Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
boergah

Ultimaker 2+ mach zicken *Haftungsprobleme?*

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe meinen UM2+ Extended nun seit ca. 3 Monaten und bis auf Kleinigkeiten nie Schwierigkeiten gehabt. Selbst TPE konnte ich nach testen mit einigen Settings ziemlich gut drucken. ABS nervt mich bis heute aber ich brauche das zum Glück nicht wirklich.

Aber zurück zum Thema.

Seit gestern möchte mein PLA einfach nicht mehr richtig bzw garnicht haften. Versucht habe ich bereits: Hotend Temp. 200-230 Grad, Druckbett Temp. 60-80 Grad, nackte Glasplatte, Glasplatte mit Malerkrepp, Nozzle gereinigt, mehrmals neu kalibriert (etwas strammer und auch etwas lockerer). Aber alles hat nichts geholfen. Ich habe euch hier mal ein kleines Beispielvideo:

 

Wer weiß Rat?

LG Boergah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo boergah,

willkommen im Forum.

Wenn sich das Material so vor der Düse sammelt wie bei Dir und gerade gedruckte Bahnen sofort wieder weggenommen werden, ist das ein sicheres Zeichen dafür, das der Abstand Düse <-> Glasplatte zu gering ist. Nimm die Calibration Card oder ein Blatt Kopierpapier und stelle den Abstand so ein, dass das Papier nur minimale Reibung zwischen Düse und Platte hat.

Wenn Du die 0,4er Düse verwendest sind 210°C für die Düse ein guter Wert.

Die Tischtemperatur sollte normalerweise nicht über 60°C sein, 80°C sind defnitiv zu viel für PLA! Bei zu hoher Tischtemperatur kann es z.B. zu diesem Effekt kommen: Klick.

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Boergah,

Wenn deine Plattform richtig kalibriert hast, könnte es auch an Folgenden Probleme Liegen;

  • Öl auf der Plattform oder evtl. sogar an/in der Nozzle (lässt sich schwer entfernen)
    ich hatte bis jetzt auch 2mal so ein Phänomen, es wurde hier in Forum vermutet das Öl in spiel war. (einmal nach mein Bondtech Upgrade, zweite mal nach drucken von Flex und PET Material, also konnte bei mir hinhauen)
    Hast du vielleicht mit Öl hantiert (Achsen geschmiert, irgendwas am Drucker geändert)?
  • Weiteres könnte es am Material Durchfluss sein, Düse verstopfe, TFT Coupler oder die Feeder hat ein Problem usw.
    Hast du schon mal eine neue Nozzle versucht?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy