Jump to content
MarkusP

Glasplatte getauscht

Recommended Posts

Posted · Glasplatte getauscht

ok, Smithy. Möchte ja wieder zurück zur Glasplatte und auch mal Haarspray und die anderen Sachen, die du genannt hast, probieren. Aber dazu muss ich jetzt erstmal wieder das Druckbett eingestellt bekommen. Wie machst du die Kalibrierung, auch mit dem Papier? Kannst du mir mal ein Bild von vorne von deinem UM3 machen, damit ich sehe, wie etwa der Abstand ist. Der Druckbetthalter hat ja vorne eine 90° Biegung nach oben. So sieht es bei mir gerade aus:

Bild1.thumb.jpg.526ec89a55afe3f73f1d1ea3ad89ce5e.jpgBild2.thumb.jpg.eee36b543923c6e324c549fb0b3f7fbf.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Der Abstand zwischen dem Aluminiumboden und der Heizplatte soll ca. 14mm betragen. Das Bild kann täuschen, aber bei Dir sieht es viel zu hoch aus?

Wenn Du wieder drucken kannst: es gibt ein kleines Tool (Abstandshalter) dafür, ich glaube das wird so ähnlich auch von Ultimaker bei der Montage verwendet:

https://www.youmagine.com/designs/um3-buildplate-distance-tool

 

Hier sind auch Bilder, wie es dann aussehen soll:

https://ultimakernasupport.zendesk.com/hc/en-us/articles/115005705806-Why-Isn-t-My-Active-Leveling-Working-

 

Danach sollte das (manuelle) Ausrichten wie in dem Video von igo3d funktionieren.

 

IMG_0907.JPG

 

Bed_Leveling_Tool.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Vorne geht das recht gut mit dem Tool, hinten etwas schwieriger weil du nicht gut dazu kommst, aber so genau muss es nicht sein, Ungefähr reicht da schon.

 

Und ja, dein Abstand ist zu groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
6 hours ago, Smithy said:

Persönlich halte ich von diesen Bastelarbeiten wenig, das klappt gut auf den China Druckern weil dort kann man mit solchen Dingen den Drucker nur aufwerten und verbessern, beim Ultimaker hatte ich dieses Bedürfnis allerdings selten. Ok, wenn man ausschließlich ABS druckt, dann mag es vielleicht seine Berechtigung haben, aber mit der Glasplatte ist man sehr flexibel und kommt mit den diversen Hilfsmitteln die schon mehrfach genannt wurden, eigentlich immer ans Ziel.

Die Ultimaker sind wirklich mit das Beste, was es im Consumerbereich gibt, aber das Druckbett ist Mist. Man druckt auf Glas (was ein Wärmeisolator ist) und das Teil ist nur auf einer Seite gelagert und schwingt, wie Sau. 

Bastelösungen sind für mich eher die Hilfsmittel. Sein Gerät mit Haarspray zu versauen ist halt auch nicht so cool. 

Ich drucke fast ausschließlich ABS, weil die Teile meist funktional sind. PETG ist für mich auch keine Alternative. Und da ist Glas einfach nicht zu gebrauchen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
3 minutes ago, Muko said:

Sein Gerät mit Haarspray zu versauen ist halt auch nicht so cool.

Man sollte natürlich die Glasplatte herausnehmen und nicht im Gerät sprühen 🙂

 

4 minutes ago, Muko said:

Ich drucke fast ausschließlich ABS

Ja dann macht es schon Sinn sich etwas zu "basteln".

 

Ansonsten bin ich aber mit der Glasplatte sehr zufrieden, habe in keinem meiner Drucker etwas verändert. Ich finde es auch sehr praktisch, dass die Glasplatte schnell zu entnehmen ist. D.h. ein Druck ist fertig, ich entnehme die Glasplatte, setze eine andere Glasplatte wieder ein und weiter gehts. Somit muss ich nicht warten bis die Platte abgekühlt ist etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
5 minutes ago, Smithy said:

Man sollte natürlich die Glasplatte herausnehmen und nicht im Gerät sprühen 🙂

Ja schon klar 😉

 

6 minutes ago, Smithy said:

 

Ansonsten bin ich aber mit der Glasplatte sehr zufrieden, habe in keinem meiner Drucker etwas verändert. Ich finde es auch sehr praktisch, dass die Glasplatte schnell zu entnehmen ist. D.h. ein Druck ist fertig, ich entnehme die Glasplatte, setze eine andere Glasplatte wieder ein und weiter gehts. Somit muss ich nicht warten bis die Platte abgekühlt ist etc.

Als der Drucker neu war, habe ich auch etwas Bammel gehabt Hand an dem Teil anzulegen. Wenn man nur PLA und PETG druckt, muss man das auch nicht. Allerdings habe ich mich oft gefragt, wie die Leute von Ultimaker es geschafft haben wollen ABS auf der Glasplatte mit 80 Grad zu drucken. Zumindest sind das die empfohlenen Einstellungen. Auch eine Tür dazu machts reicht nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Offiziell vorgesehen sind dazu ja die Adhesion Sheets und mit denen geht es sehr gut, hatte keine Probleme. Aber ich verstehe schon, dass wenn man hauptsächlich ABS druckt, die Folien dann irgenwann nerven.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
56 minutes ago, Muko said:

Allerdings habe ich mich oft gefragt, wie die Leute von Ultimaker es geschafft haben wollen ABS auf der Glasplatte mit 80 Grad zu drucken.

