Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt


Recommended Posts

Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

Hallo Gemeinde,

zu mein Problem habe ich im Netz viel gesucht, viel gelesen, doch weiter tatsächlich kommen bin ich nicht.

Ich habe eine S5 aus der ersten Baureihe. Als dieser ein Firmwareupdate ausgeführt hat, bleibt er plötzlich hängen und das Display schien "eingefroren". Auf dem Display stand ULTIMAKER. Zwischen den noch nicht mal mehr das, es erscheint nur das LINUX Logo. Habe einiges versucht, aber nichts hat Krieg. Habe mich an den Händler aus Köln (auch ein Showroom Nähe Stuttgart betreibt) gewandt. Aber da bereits unmittelbar nach dem Kauf den zeitgleich erworbenen 3D Scanner reklamieren musste (USB Dongle defekt), war mir bekannt, das Support dort nicht groß geschrieben wird. Ich war an den Hersteller abgewimmelt.

Im aktuellen Fall verhält es sich nicht anders. Gerät in KW2 2019 erhalten, Gerät in KW2 2020 kaputt gegangen. B2B 12 Monate Gewährleistung verstrichen. Bemühungen zur Abhilfe tangieren seit zwei Wochen bei null! Seit 2 Wochen gibts nur ein Mailverkehr-Alias:

ich soll 3 mal aus und einschalten

ich soll ne Weile die Stromzufuhr unterbrechen

- ich soll dies tun, ich soll das tun

- dann war mir eine Belehrung zur unteren Abdeckung als pdf geschickt

- dann wird mir eine Anleitung zum flushen geschickt

- Dann wurde mir eine Datei zum flushen geschickt (UM-restore5.7.2-R1.img)

(Bis zu diesem Stand immer nur ULTIMAKER auf dem Display)

- dann habe ich mit der Datei wie in Anleitung beschrieben geflusht
Jetzt kommt noch nicht einmal mehr das UM-Logo (Danke an den tollen Support in Köln!)

- Im weiteren Mail-Support (Telefonie gibts da nur, wenn mann Geld ausgeben will, der Rest wird per Mail ... naja, immer noch besser als per Rauchzeichen zu kommunizieren) wurde eine andere Datei herbei gezaubert und mir gemailt UM-restore6.1.0-R1.img. Diese kann ich aber nicht flushen,denn seit ich es mit der ersten Datei versucht habe tut sich wie nichts mehr. Beim Einschalten kommt das Linux-Logo und der SD-Slot wird nicht einmal mehr abgefragt.

Deren Motivation zu helfen war schon zu Beginn nicht sonderlich hoch, aber jetzt bekomme ich eher den Altmaier auf einer Laufband als den Händler meine S Misstrauens zum Handeln.

 

Am liebsten würde ich einfach ein neues Board kaufen und die Kosten in Kauf nehmen... Ich finde doch keinen Händler. Nun habe ich ein 6.500 Euro teures Gerät, das nicht funktioniert.

 

Kennt sich jemand mit diesem Problem aus? Kann mir jemand helfen? Ich wäre wirklich unsagbar dankbar!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

    Sorry für die Schreibfehler. Irgendwie ist permanent so eine Wort-Erkennung aktiv gewesen und hat mein Geschriebenes verändert. Komischerweise nur bei meinem ersten Beitrag. Irgendwann hab ich es entnervt geschehen lassen und hab aufgegeben es korrigieren zu wollen.

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

    Nochmal ohne der komischen Worterkennung:

     

    Hallo Gemeinde,

    zu meinem Problem habe ich im Netz viel gesucht, viel gelesen, doch tatsächlich weiter gekommen bin ich nicht.

    Ich habe einen S5 aus der ersten Baureihe. Als dieser ein Firmwareupdate ausgeführt hat, blieb er plötzlich hängen und das Display schien "eingefroren". Auf dem Display stand ULTIMAKER.

    Zwischenzeitlich noch nicht mal mehr das, es erscheint lediglich das LINUX Logo. Habe einiges versucht, doch nichts hat was gebracht. Habe mich an den Händler aus Köln (welcher auch einen Showroom Nähe Stuttgart betreibt) gewandt. Doch da ich bereits unmittelbar nach dem Kauf den zeitgleich erworbenen 3D Scanner reklamieren musste (USB Dongle defekt), war mir bekannt, dass Support dort nicht groß geschrieben wird. Ich wurde an den Hersteller abgewimmelt.

