Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
schneck007

Ultimaker druck merkwürdige Kreise

Recommended Posts

Da ich schon einer weile an ein modell sitze wo exakte kreise notwending sind. Ist mir nach langer Fehlersuche aufgefallen das mein Ultimaker 2 keine kreise mehr druck, nur Elipsen.

Da aber die verformungen nie an der Selben stelle auftreten,weiss ich nicht obs an den Riemen liegt,( frage wie Spanne ich diese?) denn die Außenwand druckt er als Ellipse,während der Infill ganz normal als kreis gedruckt, dieso gedruckten teile haben leider damit keine Stabilität und zerbrechen immer wieder. Ich benutze die Standarteinstellungen und  Cura3.6.(infill auf 33& brachte auch kein erfolg)

 

kennt jemand eine Lösung?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Du solltest deine Achsen und auch die Riemen kontrollieren, ich vermute eher, dass deine Achsen nicht mehr rechtwinkelig zueinander stehen. Hier findest du eine Anleitung wie da das justieren kannst:

https://ultimaker.com/en/resources/19953-aligning-the-axles

 

Zum justieren brauchst du 2 Tools die du dir vorher hier drucken kannst:

https://www.youmagine.com/designs/adjustable-axis-alignment-tool

 

Es gibt auf Youmagine auch noch weitere Tools die im Prinzip alle das gleiche erledigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da braucht nur eine von diesen Wurmschrauben etwas lockerer sein und schon verschiebt es sich. Man sollte diese Dinge auch so alle 3 Monate kontrollieren, schauen ob sich die Achsen verschieben lassen. Dazu findest du auf der UM Seite auch eine Anleitung was genau zu prüfen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau, weil du machst beim Justieren nichts anderes als jeweils ein Pully pro Achse zu lockern und dann mit den beiden Tools, um sicher zu gehen, dass die Achsen parallel sind, wieder festzuschrauben.

 

Und wenn die Achsen zueinander nicht parallel bzw. im rechten Winkel sind, dann druckst du statt einem Kreis eine Ellipse.

Edited by Smithy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die kurzen Riemen zu den Stepper Motoren kannst du spannen indem du die 4 Schrauben vom Motor leicht löst und dann den Motor nach unten drückst und dann wieder festschraubst.

 

Die längeren Riemen brauchst du nicht spannen bzw. kannst du so nicht spannen, aber wenn du ein Pulley löst dann sollte sich der Riemen wieder "einrenken". Denn momentan wird er oben stärker gespannt sein als unten.

 

Aber zieh die Aktion einfach einmal durch, dann sollte das alles wieder passen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 2 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!