Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

PVA als Hauptmaterial drucken


Recommended Posts

Posted · PVA als Hauptmaterial drucken

Hallo geballte 3D-Druck-Kompetenz,

 

ich möchte eine komplexe anatomische Struktur aus Silikon gießen. Dafür wird die Erstellung einer 3D-Gussfrom nötig sein. Da sich diese so komplex gestaltet, dass man sie nicht mehr vernünftig auseinander nehmen kann um nach dem Guss die Silikonstruktur zu entfernen, wollte ich fragen, ob es hier Erfahrungen damit gibt, PVA als Hauptmaterial mit dem Ultimaker3 zu drucken.

Meine Idee war die Gussform im Wasserbad aufzulösen sobald das Silikon getrocknet ist.

 

Ich wäre über jeden Tipp bzgl. Einstellbarkeit in CURA/Material/ Genauigkeit und was man beachten müsste erfreut.

 

Viele Grüße!

 

 

 

  • Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Posted · PVA als Hauptmaterial drucken

    Hi,

     

    Zum Rausspülen nimmst am besten Warmes Wasser mit Spülmittel. Aber du brauchst gute Abläufe! Das Zeug löst sich nämlich nicht auf, sondern wird

    kurzzeitig verflüssigt. Sobald das Wasser wegtrocknet, bleibt das PVA wie zurück. Erinnert so ein wenig an einen Tesastreifen - hast also dann so ´ne

    Art Kunststoffstreifen - je nach Form, wie das Wasser abgelaufen/weggetrocknet ist. Könnte also sein,dass du mehrmals mit Wasser spülen mußt, bis das

    Zeug restlos raus ist. Nicht das du dich wunderst. Das Wasser ist auch recht schnell "Gesätigt". Wie gesagt, Wärme und Spülmittel beschleunigen und

    verbessern das Löseverhalten ungemein.

    Hab hier übrigens meine Erfahrungen zu meinem ersten reinen PVA-Druck geschrieben. Vielleicht hilft dir das etwas weiter?

     

    Gruß, Digibike

  • Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Posted · PVA als Hauptmaterial drucken

    Nein, wir benutzen 2 Komponenten-Silikon, welches auch Maskenbildner verwenden. Das wird nur zusammengerührt und kann dann gegossen werden.


    VG

    • Thanks 1

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Talking additive | The 3D printing podcast
        Why should we be the only ones asking questions? Join us and ask Jabil all your questions on September 22nd 5pm CET
          • Like
        • 3 replies
      • Ultimaker masterclass: Optimizing your Ultimaker Cura workflow
        Save your seat for either broadcast on September 23.
        What will you learn?
        · Best practices for iterative print preparation and every lesson you should learn from each print
        · The right way to use per-object settings and when they are most useful
        · Easy-to-use resources for anyone who wants to develop their own printer definitions, plugins, or print profiles
        · How to optimize print profile settings and whether to “keep” or “discard” changes
        · When is the right time to export your drawing from CAD? (Based on Ultimaker Cura’s surprising power as 3D control software)
        · And a whole lot more tips and tricks!
         
        How can I join?
        This free masterclass will take place twice:
        1. 11am CEST (5pm SGT, 5am EDT)
        2. 5pm CEST (11am EDT, 8am PDT, 11pm SGT)
          • Like
        • 0 replies
      • Do you use 3D printing at work? Let us know
        It doesn't matter if you are using 1 Ultimaker or 10, there is inspiration in everything. We're looking for ...
        • 1 reply
    ×
    ×
    • Create New...