    Im aktuellen Fall verhält es sich nicht anders. Gerät in KW2 2019 erhalten, Gerät in KW2 2020 kaputt gegangen. B2B 12 Monate Gewährleistung verstrichen. Bemühungen zur Abhilfe tangieren seit zwei Wochen bei null! Seit 2 Wochen gibt`s nur einen Mailverkehr alias:
    - ich soll 3 mal aus und einschalten
    - ich soll ne Weile die Stromzufuhr unterbrechen
    - ich soll dies tun, ich soll das tun
    - dann wurde mir eine Belehrung zur unteren Abdeckung als pdf geschickt
    - dann wurde mir eine Anleitung zum flushen geschickt
    - dann wurde mir eine Datei zum flushen geschickt (UM-restore5.7.2-R1.img)
    (Bis zu diesem Zeitpunkt stand immer nur ULTIMAKER auf dem Display)
    - dann habe ich mit der Datei wie in Anleitung beschrieben geflusht
    Jetzt kommt noch nicht einmal mehr das UM-Logo (Danke an den tollen Support in Köln!)
    - Im weiteren Mail-Support (Telefonie gibts da nur, wenn man Geld ausgeben will, der Rest wird per Mail geklärt... naja, immer noch besser als per Rauchzeichen zu kommunizieren) wurde eine andere Datei herbei gezaubert und mir gemailt UM-restore6.1.0-R1.img. Diese kann ich aber nicht flushen, denn seit ich es mit der ersten Datei versucht habe tut sich wie gesagt nichts mehr. Beim Einschalten kommt das Linux-Logo und der SD-Slot wird nicht einmal mehr abgefragt. 
    Deren Motivation zu helfen war bereits zu Beginn nicht sonderlich hoch, doch jetzt bekomme ich eher den Altmaier auf ein Laufband als den Händler meines Misstrauens zum Handeln.

     

    Am liebsten würde ich mir einfach ein neues Board kaufen und die Kosten in Kauf nehmen... doch ich finde keinen Händler. Nun habe ich ein 6.500 Euro teures Gerät, das nicht funktioniert.

     

    Kennt sich jemand mit diesem Problem aus? Kann mir jemand helfen? Ich wäre wirklich unsagbar dankbar!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

    Das hört sich alles nicht so gut an. Ich würde iGO3D kontaktieren und dein Problem schildern. Die helfen dir weiter auch wenn du den Drucker nicht dort gekauft hast.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt
    1 hour ago, elekrotechnik-giengen said:

    Händler aus Köln (auch ein Showroom Nähe Stuttgart betreibt) gewandt.

    Habe mich gerade gefragt wer das sein könnte .. google sagt 3dme.. ist halt ein normaler Händler, wie viele auf der Jagd nach dem Schotter. Für meinen 3D-Scanner bin ich auch direkt mit China in Kontakt. Schwieriges Thema.

     

    Bei Problemen mit S5 gehe ich immer direkt zum engl. Forum hier oder tippe ein paar Zeilen ins Supportformular (https://support.ultimaker.com/hc/en-us/requests/new) . Es kann etwas dauern, aber vergessen wirst du so nicht. Direkt zu IGO3D .. nunja über das Supportformular landest du auch dort (mit direkt Melden habe ich keine Erfahrung bei dennen). Wenn die dann nicht weiterhelfen können, meldet sich  Ultimaker. Mein Drucker ist auch aus der ersten Generation. Das Kaufdatum musste ich bisher noch nicht weitergeben.

     

    Viel Glück

    Edited by UlrichC-DE
    • Thanks 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

    Mein Drucker läuft wieder.

     

    Vorab:

    Besten Dank an IGO3D, die bieten sofort Support, auch wenn man das Gerät bei Ihnen nicht gekauft hat

    Besten Dank an 

    myprintoo GmbH 
    3D Printing Solutions & Consulting 
    Max-Brauer-Allee 44 
    22765 Hamburg
    Die haben mir sehr lange und ausführlich telefonisch gute Tipps gegeben.
     
    Absolut keinen Dank an 3DMensionals, hier habe ich den schlechtesten Support erfahren den man sich vorstellen kann (quasi Rauchzeichenkommunikation im digitalen Zeitalter)
     
    Ich habe mir das Serial-f Kabel von Ulimex besorgt um das Aufstartverhalten beobachten zu können. Da habe ich gemerkt, dass ohne SD Karte keine Boot Datei gefunden wird und mit SD Karte keine Bootsequenz stattfinden kann, weil der Speicher im OLIMEX fehlerhaft ist. Hab die Patentionen formatiert, dann hats geklappt.
    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker nach automatischem Update auf 6.1.0 defekt

    Danke für die Info!

     

    Ganz einfach war es dann scheinbar doch nicht. Klingt nach einer kleinen OP. Gut das du irgendwie mit Elektro zu tun hast.

     

    Das sind gute Nachrichten. Gut zu lesen das man nicht alleine ist wenn garnichts mehr geht.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Ultimaker Transformation Summit
        Visit our virtual showroom and learn more about the Ultimaker ecosystem!
        • 14 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...