Jump to content
PhilDesign

Hässliche Naht bei 0% Infill

Recommended Posts

Posted · Hässliche Naht bei 0% Infill

Hallo Community,

 

ich habe das Problem wenn ich mit 0% Infill drucke, dass die Naht nicht mehr übereinander ist, sonder sehr komisch verteilt. Wenn ich das gleich Teil mit 20%Infill drucke habe ich keine Probleme.

Habt ihr eine Idee wie man das auch mit 0% Infill hinbekommt?

IMG_0730.thumb.jpg.6a0337d25d70f5f6fd3346cf2ff45683.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hässliche Naht bei 0% Infill

Hi Phil 

 

Dies ist die Naht, bei der der Drucktisch einen schritt nach unten geht. So ungleichmässig wie bei dir habe ich es bei einfachen Runden Objekten noch nie gesehen. Da würde ich darauf tippen, dass irgendeine wand nicht gleichmässig ist. Aber das ist Egal, denn: Im Cura gibt es eine Einstellung, unter Sonderfunktionen meine ich sei sie (kann gerade nicht nachsehen), dadurch wird das Objekt zu einer Spirale gemacht und du hast dann überhaupt keine Naht mehr. 

 

Mit dieser Einstellung habe ich recht gute Erfahrungen gemacht, sie funktioniert aber nur bei einfachen Objekten gut.

 

Grüsse

zpm3atlantis

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hässliche Naht bei 0% Infill

Die variante von zpm3atlantis funktioniert aber nur wenn nur eine wand gedruckt wird bzw. es kann nur eine Wand gedruckt werden.

 

Schau dir mal die Einstellung "Justierung der Z-Naht" an, die befindet sich unter Gehäuse.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Survey: Understanding your workflow
      Interact with future concepts and aim to collect your feedback and opinion. In particular, if this would/could be a welcome addition to your 3D printing workflow. Interested?
      • 0 replies
    • Coronavirus: Let's do our part
      Through this post I would like to further explain what we are doing, and what you could be doing. 
      Our efforts consist of 2 layers. First; connect medical institutions and hospitals to (local) 3D Printing hubs to help them print parts of which a 3D model already exists. And second, contribute to design the necessary part and then have it printed via a (local) 3D printing hub. Experts are available from within Ultimaker and from within our network of 3D printing experts.
        • Like
      • 46 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!