Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura


Recommended Posts

Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

HuHu zusammen,

Da ich noch recht neu im 3D Druck Bereich bin ben√∂tige ich mal eure Hilfe ūüôā

 

Ich habe den ANYCUBIC I3 Mega S

 

Und versuche mich gerade an Flexiblem Filament 

 

So wenn ich in Cura unter "Material" das TPU ausw√§hle und die Druck Temperatur & Geschwindigkeit anpasse, Juckt das den Drucker √ľberhaupt nicht ūüėĄ Er druckt dennoch mit 200/60 und (vermutlich) 25mm/sek. Obwohl ich die Einstellungen angepasst habe (Siehe Screenshots)¬†

 

Gerne auch ein Tipp ob meine Gew√§hlten Einstellung f√ľr Flexibles Filament okay sind, habe gelesen Flex etwas Hei√üer und Langsamer zu drucken.

 

Gedruckt wird via SD Card.

 

Mache ich was falsch? Oder juckt es den Drucker einfach nicht ?

 

Bin gerade etwas Ratlos und um Hilfe Dankbar ūüôā

 

(Falls es dazu bereits ne L√∂sung¬†gibt reicht mir auch ein Link dahin, konnte aber leider nichts finden ūüôā )

 

Danke euch

 

Material Druckeinstellung.png

Material Info.png

drucker.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

    Oder muss ich es √ľber die "Benutzerdefinierten" Optionen oben rechts einstellen? Falls ja, wozu dann √ľberhaupt die Filament Einstellungen? ūüėĄ

    image.thumb.png.a534c2645885eb5a30b41be782480b66.png

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura
    21 hours ago, Larzz said:

    Oder muss ich es √ľber die "Benutzerdefinierten" Optionen oben rechts einstellen? Falls ja, wozu dann √ľberhaupt die Filament Einstellungen?

     

    F√ľr die meisten vordefinierten Druckprofile sind die Material-Einstellungen nur der Basiswert. Je nach Layerh√∂he und Druckgeschwindigkeit wird das vom Profil noch angepasst.

     

    Tats√§chlich sind es noch sehr viel mehr "Einstellungs-Schichten", die am Ende zu den Werten f√ľhren, die in deinem 2. Bild zu sehen sind. Es wird also immer das "Endergebnis" zum Generieren der gcode-Datei benutzt.

    Du wirst sehen, wie sich Werte ändern, wenn Du statt "normal" ein anderes Profil auswählst.

     

    Wenn dich die Details interessieren: Im Cura-Wiki ist ein Beispiel, wie die Schichten aufeinander gestapelt sind:

    https://github.com/Ultimaker/Cura/wiki/Profiles-&-Settings

     

    Dort sieht man, das "Material" ziemlich weit unten im Stapel liegt. Das kann (und wird) von den dar√ľberliegenden Schichten noch angepasst (oder potentiell auch komplett mit etwas anderem ersetzt).

    Mit anderen Worten: die gezeigten Druckeinstellungen (2. Bild) k√∂nnen die Temperatur aus dem Material-Profil verwenden, m√ľssen¬† es aber nicht - das liegt in den H√§nden des Menschen, der das Druckprofil beigesteuert hat.

    Man muss es als Anwender nicht m√∂gen ūüôā - aber so ist nunmal in Cura das grundlegende Konzept.

     

    Wenn Du keine eigenen Profile programmieren willst, sind die Druckeinstellungen aus deinem 2. Bild das Einzige, womit Du dich beschäftigen musst. Das ist quasi die Draufsicht auf den ganzen Stapel von "Transparentpapier".

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

    Ohaa Ganz sch√∂n viel Stoff ūüôā¬†

    Ich danke dir f√ľr die ausf√ľhrliche Erkl√§rung¬†ūüôā

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

    Hi.

     

    Ich hab mich gerade mit dem gleichen Thema besch√§ftigt, da ich gerne meine so langsam angeh√§uften Profile in die Materialien gie√üen w√ľrde. Macht die Pflege √ľbergreifender Einstellungen einfacher. Mir ist aufgefallen, dass das Anycubic Druckerprofile einige Materialeinstellungen komplett ignoriert, was Larzz hier auch erlebt hat. Gibt es denn ein Profil wo dies ggf. schon jemand ge√§ndert hat oder kann ich das auch selber √§ndern?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura
    4 hours ago, augur said:

    Gibt es denn ein Profil wo dies ggf. schon jemand geändert hat oder kann ich das auch selber ändern?

     

    Die Profile, die in diesem Fall relevant sind, stehen im Cura Programm-Ordner unterhalb vom Ordner "..../resources/quality"

     

    In den Profilen können auch berechnete Werte benutzt werden, das sieht man z.B. in den Profilen von Ultimaker-Druckern.

    zum Beispiel:

    https://github.com/Ultimaker/Cura/blob/master/resources/quality/ultimaker_s3/um_s3_aa0.4_CPEP_Draft_Print.inst.cfg

     

    Wenn Du dich beim "Ultimaker Material Alliance Program" anmeldest, soll es auch passende Tools und eine "Knowledge Base" geben, die dabei helfen. Das hab ich aber selbst nicht ausprobiert:

    https://support.ultimaker.com/hc/en-us/articles/360012816260-About-the-Ultimaker-Material-Alliance-Program

     

    √úbrigens:

    Aus den Anycubic-i3 Profilen sind die fest codierten 200C inzwischen verschwunden, das wird sich also vermutlich in der nächsten Cura-Version wiederfinden:

     

    https://github.com/Ultimaker/Cura/commit/67b27a53d30767aec38a18a59d1b2837f884b104#diff-5d0e3d65f50e97f0109954a49279785a1479a682667df31e79b766cd56ab2407

     

    Hilft Dir das weiter?

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

    Ein weiteres einschr√§nkt gibt es wenn man die Temperatur einmal manuell √§ndert ein neues Profil speichert, wurde diese Funktion die Temp von Material zu √ľbernehmen¬†auch √ľberschrieben.

    Ich hatte keine M√∂glichkeit gefunden dieses wieder r√ľckg√§ngig zu machen

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Drucker ignoriert die Temp einstellungen aus Cura

    @tinkergnome: Bekomme vom Forum irgendwie keine Email, muss ich mal pr√ľfen. Das hilft mir soweit weiter. Das Alliance Program scheint aber nur f√ľr Materialien sein, wenn ich es richtig gelesen habe.

     

    Ich hab jetzt ein komplett neues Profile f√ľr den Mega S (da ich einen S habe ist es mal so benannt) geschrieben, welches nun alles unterst√ľtzt. Muss mal schauen wo ich das ver√∂ffentliche.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Ultimaker Transformation Summit

        On April 20 - April 23 we will host the Ultimaker Transformation Summit. Come talk to us via Live chat and get inspired by any of our relevant presentations!
        • 6 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...