Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

UM3 mit nur einem Filament betreiben


Starflashbully
 Share

Recommended Posts

Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

Hallo an die Community zunächst! Ich bin neu hier 🙂

 

Daher habe ich eine wahrscheinlich dumme Frage, auch wenn es diese ja nicht gibt. Muss im Ultimaker 3 immer für beide Cores Filament geladen sein, oder kann ich den BB-Core beispielsweise leer lassen und nur Material 1 mit PLA laden?

 

Beste Grüße 

 

Frederik

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Ja natürlich kannst du auch nur einen Core verwenden. Nur beim ersten initialen Setup verlangt die Prozedur, dass du beide Materialien ladest, aber dann kannst du das Filament vom Core 2 wieder entladen. Mache ich auch immer, da PVA sehr empfindlich gegenüber Luftfeuchtigkeit ist, also die PVA Rolle sollte wirklich nur zum Drucken geladen werden und dann gleich wieder in einen luftdichten Sack oder Dose. 

     

    Der Printcore selbst muss aber immer drinnen sein, also nur 1 Printcore geht nicht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Hallo Smithy,

     

    herzlichen Dank für Deine Antwort! Genau wegen des PVAs hatte ich das gefragt, das lagere ich sonst in einer Trockenbox.

    Genau so lagere ich das PLA dort auch. Gestern ist es mir das erste Mal passiert, dass ein Teil dieser horizontalen Erweiterung sich direkt nach dem Druck auf dem Glas gelöst hat. Wenn man die Glasplatte längere Zeit nicht behandelt etc, kann es sein, dass die Haftung für PLA da nachlässt?

     

    Beste Grüße!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Ja du solltest das Glas immer mit Alkohol reinigen, Fingerfett etc. kann schon ausreichen.

    Ich verwende allerdings Glas nie alleine, sondern immer mit einer dünnen Schicht UHU Stick, damit spare ch mir auch das feinsäuberliche putzen und reinige die Platte nach Bedarf. Das hält dann schon einige Drucke und die Haftung wird auch erhöht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Hallo Smithy und Danke für die Antwort noch!

    Ich habe die Glasplatte nun mit Sprühkleber behandelt, das wurde mir auch empfohlen und hielt sehr gut!

    Was mir gerade noch einfällt zum Thema PVA-Verwendung. Wenn man dies eben lagert und nun einen Druck ohne eingelegtes zweites Filament fährt, heizt der Drucker den Printcore zur Nivellierung ja trotzdem kurz auf, ist dies schädlich?

    Mir sagte man, man dürfe den Core im leeren Zustand nicht aufheizen, was ja offensichtlich gar nicht möglich ist.

     

    Vielen Dank und beste Grüße!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Ob der Core auch ohne Filament aufgeheizt wird, kann ich dir jetzt gar nicht beantworten, ich weiß es nicht. Aber ich kann dir sagen, dass es zu keinerlei Schäden kommt, da ich sehr oft ohne geladenes Filament im 2. Printcore drucke.

     

    Ich glaube auch nicht, dass es viel Unterschied macht ob nun Filament im Core ist beim Nivellieren oder nicht. Das Stück Plastik kühlt den Core gar nicht, dafür gibt es eh den hinteren Lüfter. Ich würde es eher umgekehrt problematisch sehen, wenn das Plastik immer wieder aufgeheizt wird ohne dass es dann aus der Düse darf.

     

    Ich würde mir da keine weiteren Gedanken machen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM3 mit nur einem Filament betreiben

    Das macht jetzt nichts aus, Optimal vielleicht nicht, aber jetzt nicht die Auswirkungen. Du solltest das Filament jedoch

    nicht 5 min. oder noch länger im Core "Köcheln" lassen - da passieren Chemische Prozesse, die die Druckbarkeit

    merklich negativ beeinflussen und nebenbei, aufgrund der mangelnden Bewegung, kommt es zu verstärkten

    Ablagerungen in der Düse an der Wandung. Diese Verbrennen mit der Zeit und hinterlassen im günstigsten Fall

    Schwarze Flecken im nächsten Druck. Im schlechtesten Fall sind die Russpartikel gröber als die Düsenöffnung...

    Ich heize meine Core´s und heizbett für gewöhnlich ca. 15 min. vor Druckbeginn auf Temperatur. Allerdings ziehe

    ich das Filament zwar nicht aus dem Core, aber aus der Düse. Keine Probleme. 

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...