 

Mit dem ABS von Ultimaker funktioniert das erstaunlich gut. Das schrumpft deutlich weniger als ABS von andere Marken und wird auch nur bei 230° gedruckt. Wenn das Glas sauber ist, hält das mit dem standardmäßigen Brim prima und druckt ohne "Warping".

Als ich das das erste Mal getestet habe, gab es die "Adhesion Sheets" eh' noch nicht.

 

Ich muss allerdings anmerken, dass die Rolle, die ich hier habe schon über zwei Jahre alt ist, ich hoffe die Rezeptur hat sich nicht geändert...?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Mit den Adhesion Sheets hatte ich ständig kaputte Finger, da sich die Teile nur mit Ceranschaber bzw. Cutter lösen ließen. Das Ultimaker ABS habe ich ganz am Anfang mal probiert, habe es nicht sauber hinbekommen das zu drucken. 

Naja vielleicht noch ein Tipp an den TE. Doe FR4 platte wird ohne das glas nicht funktionieren. Dafür ist das heizbett zu dünn und uneben. Die Plane Fläche gibt das Glas vor. FR4 auf das Bett wird also uneben, auch wenn man Transferkleber nutzt. Man müsste also schon meine Lösung machen oder das FR4 aufs Glas mit dem Transferkleber, damit es richtig plan ist. Das zweite ist nafürlich energiemäßig suboptimal und wird niemals so richtig warm werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Glasplatte getauscht

Guten Morgen,

hatte gestern Abend noch dieses Einstellteil gedruckt, nachdem ich mir aus einem anderen Kunststoffeil ein 14mm Maß hingefeilt habe. Damit habe ich das Bett eingestellt und die Nivellierprozedur durchgeführt. Dann habe ich noch Haarspray auf die Glasplatte gesprüht (außerhalb des Druckers). Der anschließende Druck des "richtigen" Teils zum Abstand einstellen wurde gut und ohne warping durchgeführt.

 

Ich starte jetzt nacher ein Teil (Schraubstockschutz), das 135 x 35 mm Grundfläche hat. Hier hatte ich ja ursprünglich starke Warpingprobleme mit der Glasplatte und UHU-Stick.

 

@Muko: also deine ABS-Lösung scheint ja richtig gut zu funktionieren. Kannst du da mal ein Bild machen von deinem jetzigen Aufbau des Betts machen. oder mal ein kleiner Workflow, wie du so nacheinander vorgehst?

Edited by MarkusP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
46 minutes ago, MarkusP said:

Dann habe ich noch Haarspray auf die Glasplatte gesprüht

 

Haarspray kann, muss aber nicht funktionieren, es kommt stark auf die Marke und das Produkt an. Die speziellen Sprays, sind wahrscheinlich auch einem Haarspray ähnlich, funktionieren aber. (kosten aber auch das Mehrfache eines Haarsprays 🙂 )

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

...auf dem der Spraydose steht:  "extra stark"  und "kraftvoller Halt" 🙂 🙂 na dann muss es doch was werden mit der ABS-Druckerei 🙂   der "große" Druck läuft jetzt noch 1h und 18min. Danach berichte ich mit Bild

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Versuch macht "kluch" 🙂

 

Es gab da einmal irgendwo einen Artikel oder Thread wo jemand einige Marken Haarspray getestet hat. Manche haben funktioniert, manche nicht und bei den Nichtfunktionierenden waren auch extra starke dabei. Kann man glaube ich nur probieren.

 

Die meisten Infos über Haarsprays und 3D Drucker sind leider alle USA lastig und die Marken bekommt man bei uns nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Also, dass Haarspray von Aldi funzt recht gut. Marken-Haarspray´s eher weniger.

Die haben eine anti Verklebeformel drin - Kontraproduktiv...

Das billige von Aldi nicht = Super! Für Haare vielleicht nicht unbedingt, aber für 3D Druck...

😋

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
1 hour ago, Digibike said:

Also, dass Haarspray von Aldi funzt recht gut

 

Welches ist das genau, wir haben ja in Österreich keinen Aldi, sondern den Hofer, zwar das selbe Unternehmen, aber wer weiß ob die Produkte auch gleich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

so, hier das Ergebnis meines ABS-Druckes mit Haarspray. Bin sehr zufrieden. So gut eben war die Kontaktfläche noch nie!

Allerdings habe ich dem UM3 eine Türe und eine "Haube" aufgesetzt, damit die Wärme nicht so schnell entweicht. Der Karton ist nach hinten offen, wegen den Schläuchen. Vielleicht probiers ich mal ohne die Haube. Vielleicht reicht die Sache mit dem Spray ja schon.

