Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht


Recommended Posts

Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht

Hallo,

 

ich starte gerade mit dem 3D-Druck und bin dabei auf folgende Frage gestoßen:

 

Ich stelle die Nozzelhöhe über dem Druckbett mit Fühlerlehre auf 0,1mm ein. Ich gehe davon aus, dass das dann die Höhe für Z=0 ist. In Cura hat die erste Schicht eine Höhe von 0,2mm. Jetzt wird ja die Menge des Filaments für eine Schichthöhe von 0,2mm durch den Extruder gepresst. Die Nozzel befindet sich aber doch auf einer Höhe von 0,1+0,2=0,3mm über dem Druckbett. Spricht es wird zu wenig extrudiert. Lässt sich der 0,1mm Offset in Cura irgendwo hinterlegen?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht

    ich denke dass die software das 0,1mm vom einstellen mit einrechnet,

     

    Origianl wird es ja mit einer karte gemacht das geht ja gar nicht so genau das zu justieren, ebenso mit der fühlerlehre, der eine findet es kratzt schon der andere sagt es ist noch luft

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht

    Hallo Zento,

     

    2 hours ago, Zento said:

    Ich gehe davon aus, dass das dann die Höhe für Z=0 ist

     

    Kommt drauf an wiest du das machst + evtl. welcher Drucker & Firmware

    Ich weis wenn man das beim UM2(+) über den Nivellierungs Assistent macht wird auf 0.1 ab genullt.

     

    3 hours ago, Zento said:

    Lässt sich der 0,1mm Offset in Cura irgendwo hinterlegen?

     

    Es gibt ein Plugin in Marktplatz (Z Offset Setting)

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht
    7 hours ago, Ksstyling said:

    ich denke dass die software das 0,1mm vom einstellen mit einrechnet,

     

    Wenn man manuell auf Z0 fährt, und dann über die endstop, die Bett Nivellierungsschrauben usw. schraubt dann kann es ja die Software gar nicht wissen.

     

    Selbst in der Tinker Firmware in der von Tinkergnome hinzufügten Funktion (meine das war Adjust Z-Height) wird es nicht mit ein berechnet (hat aber einen Hintergedanke)

     

    P.S.: Scheinbar funktionieren die links für die alten Thread nicht mehr so richtig, den es wird immer zum ersten post gesprungen statt zu den verlinkten der auf der zweiten Seite befindet

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht

    Das Druckbett ordentlich Leveln macht schon Sinn, aber man muss keine Wissenschaft daraus machen. Ob man nun eine Fühlerlehre nimmt oder die beigelegte Karte oder simpel ein Blatt Papier bleibt jedem selbst überlassen. Alles funktioniert und wirklich genau muss es nicht sein. Man macht das ja nicht um die Abmessung bzw. die Genauigkeit in Z Richtung zu justieren sondern um eine gute Betthaftung zu erreichen. Das liegt dann immer so um die 0.1mm die der Drucker dann mit einrechnet. Ob es nun 0.12 oder nur 0.09 sind, spielt keine Rolle. Ein 3D Druck ist ist nicht so genau, dass es relevant wäre.

     

    1 hour ago, Ksstyling said:

    Origianl wird es ja mit einer karte gemacht das geht ja gar nicht so genau das zu justieren, ebenso mit der fühlerlehre, der eine findet es kratzt schon der andere sagt es ist noch luft

     

    Ich level auch oft nach Gehör. wenn ich von unten auf den Drucktisch klopfe klackt es gegen die Düse. Mit der Zeit hört man ob richtig gelevelt wurde oder nicht. Also soviel zur peniblen Genauigkeit 🙂 

     

    Sinnvoll kann es auch sein, wenn die erste Schicht gedruckt wird oder der Skirt, noch schnell ein bisschen nachzujustieren wenn man denkt es es zu wenig oder zu viel. 

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht

    Danke für de Antworten. Der Trick mit dem nach Gehör einstellen hat mich enorm nach vorne gebracht. Damit scheint der Abstand klein genug zu sein um eine super erste Schicht zu drucken ohne irgendwie tricksen zu müssen. Das habe ich selbst mit dem 0,05mm Blatt der Fühlerlehre nicht geschaft.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Verständnisfrage: Nozzelhöhe bei der ersten Schicht
    32 minutes ago, Zento said:

    Der Trick mit dem nach Gehör einstellen hat mich enorm nach vorne gebracht.

    Es ist auch die schnellste Methode 🙂 

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...