Jump to content
zpm3atlantis

Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

Recommended Posts

Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

Kann es sein, dass das Mainboard zu weit drin steckt und daher der Stecker nicht einrasten kann?

 

Das ist leider nicht die Ursache, wäre auch zu schön gewesen. Die Position des Boards ist in Ordnung. Habe aber gleich 'mal die Gelegenheit genutzt und mir die ganze Sache nochmal genauer angeschaut.

Bei mir scheint es an den beiden Zungen im Außenmantel des Steckers zu liegen. Die waren leicht verbogen. Ich habe versucht sie etwas zu richten, allerdings nur mit Teilerfolg. Der Stecker sitzt nun etwas fester in der Buchse. Eine richtige Klemmung ist das zwar immer noch nicht, aber schon viel besser als vorher.

Vielen Dank für Deinen Tipp. Manchmal brauch man einen kleinen Schubser um ein lange brachliegendes Problem anzugehen.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

...Trotzdem nochmal die Frage, wann und wie merkt man das der coupler hin ist?...

 

Ganz einfaches Beispiel bei Verwendung von PLA

Sind bei 210°C und 90mm/s keinerlei Lücken im Füllmaterial - Coupler OK

Sollten Unterbrechungen sichtbar werden, wird es bald Zeit den Coupler zu tauschen. Dabei ist es egal ob der PTFE oder der TFM Coupler verwendet wird.

Sind bereits bei 50-60mm/s sichtbare Lücken in der Außenwand ist vermutlich nicht nur der Coupler fällig sondern auch die Düse mit Ablagerungen verklebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

Trotzdem nochmal die Frage, wann und wie merkt man das der coupler hin ist?

Ich habe meinen nach 710 Teilen gewechselt. Habe demnächst 1000 Teile zusammen. Keine Ahnung wie der jetzt aussehen mag.

ja wie merkt man das ein couper hin ist?

- material kommt nicht mehr aus der düse?

- material kommt nur stüchenweise aus der düse, kein kontinuierlicher fluss?

- drucklayer bekommen unsauberen durck? fehler lücken drin?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

ja wie merkt man das ein couper hin ist?

- material kommt nicht mehr aus der düse?

- material kommt nur stüchenweise aus der düse, kein kontinuierlicher fluss?

- drucklayer bekommen unsauberen durck? fehler lücken drin?

Hallo Edel,

im Prinzip alle Fehler, die Du beschreibst. Feststellen kann man einen verschlissenen Coupler durch Sichtkontrolle (Ausbauen) oder indem man bei ausgebauter Düse und abgenommenen Bowden ein Stück Filament durch den Coupler schiebt. Hiebei darf im unteren Bereich kein Widerstand an der Wand auftreten. Wenn ja, dann ist dort eine Rille, die beim Extrudieren den Materialfluss behindert.

Hier siehst Du einen verschlissenen Coupler:

https://ultimaker.com/en/community/16836-some-kind-of-clog

Hier ist im Abschnitt "Deformed teflon insulator" alles sehr gut beschrieben:

http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

Wenn ich das hier so lese, denke ich: Ich sollte wohl mal meinen Couper tauschen. Denn ich habe immer unterextrusion wenn ich flache Flächen drucke. Ich habe leider keine Fotos, wenn es das nächste mal soweit ist, werde ich ein Foto machen. Oder ich tausche ihn einfach mal zur Vorsicht. Muss erst einmal schauen wie das geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

ja wie merkt man das ein couper hin ist?

- material kommt nicht mehr aus der düse?

- material kommt nur stüchenweise aus der düse, kein kontinuierlicher fluss?

- drucklayer bekommen unsauberen durck? fehler lücken drin?

Hallo Edel,

im Prinzip alle Fehler, die Du beschreibst. Feststellen kann man einen verschlissenen Coupler durch Sichtkontrolle (Ausbauen) oder indem man bei ausgebauter Düse und abgenommenen Bowden ein Stück Filament durch den Coupler schiebt. Hiebei darf im unteren Bereich kein Widerstand an der Wand auftreten. Wenn ja, dann ist dort eine Rille, die beim Extrudieren den Materialfluss behindert.

