Jump to content
baggerhermann

Hilfe beim Ultimaker kauf.

Recommended Posts

Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Das meine ich:

csm_01_149067_01_dpd-1_de59df5c0e.jpg.e215e5fb98fe77248916b82e80235e12.jpg

 

Gehört eigentlich zum Kochen, Sous Vide garen, damit garst du Vakuumverpackte Lebensmittel über einen längeren Zeitraum bei exakter Temperatur. Geniale Sache z.B. für Steaks oder Putenbrust. Die Steaks werden einzeln Vakuumverpackt und kommen dann ins Wasserbad bei z.B. 58°. Die bleiben dann je nach Dicke 2-3 Stunden da drinnen wobei länger auch egal ist, übergaren geht ja nicht. Somit ist das Steak innen genauso wie du es haben willst und dann wird es nur mehr in einer sehr heißen Pfanne auf beiden Seiten angebraten. Bzw. Putenbrust wird Sous Vide gegart so saftig, das man es nicht glauben kann.

 

Tja und fürs PVA auflösen auch perfekt, weil das Wasser auf Temperatur gehalten wird (35°) und auch zirkluliert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Gab es günstig beim Hofer (bei euch Aldi)

 

PVA ist schon ziemlich weg, mal schauen, aber 30-45 Minuten braucht es sicher noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Wenn nicht heute, dann sehe ich es ja morgen. 

Du kommst aus Österreich, ich wohne fast an der Grenze, im Landkreis Passau. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Zu meinen Drachen, ich hatte in auch als Dual Drachen gedruckt davon sind hier Bilder:

https://community.ultimaker.com/files/file/1873-dual-print-of-aria-the-dragon-dual-extrusion/

 

habe aber beide mit 0,4 Nozzle gedruckt, der Singel Drache ist etwas besser wie der Dual, aber an par Stellen sieht man schon bei beiden eindeutige Layer (Bauch, Kopf Hörner, Flügel Spitzen)

 

Mal zu deinen kleineren Layer Wunsch, durch kleinere Layer werden auch überhänge schlechter gedruckt. Man sieht sogar zwischen 0,15 und 0,1 einen deutliche Verschlechterung, habe dies mit extra Überhang test model selbst gesehen.

 

Hoffe die Bilder von Smithy test druck werden hier geteilt, bin auch neugierig wie solch ein Teil mit PVA gedruckt ausschaut. Bin eher der CAD teile Drucker.

 

 

1 hour ago, Smithy said:

Gehört eigentlich zum Kochen, Sous Vide garen, damit garst du Vakuumverpackte Lebensmittel über einen längeren Zeitraum bei exakter Temperatur. Geniale Sache z.B. für Steaks oder Putenbrust. Die Steaks werden einzeln Vakuumverpackt und kommen dann ins Wasserbad bei z.B. 58°. Die bleiben dann je nach Dicke 2-3 Stunden da drinnen wobei länger auch egal ist, übergaren geht ja nicht. Somit ist das Steak innen genauso wie du es haben willst und dann wird es nur mehr in einer sehr heißen Pfanne auf beiden Seiten angebraten. Bzw. Putenbrust wird Sous Vide gegart so saftig, das man es nicht glauben kann.

 

Mann kommt sich hier wie in einen Koch Forum vor 😂

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.
2 minutes ago, zerspaner_gerd said:

durch kleinere Layer werden auch überhänge schlechter gedruckt.

Das kann ich bestätigen, ich habe einmal eine Testreihe gedruck, ein kleiner Bär mit Bauch und je kleiner die Layerhöhe wurde, umso schlechter war der Überhang. Wobei Überhänge mit einer 0.8er Düse auch schlecht werden.

 

5 minutes ago, zerspaner_gerd said:

Hoffe die Bilder von Smithy test druck werden hier geteilt

Natürlich, brauch noch ein bisschen, da noch PVA dran ist.

 

5 minutes ago, zerspaner_gerd said:

Mann kommt sich hier wie in einen Koch Forum vor 😂

Da sieht man wie vielseitig 3D Druck ist 🙂 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

So, zwar noch nicht ganz vom PVA befreit, das sitzt noch in den kleinen Ritzen, aber man kann schon etwas zeigen. Ich muss dazu sagen, mit freiem Auge sieht das großartig aus. Unter der Lupe oder dann auf dem Foto sieht man halt schon die Grenzen von einem FDM Drucker, das Teil ist ja doch relativ klein mit vielen Details.

 

Bitte nicht auf die Farbe achten, ich hatte noch Reste von einem blauen Filament in der Düse auf das ich nicht geachtet habe, daher schaut es auf einer Seite "schmutzig" aus. Und die Fotos selbst sind nicht so toll, tlw. unscharf, da ich sie jetzt nur schnell mit dem Handy fotografiert habe.

 

IMG_0581.thumb.jpeg.8264fba2337849713c592c5b3e2a2c36.jpeg

IMG_0582.thumb.jpeg.96b7a26c57540bf4a5fec2efd91a8aec.jpeg

IMG_0584.thumb.jpeg.84d4d182c785f70d3d5ec0d16a37d34a.jpeg

IMG_0585.thumb.jpeg.bd22609b188ed1c4c40eb4d1cd485a83.jpeg

IMG_0586.thumb.jpeg.d1b68c95bfa9d43cf732e3818ed95a15.jpeg

IMG_0587.thumb.jpeg.8708425cc5112ab2eea2517c10dc63a5.jpeg

2050042163_Bildschirmfoto2019-02-04um00_14_44.thumb.png.5cdb72e6f6139aae6ecf99f430a1db56.png

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Guten Morgen

Danke erst mal! 

