Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Tommy92

Additve Manufacturing (AM), Rapid Prototyping und FDM (FFF)

Recommended Posts

Guten Tag liebe Ultimaker-Community,

ich beginne gerade eine Ausarbeitung über das Thema FDM(FFF)-Verfahren zu schreiben. Habe bereits in einigen Büchern nachgeschlagen und auch so einige Internetseiten durchforstet. Allerdings bin ich mir immer noch nicht im klaren darüber wie die Begriffe Additve Manufacturing (Generatives Fertigungsverfahren), Rapid Prototyping und FDM zusammenhängen.

Im ersten Buch welches ich zwischen die Finger bekam, entnahm ich, dass das "AM" ein Überbegriff für "Rapid Prototyping" und weitere Verfahren ist. In einigen Internetseiten, die mir auch sehr seriös rüber kamen, steht dass das "AM" einfach nur ein Begriff ist, welches das "Rapid Prototyping" ersetzt, was wiederum heißt, dass es sich dabei um das selbe Verfahren handle.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hierbei helfen könntet endlich einen Durchblick (Überblick) über diese Begriffe zu schaffen.

Vielen Dank schonmal im vorraus.

Tommy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy