. beim Zusammenbau vom UMO damals einen Teil kaputt gemacht und hatte echt Probleme ein neues zu finden.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Weiss nicht mehr wie das heisst. Es war irgendetwas mit der Lüfterführung und Boardabdeckung.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    ah, ok - kommt dann auf das Bastelgeschick des Käufers an :p

    Davon mal abgesehen: Wenn ein Teil am Drucker beim Zusammenbau beschädigt wird müsste das der Verkäufer dann ja benennen - immer einen ehrlichen Verkäufer vorausgesetzt.

    Bin gespannt wie sich der TO entscheidet...

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Also angucken könnte ich mir den Drucker, zu den Daten was er mir bis jetzt gesagt hat: 2,5 Jahre alt, hätte nie Probleme gehabt kein Reparatur Stau. Hat ihn hauptsächlich im Modellbau eingesetzt.

    Und ich würde halt nur 600€ zahlen müssen.. bin mir aber immer noch unsicher weil ich bis jetzt noch keinen 3D Drucker besessen habe und daher nicht genau weiß auf was ich alles achten muss.

    Der Verkäufer kam mir aber sehr hilfsbereit und ehrlich rüber.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Und sollte ich mich dazu entscheiden mir den Drucker anzugucken, welche Teile soll ich mir aufjedenfall genau angucken? Also was geht am ehesten kaputt bzw. was sind die Verschleißteile auf die man aufjedenfall achten sollte?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · UMO+ gebraucht kaufen

    Hallo @BulldozerKane,

    Ich habe vor ca. 3 Jahren meinen UMO verkauft.

    Ich habe alle abmontierte Teil mit gegeben und zu arch sollte er meiner Meinung nicht verbastelt sein (also Sachen die man nicht mehr rückgängig machen kan)

    Ich würde ein teil Vordrucke lassen (beim abholen z.B.) so weißt du schon mal das er funktionsfähig ist, und die Qualität kann man dann auch gleich betrachten.

    Kann mann überhaupt einen UMO+ als Bausatz kaufen?

    Gruß Gerd

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Hallo Gerd. Der UMO+ gebraucht ist noch vollständig aufgebaut. Neu findet man den meistens als Bausatz, aufgebaut bieten den auch ein paar Händler an, dann aber für einen Aufpreis von 300-400€.

    Vordrucke sollten kein Problem sein, da er ja Modellbauer ist und somit einige Teile da hat. Evtl reicht die Zeit auch das er den Drucker kurz laufen lässt damit ich mich von der Funktion überzeugen kann.

    Gibt es denn Führungsstangen, Motoren, Riemen etc. alles zum nachkaufen? Oder gehen die eh nicht kaputt?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Gibt es denn Führungsstangen, Motoren, Riemen etc. alles zum nachkaufen? Oder gehen die eh nicht kaputt?

     

    Eigentlich sollten die Teile kauf fähig sein, kann nur sein wenn es was seltenes ist (wie z.B. Führungsstangen) das du etwas warten musst :O

    Habe Führungsstangen für meinen UM2 bestellt, habe 4 Monate warten müssen (Deutscher ultimaker resellers)

    Gerd

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    ...

    Gibt es denn Führungsstangen, Motoren, Riemen etc. alles zum nachkaufen? Oder gehen die eh nicht kaputt?

     

    also mir fällt jetzt kein Teil ein welches da problematisch ist beim UMO. Die Linearwellen, Riemen, etc. gibt es bei ebay oder bei z.B. stoutwind.de

    Kaputt geht bei dem Drucker eh nicht wirklich etwas. PTFE Coupler und Düsen müssen hin und wieder neu und wenn er die 2,5 Jahre jeden Tag gedruckt hat sind die Riemen fertig. Kostenpunkt: 15 Euro bei ebay. Wichtig ist, dass die Elektronik einwandfrei läuft und die Mechanik nicht ausgelutscht ist.

    600.- ist übrigens recht günstig. Ich habe für meinen, gleich alten, mehr bekommen ;)

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    Hab mir den gebrauchten jetzt geholt. Mechanik ist meiner Meinung nach sehr gut intakt. Und sonst sah er auch noch sehr gut aus. Allerdings hatte er eine ersatzdüse aus China verbaut, die sich schnell verstopft. Eine neue Düse inkl. Heizblock ist schon bestellt.

    Bei meinem ersten Druck habe ich bemerkt, das er einen Kreis nicht ganz rund druckt.. beim überprüfen der Riemen ist mir aufgefallen, dass der eine etwas lockerer sitzt. Kann es daran liegen?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · UMO+ gebraucht kaufen

    ...

    Bei meinem ersten Druck habe ich bemerkt, das er einen Kreis nicht ganz rund druckt.. beim überprüfen der Riemen ist mir aufgefallen, dass der eine etwas lockerer sitzt. Kann es daran liegen?

     

    Ja, das kann es auf jeden Fall sein. Vor allem die kurzen Riemen müssen richtig straff gespannt sein. Wie das geht steht im Manual zum UMO. Die langen Riemen klingen dann ähnlich wie eine Gitarrensaite, wenn sie richtig gespannt sind. Aber aufpassen, dass du es nicht übertreibst, mir ist mal ein Teil im XY Block gebrochen als ich zu forsch vorgegangen bin. Wenn sich die langen Riemen nicht genug spannen lassen, kann man sich besser zusätzliche Teile dafür drucken, gibt es reichlich bei Thingiverse.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...