Jump to content
liba

Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen

Recommended Posts

Posted · Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen

Hallo,

 

wie kann ich die Geschwindigkeit so anpassen das sowohl Radien, Kurven und gerade Strecken mit der selben Geschwindigkeit gedruckt werden?

Bei mir werden Außenradien extrem langsam gedruckt deshalb erhalte ich solche Knubbel auf der Oberfläche...

 

 

Grüße,Liba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen

Kurz gesagt Schwierig bis gar nicht.

Etwas ausführlicher: Du kannst zwar die Geschwindigkeiten für Perimeter, Infill usw. alles gleich setzen, aber das

ändert nichts daran, dass das max. Geschwindigkeiten sind, die er anvisieren soll. Ob er die dann auch tatsächlich

erreicht, hängt von 2 Faktoren ab: Zum einen die Beschleunigungsrate und die länge der jeweiligen Strecke.

Damit wird dein Dilema schon deutlich: Strecke. Bei Radien werden aber kontinuierlich Richtungen geändert.

Damit muß verzögert und beschleunigt werden. Je leichter der Aufbau und aber trotzdem Schwingungsarmer, desto schneller

kann man die Geschwindigkeiten und Richtungsänderungen ansteuern. Aber eben nur in den Physikalischen Grenzen des

Gerätes - und die sind eben nicht 0 mm/s - 60 mm/s sondern eine Beschleunigungs- und Verzögerungskurve.

 

Bist du dir sicher, dass du nicht eine leichte Überextrusion (abweichender Filamentdurchmesser) hast und sich das

beim Abbremsen in den Richtungswechseln ablagert?

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen
6 hours ago, liba said:

wie kann ich die Geschwindigkeit so anpassen das sowohl Radien, Kurven und gerade Strecken mit der selben Geschwindigkeit gedruckt werden?

Bei mir werden Außenradien extrem langsam gedruckt deshalb erhalte ich solche Knubbel auf der Oberfläche...

 

Wenn due die Jerk (wie auch immer das im Deutschen Cura heisst) Geschwindigkeiten auf den gleichen Wert wie alle anderen Geschwindigkeiten setzt, dann bremst er bei Richtungsänderungen nicht mehr ab. 

 

Aber, das Abbremsen hat einen Sinn, da du sonst nach der Kurve das s.g. Ringing bekommst, welches durch Vibrationen des Druckkopfs entstehen. Es gilt also einen Mittelweg zu finden um das Ringing zu gering wie möglich zu halten und trotzdem keine "überquillenden" Ecken. Da gibt es keine Faustformel, kannst du nur selbst testen, da es auch immer vom Drucker selbst abhängt und was man selbst noch tolerieren kann. Beides, also kein Ringing und scharfe Ecken, geht leider nicht.

 

Wenn es besonder schön werden soll, dann gilt wie immer langsam drucken. <= 30mm/sec

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen

hallo 😃 

Hab eben bei der Vorschau gemerkt das das ganze große Unterschiede aufzeigt, ansonsten muss ich wirklich so langsam drucken =(

 

ich versuche jetzt mal den Jerk bisschen anzupassen und auch mal den Flow deutlich zu reduzieren... 

vielleicht klappt das dann ja 

 

Vielen Dank in der Zwischenzeit 😉

 

LG,Liba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Geschwindigkeit in cura vereinheitlichen

Hallo,

 

Ich überlege gerade ob du evtl. meinen kannst das es bei einen großen Durchmesser die Druckbewegung langsam ausschaut und bei einer kleineren Bohrung zu schnell?

Aber du schreibst das du es in der Layer Vorschau sehen kannst, und diese Geschwindigkeiten kann man normal alle in Cura einstellen (evtl, muss du diese Einstellungen einblenden).

Jerk und Beschleunigung sieht man in der Layer Ansicht nicht.

 

Gruß

Edited by zerspaner_gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 96 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!