Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?


Recommended Posts

Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

Hallo zusammen,

 

ich habe meinen Drucker schon länger, aber selten in Benutzung, bin also nicht besonders firm darin.

Nun würde ich gern die Stützstruktur mit wasserlöslichem Material drucken können.

 

Also mal zumindest einen 2.Extruder dranbauen. Geht das? Hat jemand Erfahrung, ob das dann auch mit dem wasserlöslichen Material funktioniert?

 

Für eure Tips vielen Dank im voraus!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Hallo

    offen geschrieben. Sehr komische Idee.

     

    UM2+ umrüsten geht nicht ohne Ambitionen zum Eigenbau. Nach dem Umbau ist jeder Druck ein Hack.

     

    Der Andere Weg: Theoretisch müsstest du einen UM2 auch als UM3 betreiben können. Fehlt nur der Druckkopf und der Feeder.

    Also kaufe einen UM3 und.. (ja genau an der Stelle ist der Haken.)

     

    Tatsächlich ist PVA bei seltener Benutzung des Druckers nicht zu empfehlen.
     

    Du musst dir PVA wie eine Art Lebensmittel vorstellen. Frisch ist es am besten. Mit dem Alter wird es, auch bester Konservierung,  irgendwann ungenießbar.PVA kann zu trocken und brüchig und zu nass und klebrig werden. (Das eine begünstigt das andere und ist quell einer unausprechlichen Frustration oder auch Freude wenn es tatsächlich funktioniert) .

     

    Mit UM3 geht das eine Weile lang gut. Zumindest eine Woche lang wenn du in Europa lebst und es in der Zeit nicht regnet.

    Also trocken Lagern und am besten in einen Filamenttrockner stecken (auch während des Drucks)

     

    Viel Glück

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    43 minutes ago, UlrichC-DE said:

    Hallo

    offen geschrieben. Sehr komische Idee.

     

    UM2+ umrüsten geht nicht ohne Ambitionen zum Eigenbau. Nach dem Umbau ist jeder Druck ein Hack.

     

    Der Andere Weg: Theoretisch müsstest du einen UM2 auch als UM3 betreiben können. Fehlt nur der Druckkopf und der Feeder.

    Also kaufe einen UM3 und.. (ja genau an der Stelle ist der Haken.)

     

    Tatsächlich ist PVA bei seltener Benutzung des Druckers nicht zu empfehlen.
     

    Du musst dir PVA wie eine Art Lebensmittel vorstellen. Frisch ist es am besten. Mit dem Alter wird es, auch bester Konservierung,  irgendwann ungenießbar.PVA kann zu trocken und brüchig und zu nass und klebrig werden. (Das eine begünstigt das andere und ist quell einer unausprechlichen Frustration oder auch Freude wenn es tatsächlich funktioniert) .

     

    Mit UM3 geht das eine Weile lang gut. Zumindest eine Woche lang wenn du in Europa lebst und es in der Zeit nicht regnet.

    Also trocken Lagern und am besten in einen Filamenttrockner stecken (auch während des Drucks)

     

    Viel Glück

     

     

    Hallo Ulrich,

     

    vielen Dank für die Auskunft.. wenn auch nicht besonders motivierend. Aber alles hat da wohl einen Haken.

     

    Ich mache relativ ausgefallene Gebäudeentwürfe, zuletzt etwas mit frei tragender Kuppel usw.. da hätte sich so etwas angeboten, denn gerade an gekrümmten Flächen hängt die Stützstruktur so dran, dass danach die Oberfläche nicht schön ist, und mit sehr viel schleifen verbunden... Davon abgesehen muss ich - um überhaupt an die Stützstruktur heranzukommen - aus sehr vielen Einzelteilen fertigen.

     

    Wahrscheinlich empfiehlt sich da eine grundsätzlich andere Form des 3D-Drucks...

     

     

     

    IMG_1040.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Hallo Smithy

     

    hast du das am laufen. Kennst du jemanden der das am Laufen hat?

    Sieht tot aus.. Wiederbelebung in Planung?

    Edited by UlrichC-DE
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Hallo

     

    schöner Entwurf. Dafür wäre ein Drucker mit zwei Druckköpfen eine bessere Variante.

