Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Stefan123

Feine Details auf der Oberfläche werden nicht gedruckt

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich verwende Cura in den Versionen 3.2.1 und 14.07. Bisher hatte ich damit noch nie Probleme - auch nicht bei feinsten Details. Jetzt allerdings habe ich mit Fusion360 einen Prägestempel für's Lederprägen erstellt und habe erstmalig Probleme. Es handelt sich um einen Zylinder mit einem 4,5cm Durchmesser und mit 1mm hohen und 1mm breiten Prägelinien auf der Oberseite versehen.

 

Egal welche Version von Cura ich verwende und welche Einstellungen ich ausprobiere - die Prägelinien auf der Oberseite werden stets nicht übernommen. In der normalen Ansicht scheint alles bestens aber die Layeransicht offenbart was der Drucker anschließend auch druckt: eine glatte Oberseite. Drehe ich das Teil um 90 Grad, dann sind die Details vorhanden aber auf diese Weise lässt sich schlecht drucken.

 

Ich habe die stl-Datei mal angefügt. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Wahrscheinlich habe ich nur irgendeine Grundeinstellung übersehen.

 

Bitte helft mir.

 

Danke ?

 

Stefan

logo2.stl

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Cura kann leider nicht innerhalb eines Objekts gemessen werden. Du kannst aber probeweise die Düsengröße verändern und in der Schichten-Ansicht betrachten was geschieht.

 

Verkleinerst Du also den Düsendurchmesser und werden dann alle Details erkennbar, hat das Objekt zu feine Details für die zuvor gewählte Düse. Die Konturen jedes Buchstabens müssen somit dicker als der Düsendurchmesser sein. Beispiel: 0,4 mm Düse = Liniendicke > 0,40 mm. In diesem Beispiel können also eine kleinere Düse, gefüllte Buchstaben oder dickere Wände die Lösung für das Problem sein.

 

Vielleicht musst du nur die Wandstärke anpassen, denn Cura sieht deine Buchstaben möglicherweise als Gehäuse mit Wänden ...


In den neuesten Cura-Versionen gibt es auch eine Möglichkeit, dünnere Linien zu fahren, als der Düsendurchmesser zulässt. Dies geschieht durch dynamische Steuerung von Geschwindigkeit und Materialfluss, glaube ich so verstanden zu haben.

Edited by mnis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stefan123,

 

Just now, Stefan123 said:

und mit 1mm hohen und 1mm breiten Prägelinien auf der Oberseite versehen.

 

die Prägelinien sind zwar 1mm hoch, aber nur 0,33 mm breit. Wahrscheinlich ist bei der Konstruktion etwas schief gelaufen. Ich weiß nicht, was für einen Drucker Du hast. Mit der 0.25er Düse beim UM2+ geht es.

 

Hier mit Cura 15.04.6:

Stempel1.thumb.jpg.bf9dc340085f1775d54830833029d10a.jpg

 

Hier mit Cura 3.3.1:

Stempel2.thumb.jpg.accb2ffa56808c5c489edf721d8e4a4e.jpg

 

 

Viele Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vierlen Dank @mnis und mikar

 

Genau das war wohl das Problem. Mein Drucker verwendet eine 0.4er Düse. Nachdem ich das auf 0.25 umgestellt habe, wurden alle Details in Cura angezeigt. Nur...ich habe ja keine 0.25er Düse. Also habe ich das Teil einfach noch mal neu gemacht und jetzt passt alles.

 

Verstehen kann ich das allerdings immer noch nicht so ganz. Auch die 0.4er Düse druckt doch unglaublich feine Details. Ich habe schon alles Mögliche und Unmögliche damit ausgedruckt und hatte noch nie den Eindruck, dass irgendein Detail mal zu klein sein könnte. Zuletzt einen Ring, der winzigkleine Durchbrüche hatte.

 

Aber egal - jetzt weiß ich ja woran es liegt.

 

Viele Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!