Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
womat

Probleme mit Cura 2.3.1

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe meinen UM 2+ seit ca. einem halben Jahr mit der Cura-Version 15.4.6 von Ultimaker erfolgreich benutzt. Jetzt habe ich die neue Cura Software 2.3.1 heruntergeladen und installiert, die Firmware auf dem UM2+ aktualisiert.

Die neue Software hat erfreulicherweise die Möglichkeit einer direkten USB-Verbindung. Ich kann hier auch diverse Parameter (Temperaturen...) auslesen. Wenn ich aber einen Druckauftrag starte, fährt der Druckkopf hin und her, aber weder die Heizungen werden eingeschaltet, noch hebt sich der Tisch, usw. Habe ich einen Fehler gemacht, oder wofür ist diese Funktion sonst gedacht?

Ich dachte, es kann ähnlich zum Repetier Host kann online gedruckt und beobachtet werden.

Gruß

Wolfgang

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich denke du meinst Cura 2.3.1 (wenn ja, ändere den Titel am besten sonst fragen sich alle was Curs 3.2.1 ist). Hast du beim Installeren der Firmware vielleicht den falschen Druckertyp ausgewählt? So könnte ich mir zumindest das hin und her fahren ohne sonstige Funktion erklären.

Drucken über USB wird nicht offiziell unterstützt sollte aber so weit ich weiss trotzdem funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich denke du meinst Cura 2.3.1 (wenn ja, ändere den Titel am besten sonst fragen sich alle was Curs 3.2.1 ist). Hast du beim Installeren der Firmware vielleicht den falschen Druckertyp ausgewählt? So könnte ich mir zumindest das hin und her fahren ohne sonstige Funktion erklären.

Drucken über USB wird nicht offiziell unterstützt sollte aber so weit ich weiss trotzdem funktionieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hatte auch immer gehört, dass USB nicht unterstützt wird. Mit der neuen Cura-Version wird aber USB ausdrücklich angeboten. Im Display des Druckers wird der USB-Modus sogar angezeigt. Nur die Funktionen werden nich ordnungsgemäß ausgeführt.

Wenn Cura eine neue Version zum Download anbietet, und der Drucker im Auswahlmenu (UM2+) aufgeführt ist, sollten auch alle Funktionen richtig arbeiten. Ansonsten ist die Software unzureichend, bzw. es sollten die Funktionen nicht anwählbar sein.

Spricht nicht für eine sorgfältige Programmierung...

Guß

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!