ABS-Druck-Glasplatte.thumb.jpg.969c8d185abb86ecf4136758efe7a687.jpgABS-Druck-Glasplatte2.thumb.jpg.603e8b8d46ef161d45b2f6a21cffb766.jpgUM3-Umhausung.thumb.jpg.54401563bb0aadd021e81e59ddaaa334.jpg754135224_UM3-Rckseite.thumb.jpg.1a9c0e4bba1fc312d83b054ad50f9ffe.jpgHaarspray.thumb.jpg.134f04f48431feb86da0fac1c70537c3.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Glasplatte getauscht

 

 

Hier mal 2 Bilder aus meinem Core XY. Bilder vom UM2+ reiche ich morgen nach. Ist aber von Bett her identisch. Hier sind noch Korkplatten, um die Heizmatte nach unten zu isolieren verbaut. 

IMG_20181216_152948.jpg

IMG_20181216_152920.jpg

Und so schauts beim UM2+ aus.

IMG_20181217_121532.thumb.jpg.94b98bccc2d5e894fd3412192b0f2106.jpgIMG_20181217_121520.thumb.jpg.65414542acc446a232425241b186c4b1.jpg

IMG_20181217_121540.jpg

Edited by Muko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Bin wieder am Testen. Ich habe das Gefühl, dass sich die Schichten beim ABS-Druck nicht genug verbinden. Wenn ich bei einem bestimmten Teil bisschen daran biege, reißt mir gleich eine Schicht ab. Wie verbessert man das? Ausgangseinstellungen wär das UM3-Profil für ABS grey.

 

Ich würde gerne jemand mit BAS-Erfahrung hier Bauteil-STL senden und dann die Bitte, mir das Teil gedruckt zurück zusenden. Das ganze natürlich auf meine Kosten für Porto, Material usw., einfach damit ich mal einen Vergleich habe.

 

Wer macht mit? Würde mich freuen :-)

 

Bei Interesse: wegen Adresse usw., bitte eine PN an mich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Wenn die Schichten nicht gut aneinander haften, dann ist das meist eine zu niedrige Temperatur (drucke etwas heisser), oder zu viel Kühlung (schalte die Lüfter komplett ab) bzw. drucke langsamer.

 

Ich habe selbst nicht viel ABS Erfahrung, versuche das Material zu vermeiden, habe aber ein paar Dinge in ASA gedruckt und die sind sehr gut geworden.

 

Ich kann dir schon dein Teil drucken, habe aber momentan kein ABS mehr da, muss aber sowieso mein Lager wieder füllen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht
18 hours ago, MarkusP said:

Bin wieder am Testen. Ich habe das Gefühl, dass sich die Schichten beim ABS-Druck nicht genug verbinden. Wenn ich bei einem bestimmten Teil bisschen daran biege, reißt mir gleich eine Schicht ab. Wie verbessert man das? Ausgangseinstellungen wär das UM3-Profil für ABS grey.

 

Ich würde gerne jemand mit BAS-Erfahrung hier Bauteil-STL senden und dann die Bitte, mir das Teil gedruckt zurück zusenden. Das ganze natürlich auf meine Kosten für Porto, Material usw., einfach damit ich mal einen Vergleich habe.

 

Wer macht mit? Würde mich freuen 🙂

 

Bei Interesse: wegen Adresse usw., bitte eine PN an mich.

 

Könnte ich im nächsten Jahr mal machen. 

Layerhaftung kannst du mit nem geschlossenem Bauraum erhöhen und Lüfter aus bzw. Sehr klein. Ich habe sie meiat bei 25%

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Erstmal Danke für eure Bereitschaft, ein Vergleichsteil für mich zu drucken. In Cura steht in meinem Profil, wenn ich ABS grey wähle, folgende Daten bei der Kühlung: siehe Bild. Somit entspricht das in etwa euren Empfehlungen: Lüfterdrehzahl runter, oder?

image.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

habe eben gesehen, dass ich Cura-Profile exportieren und auch importieren kann. Falls also jemand von euch Cura nutzt, könnt ihr mir ja mal euer Profil für Schichtdicke 0,2mm und/oder PLA senden. Habe hier die neuste Version 3.6.0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Für PLA nutze ich meist das Default Profil wenn ich nicht spezielle Anforderungen oder ein komplizierteres Objekt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glasplatte getauscht

Das kommt auch auf das Material an. Ich drucke mit 245/105 25%Lüfter. Allerdings hängt das von sehr vielen Faktoren ab. Materialien unterscheiden sich auch zwischen den Herstellen. Ich habe z. B. Material4Print. Bauraumtemperatur spielt auch eine grosse Rolle. Ich glaube mit den Einstellungen von Anderen kommst du gerade bei ABS nicht so weit, da muss man sich herantasten. Um aber auf die Frage zu antworten, ja lüfter runter. Mit 100% wirst du keine Layerhaftung hinbekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura | a new interface
      We're not only trying to always make Ultimaker Cura better with the usual new features and improvements we build, but we're also trying to make it more pleasant to operate. The interface was the focus for the upcoming release, from which we would already like to present you the first glance. 
        • Like
      • 181 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!