Hier siehst Du einen verschlissenen Coupler:

https://ultimaker.com/en/community/16836-some-kind-of-clog

Hier ist im Abschnitt "Deformed teflon insulator" alles sehr gut beschrieben:

http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

Viele Grüße

danke das ist endlich mal eine aussage, die hilft!

nach den lebensdauer angaben, müßte mein coupler auch hin sein, aber ich habe perfekte drucke!!!

das einzigste was ich sei 2 wochen merke ist, beim filament wechsel, das es nicht mehr so leichtgängig reing geht und irgendwo leicht blockiert.... aber das ist weniger schlimm momentan und immer schnell behoben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

das einzigste was ich sei 2 wochen merke ist, beim filament wechsel, das es nicht mehr so leichtgängig reing geht und irgendwo leicht blockiert.... aber das ist weniger schlimm momentan und immer schnell behoben...

Könnte sein, dass bei Dir der obere Rand des Couplers beschädigt ist. Beim Drucken merkst Du davon nichts, nur beim Materialwechsel. Mir fällt da dieses Thema ein:

https://ultimaker.com/en/community/21471-filament-harkt-beim-einlegen-kurz-vor-der-heizung?page=1&sort=#reply-149417

Ich nehme mittlerweile einen Dosen-Bleistiftspitzer (weil der schön rund ist) und drehe mir eine kleine Fase an den Filament-Anfang. Dann rutscht das Filament besser in den Coupler und haut nicht immer auf den oberen Rand.

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

 

das einzigste was ich sei 2 wochen merke ist, beim filament wechsel, das es nicht mehr so leichtgängig reing geht und irgendwo leicht blockiert.... aber das ist weniger schlimm momentan und immer schnell behoben...

 

Könnte sein, dass bei Dir der obere Rand des Couplers beschädigt ist. Beim Drucken merkst Du davon nichts, nur beim Materialwechsel. Mir fällt da dieses Thema ein:

https://ultimaker.com/en/community/21471-filament-harkt-beim-einlegen-kurz-vor-der-heizung?page=1&sort=#reply-149417

Ich nehme mittlerweile einen Dosen-Bleistiftspitzer (weil der schön rund ist) und drehe mir eine kleine Fase an den Filament-Anfang. Dann rutscht das Filament besser in den Coupler und haut nicht immer auf den oberen Rand.

Viele Grüße

 

so in etwa mache ich das, mit dem grat auch schon oft stau gehabt so das ich das immer leicht spitz mit der zange dann zusammen drücke...

und neuerdings wie gesagt obene immer eine blocke manchmal schafft der UM es selber manchmal alles blockiert...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

und neuerdings wie gesagt obene immer eine blocke manchmal schafft der UM es selber manchmal alles blockiert...

 

Kann auch sein das sich der Bowden Schlauch sich etwas raus geschoben hat, dadurch ensteht ein größerer Spalt zwischen Bowden und TFT Coupler.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

ne gerd, der sitzt tief, ich kann ihn wirklich nicht tiefer rein schieben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Lebensdauer und Verschleissteile des UM2+

Guten Morgen

Da wir gerade noch dies als Thema hatten, stelle ich hier die Frage.

Ich habe seit kurzen das Fänomen, das ich mit der Zeit bei Flächen eine unterextrusion bekommen. Das Problem ist nur bei Flächen, da dauert es auch ein paar schichten bis es auf tritt. Wände werden sauber gedruckt. Ich jetzt die Vermutung, dass es der Couper seinen könnte. Was meint ihr?

DSC_0878.thumb.JPG.7ed827947866c4cdbb0cb3c3beff1f42.JPG

Grüsse

zpm3atlantis

DSC_0878.thumb.JPG.7ed827947866c4cdbb0cb3c3beff1f42.JPG

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!