Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen


Recommended Posts

Posted (edited) · Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen

Hallo ich möchte gerade einen Druck von PLA- LW einstellen und optimieren 

Das Außen Druckbild und die Gewichtsersparnis bekomme ich hin. Allerdings die inneren Strukturen (bild) nicht weg 

Egal ob man den Rückzug einstellt (auch hohe werte) oder aus lässt. 

Durch das quellen des Filaments empfehlen viele den Rückzug aus zu lassen (eher Negativ) Es müsste doch aber trotzdem einen Weg geben, den druck  sauber hin zu bekommen ?

 

IMG_1243.jpg

Edited by mikebravo
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen

    Sieht nach 3D Lab Print Tragflächen-Part aus... D.h. du kämpfst mit Thin Walls. Da gibts ein paar Fallstricke... Wieviel Erfahrung hast mit solchen Parts und was für Einstellungen nimmst du? Cura Projekt wäre da wohl Sinnvoll, allerdings ohne das Modell - da sind Lizensrechte drauf.... Höchstens es gibt Bsp. Parts öffentlich zum testen. Alles andere darfst nicht teilen...

     

    Gruß Digibike

    • Like 2
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen

    Hallo,

     

    Bei diesen Modelle muss man nur immer rum pfuschen da das keine Volumen Modelle sind sondern nur welche mit Flächen. Und ein Slicer braucht um richtig arbeiten zu können Volumenkörper.

     

    Sendet dieser Vertreiber nicht gleich Profile mit?

     

    6 hours ago, mikebravo said:

    Egal ob man den Rückzug einstellt (auch hohe werte) oder aus lässt. 

     

    Cura macht dort höchstwahrscheinlich gar keine Rückzug, da Cura denkt dieser Bereich gehört zum Modell = Infill.

    Du musst wahrscheinlich mit Combing rumprobieren.

    Aber von diesen Fehlerhaften Flugzeug Modelle gibt es schon einige Thread darüber

     

    Hier habe ich ein Thread + Post gefunden

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen

    Danke für Eure Infos. Das Modell ist eine Test Tragfläche (Ausschnitt) die jeder frei herunter laden kann. hat also keine Lizenz Einschränkungen. Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass das Gegrümel im Inneren bei LA-LW "normal" bzw. nicht ganz zu verhindern sein soll . Da sich PLA-LW beim austreten ausdehnt . Soll es eigentlich nicht zurück gezogen werden. Rückzug ja oder nein, zeigt auch kein unterschiedliches Ergebnis . Die inneren Strukturen des Modells sind durchaus da und werden auch gedruckt. Nicht das Thema !

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Druckeinstellungen von PLA LW in cura Ultimaker2+ - unerwünschte Strukturen innen
    On 1/10/2021 at 12:04 AM, mikebravo said:

    Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass das Gegrümel im Inneren bei LA-LW "normal" bzw. nicht ganz zu verhindern sein soll .

     

    Kann ich nicht bestätigen.

    Schaut für mich nach auslaufender Düse aus wegen fehlenden Retract.

     

    On 1/10/2021 at 12:04 AM, mikebravo said:

    Soll es eigentlich nicht zurück gezogen werden. Rückzug ja oder nein, zeigt auch kein unterschiedliches Ergebnis .

     

    Wie oben schon geschrieben bringt es nichts den Retract aus oder ein zu schalten, da Cura nur an den berechnetet Stellen ein Ratract vorsieht, und da dein Modell defekt ist funktioniert die Berechnung nicht, und dieses kann man mit dem Combing-Modus beeinflussen.

    Also stelle mal den Combing-Modus auf "aus"

     

    Mann kann es auch in der Layer Ansicht sehen, ob ein Retract gemacht wird oder nicht:

    Hellblau = Bewegung mit Retract
    Dunkelblau = Bewegung ohne Retract

    267562191_RetractDarstellung.thumb.JPG.12d4b8434cb5fd3114c30ce7fa220960.JPG

     

    Unten wird Retract gemacht oben wird ohne gefahren

    Bei diesen Beispiel hatte es aber einen anderen Grund das oben kein Retract mehr gemacht wurde, da es tausende von Beschränkungen gibt (z.B. Mindest Bewegung für Einzug usw. usw,).

     

    Also nochmal vereinfacht "Retract = Ein" heißt nicht das überall an jeder Kante ein Retract gemacht wird

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...