     

    Ich drucke nur technische Komponenten und benötige wenige Details. Daher bin ich ein schlechter Berater in Sachen Design.
    Mit dem UM3 und den Nachfolgern geht das PVA gut zu Drucken. Wenn man eben diese oben beschriebenen Punkte im Blick hat.
    Auf einem UM2+ Umbau wäre das eine andere Nummer. Zweifarbig Drucken entspricht nicht PVA Drucken.

     

    Wenn das in einem SLA-Drucker zu machen wäre. Wäre das Ergebnis detailierter.
    SLA-Drucker benötigen wieder eigene Erfahrung im Slicen / Drucken / Härten.

     

    Du könntest auch versuchen die Drucke zu optimieren.
    Anderes Filament. Andere Slicer-Einstellungen

     

    Stimmt! Jede Technik hat seine Haken.
    Die Box aus der die fertigen Teile rausfallen gibt es bis heute nicht.
    Das die Drucker als solches verkauft werden ist ein anderes Thema.

     

    Viel Erfolg!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    19 minutes ago, UlrichC-DE said:

    Hallo

     

    schöner Entwurf. Dafür wäre ein Drucker mit zwei Druckköpfen eine bessere Variante.

     

    Ich drucke nur technische Komponenten und benötige wenige Details. Daher bin ich ein schlechter Berater in Sachen Design.
    Mit dem UM3 und den Nachfolgern geht das PVA gut zu Drucken. Wenn man eben diese oben beschriebenen Punkte im Blick hat.
    Auf einem UM2+ Umbau wäre das eine andere Nummer. Zweifarbig Drucken entspricht nicht PVA Drucken.

     

    Wenn das in einem SLA-Drucker zu machen wäre. Wäre das Ergebnis detailierter.
    SLA-Drucker benötigen wieder eigene Erfahrung im Slicen / Drucken / Härten.

     

    Du könntest auch versuchen die Drucke zu optimieren.
    Anderes Filament. Andere Slicer-Einstellungen

     

    Stimmt! Jede Technik hat seine Haken.
    Die Box aus der die fertigen Teile rausfallen gibt es bis heute nicht.
    Das die Drucker als solches verkauft werden ist ein anderes Thema.

     

    Viel Erfolg!

     

    Vielen Dank.

    Ja, so einen Drucker der mit "Form..." anfängt meinte ich als Alternative.. möglicherweise habe ich da - mit meinen Anforderungen - auf die Falsche Technik gesetzt.

     

    Aber es ist leider so ähnlich wie Du schreibst: Ich hatte schon so was wie einen Replikator erwartet. 😅 Ist dann am Ende doch "etwas" anders.

     

    Dieses Umbau-Kit scheint es ja auch nicht mehr zu geben. Ich befürchte das ganze endet im Verkauf von meinem UM2+ 😒

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    50 minutes ago, maia23 said:

    Dieses Umbau-Kit scheint es ja auch nicht mehr zu geben. Ich befürchte das ganze endet im Verkauf von meinem UM2+ 😒

     

    Es fehlt dazu natürlich noch der historische Abriss zu der Geschichte.

     

    Eine Umrüstoption für den UM2 sollte es damals (vor ca. 5J) geben.
    Es kusierten sogar Bilder des UM2 mit Dualextrudern. Damals war der MakerBot Replicator 2x so ziemlich der einzige auf dem freien Markt der das konnte. Der UM2 war mit den entsprenden Bohrungen für Druckdüse und 2th Feeder ausgestattet.
    Aber diese Option gab es nie.

     

    Stattdesssen gab es zwei Jahre später den UM2"+" und den UM3. Der 2"+" hat andere Feeder und den Olsson-Block (aber keine Bohrungen mehr für 2th Extruder/Feeder).

    Den Umbau versuchen manche, weil es doch fast so ausschaut als ob der Drucker das könnte (wenn denn dann)
    Schau auch mal bei Thingiverse wenn ein Umbau in Frage kommt. Es existieren verschiedene selfmade Umbauten. Elektromechanisch und rein mechanisch usw.

     

    Erfahrungsgemäß läuft sowas auf nur eine einfache Entscheidung hinaus. Was will ich "drucken oder tüfteln".

