Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
micpic

Temperatur UM3 260 Grad an Düse ?

Recommended Posts

Moin Moin,

 

ich muss das Filament von IGUS zum Test drucken. Es ist bis 120 Grad Temperaturbeständig und äußerst Stabil. Soweit so gut. Die Drucktemperatur soll 260 Grad betragen und das Bett 100 Grad.

Macht das UM3 Hotend das überhaupt auf Dauer mit ? 

 

Igus meint sie drucken auch auf Ultimaker...  Habt ihr schon einmal solche Temperaturen gefahren ??

 

Viele Grüße

 

Michael

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, micpic said:

Macht das UM3 Hotend das überhaupt auf Dauer mit ?

 

mmmhhh, 260°C ist eine relativ normale Drucktemperatur für die technischen Materialien. Nylon und CPE+ liegen auch in dem Bereich, damit hatte ich noch keine Probleme.

 

Aber definiere "auf Dauer"....?

 

Ich glaube, der Druckkopf selbst ist auf bis zu 350°C ausgelegt und die mitgelieferten PrintCores können problemlos mit 260°C drucken.

Allerdings sind die PrintCores sowieso Verschleißteile, die man je nach Abnutzung austauscht. Das hat aber eher etwas mit dem Verschleiß der Düse zu tun und damit nur sehr indirekt mit der Drucktemperatur. "Auf Dauer" bedeutet für einen PrintCore also irgendwas zwischen ein paar hundert und ein paar tausend Druckstunden (je nachdem, wie abrasiv das benutzte Material ist).

 

Ein anderes Verschleißteil ist die Silikon-Abdeckung unten im Druckkopf, die wird bei höheren Temperaturen etwas mehr leiden. Die gibt es für ca. 1 EUR pro Stück beim freundlichen Ultimaker-Händler, davon sollte man immer ein paar als Ersatz in der Nähe haben..

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Moin,

 

das Testergebnis war sehr Unzufriedenstellend. Keines der Filamente von IGUS haftet vernünftig auf Dauer auf der Druckplatte. Habe es auch mit Printafix probiert. NoWay. Schlimmer ist noch, das durch die Hohe Temperatur. Teilweise 290 Grad mein Druckkopfgehäuse Braun anläuft. Also angekokelt aussieht. Der Lüfter muss halt laut Hersteller ausgeschaltet sein und der Bauraum geschlossen.

 

Viele Grüße

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 92 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!