Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Masterdark

Änderungen der äußeren Abmessungen bei horizontalen Löchern PA-CF Filament

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe am Wochenende mit dem PA-CF Filamant von Colorfabb gedruckt.

 

Das Drucken selber funktionierte ganz gut und das Material hat eine enorme Festigkeit.

 

Allerdings zeigen sich Verengungen / Abschnürungen in den Bereichen in denen das Werkstück horizontale
Bohrungen hat.

 

Gedruckt wurde mit einem UM2+, Düse 0.4mm, Geschwindigkeit 40mm/sec, Temp. 260°C, Bett 50°C. Slicer Cura
3.51 und 3.60.

 

Dachte, dass es evtl. mit dem Retract zu tun hat und habe bei 5,5mm 6,5mm und 7,5mm getestet. Das änderte
am Druckbild aber so gut wie nichts.

 

Das Ändern der Layerhöhe von 0,1mm auf 0,15mm zeigte eine deutliche Besserung, aber komplett verschwunden
sind diese "Abschnürungen" nicht.

 

Kann mir jemand sagen wieso es zu diesen "Abschnürungen" kommt und mit welchen Parametern in Cura man
das ggf. optimieren kann ?

 

Bei dem Teil welches mit 0,1mm Layer Heigt gedruckt wurde, war die Einschnürung im Bereich des oberen Loches
so stark, dass man den oberen Bereich mit etwas Kraft abbrechen konnte.

 

Anbei zwei Bilder in denen ich die Bereiche markiert habe.

verengung-001.jpg

verengung-002.jpg

Edited by Masterdark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 2 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!