Jump to content
ecs

Oberster Layer wird nicht gedruckt

Recommended Posts

Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem mit einem Heattower (http://www.thingiverse.com/thing:3431444)

Habe den Tower im Bereich 220 bis 185 zusammengestellt und die Temperaturen entsprechend

Es ist ein Teil (25 Layer) pro Temperaturfenster.

Teil 1 Layer 0 bis 25 220°

Teil 2 Layer 26 bis 50 215°

usw.

Funzt alles wunderbar. Aber, der oberste Layer 200 wird nicht geslict.Voransicht ist auch auf 199 ??

Gebe ich noch einen Teil dazu, (Z.B.: Teil 9 Layer 201 bis 225) wird an diesen Teil der Oberste Layer nicht gesilct.

Die Brücke ist aber sichtbar beim Teilimport, und es gibt keine roten markierungen.

Eine Änderung der Oberen/unteren Schichtdicke auf 0,2 brachte auch keinen Erfolg.

Danke für eure Hilfe

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Abgesehen von davon, ob dieses Heattower sooo Sinnvoll in der Form ist, bist du

sicher, dass es mit der Objekthöhe und der Schichtstärke (inkl. eventuell erhöhter/gesenkter)

erster Layer überhaupt aufgeht? Mit welchem Slicer sliced du überhaupt?

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Oh Sorry

Verwende Cura 4.4 und der Drucker ist ein Geeetech A20M.

Ist schon klar das  Sinn und Unsinn von Heattower ansichtssache ist.

Aber da ich erst mit dem 3d Druck begonnen habe versuche ich einfach erfahrungen zu

sammeln und die Beziehungen von den Temperaturen, Geschwindigkeit, Kühlung, ...

besser zu Verstehen, Ich finde das ein Verstehen der Zusammenhänge die Basis für gute

Ergebnisse ist.

Dokument1.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Heattower ist schon schön und gut, aber der Sinn dieses Heattowers ist zweifelhaft...

Ich weiß, in Youtube wird er gern und oft genommen, aber überleg dir mal, was du da

druckst...?! Einen Heattower. Und was hat das nun mit Bridging, Kühlung (Heattower und Kühlung?)

und Stringing zu tun? Dieser "Heattower" ist nämlich so ein Versuch, alles auf einmal zu erschlagen. Übersetzt auf das Auto - ich gehe auf dem Bremsenprüfstand zum überprüfen der Bremsen und überprüfe dabei die Gemischaufbereitung, Abgasverhalten, Vollastanreicherung, Lambdaregelung und Leistung. Rate mal, warum das keiner macht...?! Das genau versucht man aber mit so einem "Heattower". Den zu lesen, ist gerade am Anfang, auch wenn er noch so toll aussieht, mumpits.

Du weißt ja gar nicht, wo was her kommt, weil komplett alles eingeschalten ist - und sich gegenseitig beeinflußt.

Sinnvoller, wenn du wirklich den optimalen Temperaturbereich heraus finden willst, ist, eine kleine Box zu drucken. Alles aus, Vasemodus mit exakt einem Perimeter - wie im Vasemodus halt gedruckt wird. Da siehst du im Licht extakt jede einzelne Schicht und genau, wie homogen der Verlauf ist. Und ein Fingernageltest zeigt dir dann auch gleich die Verbindungsfestigkeit.  

Nur so als Tipp. 

Aber wegen deinem Problem: Du druckst den ersten und alle weiteren Layer mit 0,2 mm Layerhöhe, soweit ich das lese. Und das Teil hat eine Gesamthöhe von? Geht das genau auf, wenn du es durch 0,2 teilst und hast du Top und Bottom eingesschaltet? 

 

Gruß, Digibike

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Der Heattower ist  (für mich) eine schnelle und einfache Lösung um die Veränderungen am Teil durch Änderung der Parameter schnell zu sehen. Keine EierlegendeWollMilchSau, aber in einigen Minuten gedruckt.

Zum Bremsenprüfstand: Seit 2018 ist die elektronische Prüfstraße (in AT)  vorgeschrieben. Und da wird  beinahe alles

geprüft und gespeichert.

Ja ich drucke alles mit 0,2 und die Teilhöhe ist 5mm (25 Layer) Top /Bottom ist Ein.

Gruß

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt
39 minutes ago, ecs said:

Ja ich drucke alles mit 0,2 und die Teilhöhe ist 5mm (25 Layer) Top /Bottom ist Ein.

 

Hallo Christian,

 

blende mal in Cura unter "Qualität" alle fehlenden Einstellungen mit ein, nur um sicher zu gehen.

Es ist ziemlich wahrscheinlich, das der erste Layer mehr als 0.2 mm hoch ist.

 

Oder anders gesagt: wenn Du zu Lernzwecken Parameter vergleichen und verändern willst, macht es (meiner Meinung nach) keinen Sinn, den größten Teil davon auszublenden... da gibt es noch viel zu erforschen 😉

 

cura_quality.thumb.png.3282ec73b50987538753d63c0529deea.png

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Oberster Layer wird nicht gedruckt

Danke für eure Hilfe.

Es war tatsächlich die Schichtdicke des ersten Layers.

Habe auf Extruder 1 auf 0,2 gestellt aber mit 2 geslict.

Sorry war mein Fehler.

Danke für eure rasche Hilfe

lg

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!