     

    Mit dem UM2+ hast du zumindest eine Gangbare alternative. Es lässt sich vieles mit den Cura Druckeinstellungen optimieren. Hier gibt es immer mal wieder Themen dazu. aka "Support haftet zu stark"

     

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Vielleicht kommt auch sowas in Frage? Damit lassen sich Materialien mittels einem Hotend mischen.

    Du mußt aber einen "Spülvorgang" bei jedem Filamentwechsel ausreichend groß in einem Turm einkalkulieren.

    Im Prusa Slicer ist das recht gut umgesetzt. In wiefern Cura o.ä. das auch unterstützen kann ich (noch) nicht sagen, da ich die MMU ja erst seit wenigen Wochen im Einsatz habe und erstmal mich an den Prusa Slicer und den Gcode "abarbeiten" muß, bevor ich mich daran setze, wie das in Simplify funzen könnte. Von Cura ganz zu schweigen...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Technisch schein das Ding aus der Praxis zu sein. Es hat tatsächlich einzelne Feeder (also 6 Motoren / 4xZuführungen 1xMischer 1xAbführung). Man muss anscheinend ggf. den UM auf 1,75 umbauen. Wenn dann würde ich das mit einem Ender oder Prusa separat aufbauen. Problem kann sein das PLA auf PVA zu schweißen. Mit PolySmooth müsste es aber gehen.

     

    Die Kosten Palette 633,99EUR Prusa 769,00EUR = +- 1400EUR

    Der Unterschied von UM2+ zu UM3 sind 1.338EUR (nur aus Neugier)

     

    Sachen gibts 🙂

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    16 minutes ago, UlrichC-DE said:

    Technisch schein das Ding aus der Praxis zu sein. Es hat tatsächlich einzelne Feeder (also 6 Motoren / 4xZuführungen 1xMischer 1xAbführung). Man muss anscheinend ggf. den UM auf 1,75 umbauen. Wenn dann würde ich das mit einem Ender oder Prusa separat aufbauen. Problem kann sein das PLA auf PVA zu schweißen. Mit PolySmooth müsste es aber gehen.

     

    Die Kosten Palette 633,99EUR Prusa 769,00EUR = +- 1400EUR

    Der Unterschied von UM2+ zu UM3 sind 1.338EUR (nur aus Neugier)

     

    Sachen gibts 🙂

    Nicht nur: Der Druckkopf bleibt auch genauso leicht. Bei meinem UM3 zwingt er schon gewaltig in die Knie - für einen Bowden. Da ist mancher Directdrive flotter... 😉 Nicht zu vergessen, dass es 0 Offset zwischen den einzelnen Filamenten gibt. Bei Dual ist es immer ein wenig fummelig, exakt die beiden auszurichten. Und das Problem des Oozens des Inaktiven Hotends fällt weg, da schlicht nicht existent... Aber du hast halt den Verlust an Zeit und Material durch wischen (Zeit weniger, da nur gedruckt, aber nicht groß geheizt werden muß - nur ggf. die Temperatur angepaßt werden). Da aber das Materialangebot an 1,75er größer als 2,85er ist, ist der Nachteil dieser Umrüstung überschaubar.

    Ist halt abwägungssache. Aber Lösungen gibt es schon...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Ui 😳 ich seh schon - da werd ich mich noch deutlich tiefer einarbeiten dürfen. Ich versteh schon die Hälfte nicht von euren Posts 😉

    Eigentlich wollte ich nur User sein :-)

    Danke trotzdem

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    6 hours ago, UlrichC-DE said:

    hast du das am laufen. Kennst du jemanden der das am Laufen hat?

    Nein, ich nicht, aber hier im Forum gibt es schon einige die den UM2+ auf Dual Extrusion umgebaut haben. Aber ich denke nicht, dass es wiederbelebt werden wird, der Link war eher dazu gedacht sich Ideen zu holen, wobei das Projekt ist ja funktionionstüchtig, man müsste sich glaube ich nur irgendwo die Teile machen lassen. Habe mich damit aber nie genau befasst, weil ich gleich mit dem UM3 eingestiegen bin.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    4 hours ago, maia23 said:

    Ich befürchte das ganze endet im Verkauf von meinem UM2+ 😒


    Das wäre ein schwerere Fehler, einen UM2 verkauft man nicht 🙂 

    Ich habe mir extra, obwohl mein erster Drucker ein UM3 war, noch einen gebrauchten UM2+ gekauft, die drucken einfach schnell, schön und genau.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    6 hours ago, UlrichC-DE said:

    Kennst du jemanden der das am Laufen hat?