Ich denke, dass es auf den Bilder tatsächlich schwer zu entscheiden ist, wie gut der Druck tatsächlich ist. Ich weiß aus Erfahrung, dass solche Nahaufnahmen, jede kleinste Macke zum Vorschein bringen. Wäre es möglich, dass Teil von dir zu bekommen? Natürlich aber nicht für umsonst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Guten Morgen

ja natürlich, auf Fotos kann man das wirklich schwer beurteilen. 

 

Schick mit per "Privat Nachricht" deine Adresse und ich schicks dir mit der Post.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

hei smithy,

liege da krank im bett u. lese gerade euren thread. finde das einfach toll, was ihr macht. ich habe seit kurzer zeit auch einen um2+ u. kämpfe noch mit den rudimentärsten dingen. hatte vorher einen anycubic i3 mega wo ich schon stunden u. tage gekämpft hatte, bis ich beschlossen habe, was vernünftiges anzuschaffen.

interessant ist nur, dass die einstiegsprobleme bei allen druckern gleich sind. es ist immer diese verdammte erste schicht, mit der ich am meisten kämpfe. habe beim um2+ mit petg von extruder begonnen zu drucken, was ich im großen u. ganzen relativ schnell im griff hatte (ich spreche immer noch von ganz primitiven drucken). jetzt probiere ich gerade mit dem ecopla von 3djake rumm, aber die erste schicht klebt entweder nicht od. hebt sich nach der 5.-6. reihe. mal schauen, wie lange ich da noch "rummurxe". 

inzwischen wünsche ich euch noch viel spass u. "ein schönes wetter", wie man auch hier in südtirol zu sagn pflegt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Hallo

erstmal Gute Besserung!

 

Mit PETG zu beginnen ist auch nicht unbedingt sinnvoll, den Drucker und die ganzen Einstellungen sollte man mit PLA machen. Ich mag PETG generell nicht wirklich und drucke nur damit wenn ich die Materialeigenschaften wirklich brauche.

 

Die erste Schicht ist eigentlich überhaupt kein Problem, zumindest bei den UM Druckern nicht. Wichtig ist ein ordentlich geleveltes Bett und dann brauchst du je nach Material noch eine zusätzliche "Hilfe". Manche drucken PETG ohne irgendwas, manche mit einer Schicht UHU Stick. Klappt bei mir beides nicht, das Bauteil löst sich immer wieder sodass mir das zu unsicher ist. PETG drucke ich generell nur mehr mit Dimafix oder 3DLac Spray - seitdem nie wieder Probleme mit der Haftung. Wichtig ist nur, die Sache wieder abzuwaschen bevor du mit PLA druckst, sonst bekommst du die PLA Teile nicht mehr sinnvoll von der Glasplatte.

 

Und für PLA verwende ich immer eine dünne Schicht UHU Stick, indem ich grob mit dem Stick über die saubere Glasplatte streiche und dann mit einer feuchten Küchenrolle das ganze verteile. Damit entsteht eine sehr dünne Schicht und damit haftet PLA perfekt und löst sich wenn die Glasplatte ausgekühlt ist fast von selbst. Die Schicht hält ziemlich lange und erneuere ich dann bei Bedarf. Statt UHU Stick gibt es auch den Magigoo Stick (eh auch bei 3DJake) der ist auch gut, aber nicht besser als UHU Stick.

 

Auf pures Glas drucke ich gar nicht. Für problematische Materialen (ABS, ASA, etc.) verwende ich die Ultimaker Adhesion Sheets, die sind für diese Dinge genial. Ist im Prinzip nichts anderes als Avery Laserdrucker Etiketten (ich habe sogar irgendwo die Nummer notiert). Die UM Sheets kosten aber kaum mehr als wenn du die Avery Etiketten so kaufst, zahlt sich also nicht wirklich aus und die UM Sheets haben schon die passenden Abmaße.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Hilfe beim Ultimaker kauf.

Danke. 

Will hier nicht diesen Thread strapazieren, wo es eigentlich um ganz was anderes geht. Nur noch soviel zu deiner Antwort Smithy: ich habe den UM2+ gebraucht gekauft u. er hat als Heizbett-Unterlage über der Glasscheibe die BuildTak-Platte, die grundsätzlich gut funktionieren soll u. entsprechend habe ich daher nicht mit Pla sondern mit Petg begonnen, da ich beim alten Drucker Pla relativ gut in der Hand hatte u. scheinbar Pla beim UM2+ sowieso kein Thema sein sollte. Entsprechend hatte ich Petg bei der ersten Schicht auch relativ gut in der Hand u. ausserdem soll es ähnliche Eigenschaften wie Abs haben, aber viel einfacher im Handling sein. Soweit habe ich Petg auch im Griff, bis auf das Fädenziehen, aber das ist ein anderes Thema. Jetzt werde ich mich voll u. ganz dem Pla widmen u. dann sollte ich das wohl bald in Griff bekommen. Ich denke, eines meiner Probleme ist auch, dass ich die erste Schicht oft zu schnell verfahre, das wird mein nächster Test werden. Da werde ich mich heute Nachmittag wohl aus dem Krankenbett bemühen u. mal wieder loslegen. Im Grunde genommen, bin ich ja gleich verrückt, wie ihr alle, hi, hi ...

Ich werde dann eventuell einen neuen Thread öffnen, falls ich noch Probleme od. Fragen habe. Danke inzwischen Smithy u. baggerherman. Wir lesen von einander ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!