Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
martin7025cc

Defekte Düse?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

Ich bin neu hier, hab meinen Ultimaker jetzt seit 2 Wochen und war bis jetzt begeister was das Teil kann!

Gestern traten dann aber Probleme auf wo ich auf die Schnelle keine Idee habe woher das kommt.

Das extrudierte Filament kringelt sich sofort nach dem es aus der Düse draußen ist auf und verklebt an den Seiten der Düse.

Selbst während des Druckens tritt das auf, seit heute bleit fast nichts mehr am Druckbett kleben, alles klebt an den Seiten der Düse fest.

Das Filament was raus kommt hat auch keine glatte Oberfläche mehr sondern eine leicht wellige.

Geändert hab ich eigentlich nichts an den Einstellungen da sollte alles so sein wie damals als es noch ging.

Ich hab es mittlerweile auch mit verschiedenen Filamenten versucht, da ich gelesen habe das da öfter mal was sein kann...

Aus meiner Sicht hat die Düse etwas, anders kann ich es mir fast nicht erklären, was mich aber wundern würde da ich sie erst seit 2 Wochen in Verwendung habe.

Hat einer von euch eine Idee was das sein kann?

Schöne Grüße

Martin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn mit allen Filamenten immer zu wenig rauskommt, könnte die Düse verstopft sein. Kann Staub, aber auch Abrieb vom Bowden-Schlauch sein (hatte ich mal, nachdem dieser sich gelockert und abgeraspelt hatte).

Hab ein Kabel aufgeschnitten, eine Kupferlitze genommen, aufgedröselt und bei heisser Düse von unten gestochert. Bei den Schlauchpartikeln musste ich das 3-4 mal machen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp mit der verstopften Düse. Leider hat es nichts gebracht.

Ich hab sie jetzt auch mal runtergebaut und man kann ohne weiteres duschschauen sprich man sieht die 0,4mm Öffnung sehr schön.

Das Problem besteht also weiterhin...

Was ich noch gesehen hab ein ganz dünner Faden vom Filament bleibt immer an der Düse hängen und Zeit dann am dicken Strang so dass sich das Filament auf eine Seite kräuselt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Temperatur zu niedrig ? probiers mal bei PLA mit 225 bis 230 Grad, das Filament muss am einen geraden Strang nach unten raus fliesen, wenn man das Extruder Rad mit der Hand dreht, muss des sich >>leicht<< ohne großen widerstand drehen lassen, wenns Kringelt denke ich , das was mit der düse nicht i.o ist

gegen Staub habe ich einen Spülschwamm in 2x2 Breit 10 lang cm geschnitten und das Filament, mittig Längs Durchgesteckt

seitdem hab ich kein Problem mit verstopften düsen, sollte das mal passieren hab ich noch 0,2er Bohrer da

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansonsten wäre es auch noch eine Idee die Düse auf 260° zu erhitzen und den Extruder von Hand zu drehen. Wenn die Verstopfung oder Verengung vielleicht woanders hängt, könnte es dadurch gelöst werden. Aber vorsicht, nicht zu lange bei 260° die Düse stehen lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry das ich mich erst jetzt melde aber die letzte Woche war ein bisschen stressig.

Zum Thema, die düse wahr verstopft da lagt ihr ganz richtig.

Freibekommen hab ich sie wie folgt.

- Das restliche Filament mit einer Lötlampe herausgerannt.

- Die Asche die in der Düse verliebt mit einer mini Drahtbürste entfernt.

- In der Öffnung der Düse war auch noch Schmutz drinnen das hab ich mit einem 0,3mm Bohrer herausgekratzt.

jetzt läuft er wieder ohne Probleme.

Die Idee mit einem Schwamm das Filament zu reinigen bevor es in den Extruder geht werde ich auch noch umsetzten.

Dann sollte das Thema hoffentlich erledigt sein.

Also danke noch mal für eure Hilfe und Ideen.

Gruß

Martin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 95 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!