Jump to content
mi213

Nozzle stößt Stützmaterial um bei schneller Fahrt

Recommended Posts

Posted (edited) · Nozzle stößt Stützmaterial um bei schneller Fahrt

Hi.

Ich bin recht neu in dem Bereich 3D Drucker und habe meinen UM2+ jetzt seit einer Woche. Generell fuchse ich mich da gerade ganz gut rein und habe auch schon viel gelernt, ausprobiert und bin auch ganz zufrieden damit.

Ich habe im Moment nur eine Sache die mich schon von anfang an ärgert, ich aber keine Einstellmöglichkeit in Cura dafür finden kann. Die Nozzle fährt bei der schneller Fahrt gerne mal quer über den Druck und hinterlässt Linien, wo eigentlich keine hin sollen. Und was ärgerlicher ist, er fährt über die Stützstruktur, was recht laut ist und mir oft die Stützen umwirft.

Sicher gibt es da eine Einstellung für, aber ich finde sie nicht. Nutze Cura 3

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Nozzle stößt Stützmaterial um bei schneller Fahrt

Ich nutze zwar S3D, aber es gibt sicherlich eine Funktion ähnlich wie in S3D.

In S3D heißt diese "Retraction Vertical Lift". Kann mir vorstellen das diese in Cura ähnlich heißt. Die Funktion senkt den Drucktisch ab, während der Druckkopf über das Bauteil fährt.

VG Jens

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Nozzle stößt Stützmaterial um bei schneller Fahrt

Hallo mi213,

die Einstellungen, die jeracom meint, findest Du in Cura im Menü "Bewegung".

[media=73073]

[/media]

Voraussetzung dafür, daß gedruckte Bereiche beim Eilgang umgangen werden ist, daß eine Combining-Methode aktiviert ist: "All" oder "No Skin". Allerdings werden dadurch nur gedruckte Wände von z.B. Bohrungen, Taschen, Aussparungen umfahren - über das Infill fährt die Düse trotzdem noch.

Wenn Du die Funktion "Z-Sprung beim Einziehen" aktivierst, wird bei jedem Retract der Tisch abgesenkt. Wenn Du das bei jedem Druck mit sehr vielen Retracts machst, bedeutet das natürlich eine sehr hohe mechanische Belastung der Z-Achse und eventuell vorzeitiger Verschleiss. Um das zu verhindern, musst Du bei der Wartung dann einen höheren Aufwand betreiben (Reinigen und Schmierung der Z-Achse und der Führungen).

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 96 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!