Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Tobi585

Druckversatz in Y-Richtung bei Teilen mit großem Durchmesser

Recommended Posts

Hallo,

 

es ist ein leidiges Thema - und ich habe mich durch mehrere Foren gequält und mehrere Sachen ausprobiert - es ist zum Mäusemelken!

 

Bei kleinem Durchmesser des Bauteils, kein Problem, ab einer bestimmten Größe, Versatz (spricht ja eigentlich für etwas mechanisches, nicht parallele Achsen)

 

Ultimaker Original (kein DIY)

Material: PLA

Druckgeschwindigkeit: 45-60

Temp.: 195-225°C

 

kein Heizbett, perfekte Haftung an der Druckplatte

 

- Riemen der Schrittmotoren gespannt

- Messingbuchsen der Linearführungen gereinigt und mit Leichtlauföl geschmiert (zum Test auch teilweiße leicht während dem Drucken)

- Leichtgängigkeit der beiden Achsen festgestellt

- mit den gedruckten Riemenspanner getestet

- mit einer Markierung (Edding) geprüft ob die Achsen sich verschieben

- Kühlkörper an die SchrittMOTOREN angebracht

- SchrittmotorTREIBER separat gekühlt durch zweiten Lüfter (Kühlkörper sind ja montiert)

 

Wie kann ich dir Parallelität der x und y-Achse feststellen, bzw. einstellen?

 

Hat jemand noch eine Idee?

 

Dank im Voraus - TobiIMG_0829.thumb.JPG.623b5004c62b28dc24c0b532b2c8f535.JPG

IMG_0817.JPG

IMG_0819.JPG

IMG_0828.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Ultimaker Cura | a new interface
      We're not only trying to always make Ultimaker Cura better with the usual new features and improvements we build, but we're also trying to make it more pleasant to operate. The interface was the focus for the upcoming release, from which we would already like to present you the first glance. 
        • Like
      • 86 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!