Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Pitcher

Ultimaker 3 druckt Seiten eines Modells unterschiedlich gut

Recommended Posts

Hi Community,

ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines Ultimaker 3 extended (gekauft als Vorführgerät). Und bin auch total begeistert von dem Teil, da die Bedienung ja super einfach ist.

Mir ist allerdings aufgefallen, das der Ultimaker die Modellseiten in unterschiedlicher Qualität druckt. Konkret: Ich habe einen Würfel gedruckt und die X-Seite ist viel glatter als die Y-Seite. Auf der Y-Seite ist es im Vergleich zur andern Seite richtig rau.

Die Zahnriemen der Schrittmotoren habe ich bereits etwas nachgespannt, da diese sehr locker waren. Der Effekt ist aber immer noch.

Habt ihr dieses Phänomen auch?

Und vielleicht noch ist es normal, dass während des Drucks die LED-Leisten leicht flackern, wenn sich die Schrittmotoren schnell bewege?. Bei so einem hohen Preis sollte das doch eigentlich nicht sein ;-)

Danke für Eure Antworten.

Viele Grüße

Pitcher

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pitcher

willkommen im Forum.

Mir ist allerdings aufgefallen, das der Ultimaker die Modellseiten in unterschiedlicher Qualität druckt. Konkret: Ich habe einen Würfel gedruckt und die X-Seite ist viel glatter als die Y-Seite. Auf der Y-Seite ist es im Vergleich zur andern Seite richtig rau.

Das sollte eigentlich nicht sein. Wie groß ist Dein Würfel? Wenn er zu klein ist, kann es sein, dass die Seiten unterschiedlich stark vom Luftstrom der Lüfter getroffen werden. Mit welchen Parametern (Geschwindigkeit, Temperatur etc.) druckst Du? Was passiert, wenn Du den Würfel in Cura 45° um die Z-Achse drehst?

Hast Du beim Spannen der Zahnriemen auch die Ausrichtung der Achsen geprüft? Lässt sich der Druckkopf manuell(!) in X und Y gleich leicht bewegen oder spürst Du einen Unterschied in den Achsen.

Und vielleicht noch ist es normal, dass während des Drucks die LED-Leisten leicht flackern, wenn sich die Schrittmotoren schnell bewege?.

Das Netzteil des Ultimaker ist eigentlich stark genug, dass dies nicht auftreten sollte. Ursache könnte ein hoher Übergangswiderstand sein (schlecht sitzender Stecker?!).

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Pitcher,

Und vielleicht noch ist es normal, dass während des Drucks die LED-Leisten leicht flackern, wenn sich die Schrittmotoren schnell bewege?.

Sicher das es an den Schrittmotoren liegt?

Normal wäre wenn das Beheiztes Bett in PID-Modus laufen würde, da flackern bei meinen UM2(dual) auch die LED!

Ich weiß allerdings nicht ob der UM3 in PID-Modus läuft oder in den Bang-Bang Modus, weis das jemand??

Die aktuellen (mein letzter Stand vorausgesetzt) UM2 Standard Firmware läuft auf jedenfalls in Bang-Bang Modus (wurde irgendwann geändert wegen irgendeine Zertifizierung, vorher war auch die Standard Firmware in PID-Modus) das hat aber einige nachteil, deshalb habe ich es in der Tinker Firmware den PID-Modus wieder aktiviert.

Hier weitere Information:

https://ultimaker.com/en/community/7436-more-information-during-print?page=9#reply-116597

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy