Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Nexitus

Ultimaker 3 Extended Gebraucht kaufen, was meint Ihr zu diesem Angebot

Recommended Posts

Hallo Zusammen

Ich bin ganz neu hier bei euch.

Seit einiger Zeit beschäftigt mich das Thema 3D Druck für den Hobbybereich (Modellfliegerei)

Da ich mich nicht Wochenweise mit einem neuem Drucker auseinander setzten möchte habe ich micht direkt für den Ultimaker 3 entschieden.

Nun wie der Zufall so will habe ich nun von einem bekannten ein Angebot er wechselt auf einen Drucker mit Düssendurchmesser 1.75) für seinen Ultimaker 3 Extendend erhalten mit folgenden Merkmalen:

Ultimaker 3 Extended

2x 3DSolex HardCore Pro AA

1x 3DSolex HardCore PVA BB

2x Glasplatte mit Filaprint

1x Ultitop 3 Drucker-Abdeckung inkl. Türe

XX Rollen neues Filament diverser Hersteller

Das ganze hat er sich erst diesen Februar zugelegt und gemäss Geräte Auswertung ist das Gerät folgende

Stunden gelaufen:

Printcore1 hat eine Hot Time von 9d 23h und 136m Material

Printcore2 hat eine Hot Time von 35d 12h und 853m Material

Das ganze würde mich ca. 4800 Euro kosten

Was meint Ihr? Wie gesagt ich bin Laie auf dem Gebiet, sind 35d Laufzeit viel?

Zuschlagen oder lieber den "normalen" Ultimaker 3 (ohne Extended ;-)) holen?

Bitte um Hilfe

Besten Dank

Gruss Luis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich denke dass dieses Angebot nicht besonders interessant ist. Ein neuer UM3 Extended kostet 4399€ bei iGo3D und die Addons die dieser Drucker hier hat, sind nicht essentiell. Es sei denn du brauchst unbedingt eine Abdeckung, eine zweite Glasplatte oder die PrintCores von 3DSolex.

Es kommt auch natürlich darauf an was du genau mit dem Drucker vor hast. Wenn dir das Drucken mit nur einem Material reicht, dann wäre m.E. der UM2+ interessanter (und wesentlich günstiger).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nicolinux

Besten Dank für dein Feedback

Nun, bei gewissen Formen welche drucken möchte ist der Dual bestimmt Hilfreich.

Extended müsste nicht unbedingt sein, der "kleine" würde mir reichen.

ABS werde ich wohl ebenfalls einige male drucken, daher bin ich mir nicht sicher ob die Abdeckung nicht doch ein "must have" ist.

Was denkst du zu den Betriebszeiten? Kenne mich ja mit 3D druckern noch nicht aus.

Sind das bereits viele Betriebsstunden? Ist das Gerät dadurch schon stark abgenutzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ich stelle mir vor dass beim Modellfliegen, kleine und filigrane Teile gedruckt werden. Da der UM2+ sehr genau druckt, dachte ich dieser würde reichen. Habe selbst beide Drucker da.

Beim UM3 kann man zwischen PLA und ABS mit dem gleichen PrintCore drucken. Lediglich sollte man dazwischen die sog. Atomic Pulls machen um die Innenseite der Düse zu reinigen. Beim UM2+ können die Düsenspitzen ausgetauscht werden, hier kann man sich eine PLA und eine extra ABS "Nozzle" zulegen.

Ich habe kaum mit ABS gedruckt, aber auf dem UM3 mit Ultimaker ABS, habe ich keine Abdeckung gebraucht.

Von den Betriebszeiten her ist der Drucker im guten Mittel würde ich sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Nexitus

Zum Vergleich: Der UVP für den UM3 Extended in der Schweiz ist Fr. 4799.- inkl. MWST, der für die Standard Version 3919.-.

Überlegenswert könnte ev. auch sein, dass ein neuer Drucker 2 volle Jahre Garantie hat während es natürlich bei einem Second-Hand-Gerät etwas weniger sein dürften.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank für eure mithilfe.

Da das Gerät ebenfalls in der Schweiz im Februar gekauft wurde hätte ich ja eigentlich noch über ein Jahr Garantie.

Ich denke bei einem Solchen Gerät welches Qualitativ hochwertig ist sollte dies nicht zum Problem werden.

Das ganze Zubehör an sich reizt mich schon, vorallem da ich viel ABS drucken möchte und immer wieder von Problemen mit Temperaturschwankungen lese denke ich ist diese Abdeckung und die 3DSolex Geschichte bestimmt sein Geld wert.

Angst habe ich nur von den "Massiven" Betriebszeiten von 35 Tagen.

Wen ich hingegen vergleiche wie lange Teilweise ein Teil zum Druck braucht bin ich mir wieder nicht sicher ob das effektiv viel ist....

Ich bin hin und her gerissen.....

Das Angebot, rein von den Kosten her, finde ich eigentlich Attraktiv...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!