    Sieht tot aus.. Wiederbelebung in Planung?

     

    Klar, @Smithy kennt doch mich! 🙂

    Technisch ist mein Mark2 quicklebendig und funktioniert auch nach Jahren noch genauso wie es soll.

     

    Mangels Nachfrage ist scheinbar der Verkauf von "Expansion-Boards" inzwischen eingeschlafen, aber das ist nur eine Option, die man nicht unbedingt braucht.

    Außerdem lassen sich die heutzutage produzierten UM2+ nicht mehr so einfach umrüsten, weil das Mainboard nur noch mit 4 Anschlüssen bestückt ist.

     

    Einen UM2 aus den ersten Jahren könnte man aber immer noch auf diese Weise umrüsten. Es macht halt nur kaum noch jemand, vermutlich weil es inzwischen genügend Dual-Drucker fertig zu kaufen gibt.

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Ich hab mein UM2 mal mit einen Mosaic Palette betrieben und das ging recht gut .. die Palette 2 steht a zum Verkauf da ich das Teil viel zuwenig nutze .. Interessenten pn  an mich .. 

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Statt PVA könnte man auch super Breakaway nehmen. Das geht super leicht weg, lässt sich easy drucken und braucht keine besondere Lagerhaltung wie PVA.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Danke an alle! Mal überlegen was ich nun mache..

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?

    Noch ein Hinweis zum Überlegen 🙂

    Dein Beispiel oben lässt sich ziemlich sicher in einem drucken mit PVA als Supportmaterial, aber du darfst nicht vergessen, dass der Druck dann ewig dauern wird (sicher 4-5x so lange wie ein Einzeldruck) Bei jedem Layer wird gewechselt. Weiters hast du dann im inneren alles mit PVA voll, das dauert dann sicher 2-3 Tage bis sich das alles aufgelöst hat. Weiters ist PVA ein wirklich teures Material.

     

    Was ich damit sagen will, es hört sich alles schön an mit dem Dualdruck und so, aber in der Praxis ist dann doch nicht alles Gold was glänzt. Ich drucke persönlich nur jene Sachen mit PVA wenn es wirklich nicht anders geht, mir ist das einfach zu umständlich. Lieber drucke ich Einzelteile und Klebe dann als das ganze mit PVA zu drucken. Überlege dir also wirklich gut, ob du das brauchst und dann auch verwenden wirst. Ansonsten bleib beim UM2+, der im Single Druck nicht schlechter als die neueren ist, wenn nicht sogar besser.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Ultimaker 2+ auf dual umrüsten?
    1 hour ago, Smithy said:

    Noch ein Hinweis zum Überlegen 🙂

    Dein Beispiel oben lässt sich ziemlich sicher in einem drucken mit PVA als Supportmaterial, aber du darfst nicht vergessen, dass der Druck dann ewig dauern wird (sicher 4-5x so lange wie ein Einzeldruck) Bei jedem Layer wird gewechselt. Weiters hast du dann im inneren alles mit PVA voll, das dauert dann sicher 2-3 Tage bis sich das alles aufgelöst hat. Weiters ist PVA ein wirklich teures Material.

     

    Was ich damit sagen will, es hört sich alles schön an mit dem Dualdruck und so, aber in der Praxis ist dann doch nicht alles Gold was glänzt. Ich drucke persönlich nur jene Sachen mit PVA wenn es wirklich nicht anders geht, mir ist das einfach zu umständlich. Lieber drucke ich Einzelteile und Klebe dann als das ganze mit PVA zu drucken. Überlege dir also wirklich gut, ob du das brauchst und dann auch verwenden wirst. Ansonsten bleib beim UM2+, der im Single Druck nicht schlechter als die neueren ist, wenn nicht sogar besser.

     

    Super, danke für den Hinweis! Da ich aktuell schon 30-40 Stunden Druckzeit für eines meiner "normalen" Modell habe, wäre das tatsächlich eine Katastrophe 😨

     

    Dann wird es wohl doch bei meiner "Bastelei" bleiben...

    Bis es mal den "echten" Replikator gibt - am besten mit USB-Anschluss ans Hirn 🤑

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...