Jump to content
Sign in to follow this  
Schmiddie

Dünne Schichten werden weggelassen

Recommended Posts

Posted · Dünne Schichten werden weggelassen

Hallo Community,

 

ich habe Modelle mit dünnen "Wänden", eher Linien. In Cura werden diese beim Slicen nur als Schatten dargestellt und nicht als normale Layer Schicht. Nun gibt es ja die Option "Print Thin Walls". Ich dachte, dass hierdurch alle im Modell vorhandenen Linien mit gedruckt werden, egal wie dünn diese sind. Eben dann mit Düsendurchmesser. Da habe ich mich scheinbar geirrt. Gibt es eine Möglichkeit in den Einstellung, dass diese auch beim slicen erfasst werden, oder gibt es da gewisse Grenzen? Das Programm erkennt diese Strukturen ja scheinbar, schließlich stellt es diese ja als Schatten da. Als Beispiel hab ich mal unten ein Bild eingefügt. In diesem Beispiel fehlen dem Drachen die Flügel. In der STL Datei sind die Flügel vorhanden.

 

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Unbenannt.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Dünne Schichten werden weggelassen

Die Funktion oder Option Print Thin Walls ist für vertikale Wände gedacht, bei dir sind es aber eher die horizontalen Bereiche die nicht geslict werden. Du kannst versuchen mit der Layer Höhe runter zu gehen und dann schauen ob die mit gesliced werden.

 

Bei vertikalen Linien oder Wänden bist du trotz der Funktion "Print Thin Walls" von der Physik und vom Düsendurchmesser abhängig. Wenn du nun eine sehr dünne Linie mit z.B. 0.2mm hast und eine 0.4mm Düse, dann wird zwar versucht diese Linie trotzdem zu drucken, aber irgendwo ist dann auch die Grenze wo es nicht mehr geht. Dann müsstest du auf kleinere Düsen wechseln, wie 0.25 oder noch kleiner.

 

Aber wie gesagt dein Problem könnte mit einer kleineren Layer Höhe z.B: 0.1 oder 0.06 gelöst werden können. Die Druckzeit steigt dann allerdings ziemlich an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Dünne Schichten werden weggelassen

Hallo Schmiddie,

 

ich habe Dünnwand ausprobiert von 0.01 bis 0.1mm mit Layerhöhe 0.2 bei 0.3mm Linienbreite. Cura hat eigentlich keine Probleme mit 0.01mm Wandung, nur die  Linienbreite und Schichthöhe muss man anpassen. Ab 0.1mm Wandung kann man mit 0.3 Linienbreite und Schichthöhe 0,2mm gut slicen aber druckbar keine Ahnung. Du könntest versuchen dein Druckbett auf 500x500x500 oder so zu ändern und den Drachen auf 100X zu skalieren und damit slicen.

Sollte die Wandung 0.01 sein und mal 100 ist = 0.1mm und sollte damit slicebar sein, wenn nicht Linienbreite und Layerhöhe etwas reduzieren und sollte es trotzdem nichts zu sehen sein, dann ist die Wandung wahrschein 0.001mm oder so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!