Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers


Recommended Posts

Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

Hallo liebe Gemeinschaft!

Ich hatte mich vor X-Monden schon mal hier vorgestellt, doch da eine Zeit vergangen ist seither möchte ich das erneut tun.

Ich bin Andreas 28 Jahre jung und komme aus Thüringen.

Ich habe den Ultimaker zum Thema meiner Projektarbeit an der Technikerschule gemacht.

Ich habe vor kurzem meinen Ultimaker DIY erhalten, zusammengebaut und

er läuft Prima.Ich habe nur ein Problem mit dem Elektroniklüfter. Dieser gibt beim Start des Druckers laute Rasselgeräusche von sich, die sich aber nach kurzer Zeit einstellen. Ich vermute, dass das Lager des Lüfters eine Macke hat. Hat jemand hier das gleiche Problem?Weiß jemand wo man (billigen) Ersatz herbekommt?

Liebe Grüße

Andi

 

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Ich empfehle Motorrad.Kettenspray zum nachölen!

    Ich hab jetzt bereits Nähmaschinenöl, WD40 und Kugellager-Abschmierfett probiert

    und nichts hält länger als 1-3 Tage.

    Mit dem Kettenspray ist bis jetzt am längsten Ruhe.

    Da der Lüfter so bescheurt :D konstuiert ist dass das Fett nach unten abhauen kann,

    macht es auch sinn ein abschleuderfestes Fett zu verwenden dass auch hohen Drehzahlen standhält.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Erzaehl mal anfaenger!

    Laeft der Luefter nicht auf 19V, so wie der Rest der Platine?

    Wuerd mich ueber ein Foto deine Konstruktion freuen!

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Habt Ihr Bilder von einer Alternativen Kühlung?

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Die Lüfter, welche UM verwendet, sind einfach nur ultrabilliger Mist. Kann auch sein, dass die Lager nicht für kopfüber-Montage geeignet sind. Bei billigen Lüftern kommt das häufig vor, dass sie nur in einer bestimmten Einbaurichtung langlebig sind.

    Die meisten 12V PC-Lüfter sollten auch bei 19V laufen. Natürlich sind sie dabei stärker / lauter als bei 12V. Es kann auch sein, dass sie kaputt gehen - ich würd also nicht den teuersten Silent-Lüfter dafür kaufen.

    Man kann natürlich auch so eine billig-Lüftersteuerung mit Drehpoti verwenden, um die Spannung am Lüfter zu senken.

    Bei meinem UM1 röchelt immer noch das Original vor sich hin. Da er in der Werkstatt steht, stört es kaum. Aber für eine Wohnung wäre das unerträglich.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Denkt Ihr, das ein einfacher 40mm Lüfter in dieser Konfiguration reicht?

    http://www.thingiverse.com/thing:223801

    Bin gerade am zerlegen und tunen.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Die Stepper Treiber werden schon arg heiss (vor allem beunruhigend schnell), ich würde da etwas kräftigeres verbauen, vor allem etwas, was direkt auf die Treiber bläst. Es gibt ein besseres Design mit zwei Lüftern. Müsste man in den Tiefen von Thingiverse suchen...

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Hallo,

    Ich möchte es so machen wie thingster oben schon geschrieben hat: 2 Axiallüfter drunter und gut ist.

    Hier sogar sein design http://www.thingiverse.com/thing:55910

    Vlt. Hast du so eins gemeint Jonny

    Ich frage mich jetzt nur noch ob ich da z.B. diese Lüfter 12V DC 0,06A

    http://www.amazon.de/Scythe-Mini-L%C3%BCfter-4500rpm-50x50x10/dp/B00261ABFK/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1414855466&sr=8-3&keywords=50mm+L%C3%BCfter+2pin

    Parallel anschließen kann. Oder was hast du verbaut thingster ?

    Problem 1: Passt das mit 12V 0,06A ? (Beim extruder hab ich so einen verbaut, läuft bis jetzt O.K.) Der jetzige Radiallüfter hat ja 24V und keine Ahnung was für Amper...Ich denke die Kühling wird reichen da es ja 2 Lüfter sind.Ich will durch die Aktion eben keine UM Hardware kaputt machen.

    Problem 2: Naja nicht gerade Problem aber die Kabel muss ich wohl zusammen Löten...ich hab bis jetzt kein Y kabel 2 Pol gefunden. Oder gibts da was anderes?

    Gruß Lolle

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Leute, bitte bedenkt, dass Axiallüfter eine deutlich geringere Druckerhöhung haben als Radiallüfter. Wenn Ihr also ein Design verwendet, das den Strömungsquerschnitt stark begrenzt und hohen Widerstand bietet, dann benötigt Ihr zwingend einen Radiallüfter.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Leute, bitte bedenkt, dass Axiallüfter eine deutlich geringere Druckerhöhung haben als Radiallüfter. Wenn Ihr also ein Design verwendet, das den Strömungsquerschnitt stark begrenzt und hohen Widerstand bietet, dann benötigt Ihr zwingend einen Radiallüfter.

     

    Sag doch einfach, dass man den Lüftern etwas mehr Platz geben muss, damit sie richtig laufen ;)

    Habe gehört, dass es viel bringen soll, wenn man dem UM solche Füsschen verpasst.

    übrigens, du willst die beiden Lüfter nicht parallel, sondern in Serie schalten. Da der Lüfteranschluss 19V raus gibt (mit dem Originalnetzteil), kannst du die Lüfter in serie (einer nach dem anderen) an den Anschluss hängen. Damit teilen sich die Lüfter die 19V in jeweils 9.5V. Bitte unbedingt zwei identische Lüfter nehmen, sonst funktioniert das nicht. Es ist zwar nicht besonders sauber, aber es funktioniert.

    Beide parallel an 19V geht mit den meisten Lüftern auch, allerdings werden die meisten Lüfter dann ziemlich laut.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    O.K. Danke euch !!

    Gibt es den im Radial bereich einen "vergleichbaren" ersatz für den Originalen ?

    Ich hab bis jetzt immer nur 12V Lüfter gefunen. Wenn da 19V ankommen, ist das ja nicht unbedingt von vorteil oder ?

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Radiallüfter sind typischerweise nicht ganz so einfach zu finden. Es gibt natürlich teure Industrielüfter und billige Chinalüfter (z.B. bei Ebay).

    Ich würde 2 ganz normale Axiallüfter nehmen, wie schon erwähnt.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Die Elektronikkühlung beim UMO mit Axiallüfter zu realisieren ohne saug- UND blasseitig für geringen Strömungswiderstand zu sorgen ist wie einen Ultimaker mit einer 9V-Batterie betreiben zu wollen... :rolleyes: (der Arduino würde ja laufen, aber sonst ginge nicht so viel...)

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Lauter Elektroniklüfter beim Start des Druckers

    Das Konzept mit dem 40mm Lüfter ist nicht schlecht, nur könnte der Lüfter selber größer sein.

    Für den Einsatz von Lüftern direkt von unten ist mir die Strömungslehre zu weit weg.

    Also habe ich den Orginal Lüfter neu gefettet und hoffe das teure Industrieschmiermittel bringts.

    Ich werde berichten, wenn nicht!

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Startups, apply for the Forward AM Innovation Award!
        Are you a startup using 3D printing? Perhaps you should continue reading... 
         
        Together with BASF we are launching the Forward AM Innovation Award - the very first global contest for startups developing new applications with 3D printing!
         
        Why apply?
        The winning startup will receive €100,000 in goods and services*, along with coaching and marketing exposure from top-notch leaders in the industry.
         

         
        Who can apply?
        Your startup creates products using Additive Manufacturing, is less than 5 years old, and has less than 50 employees. We are looking for 3D printing applications with a strong focus on innovation, sustainability and scalability.
         
        Dental aligners, shoes, tools, automotive parts, music instruments, industrial tooling and molding, medical implants, sports equipment, toys, architecture, fashion, construction... all are welcome to join!
         
        Do you have an innovative, sustainable and scalable idea that leverages the unique possibilities of 3D printing? Then it is time to apply!
        More information can be found here.
         
        Applications close on March 28th, 2021
        * What does "in goods and services" mean?
        The winner will be able to pick any item from the overall product and service portfolio of the sponsors, e.g. printers, materials, consulting, software... Choose whatever you need to accelerate your startup.
         
          • Like
        • 0 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...