Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen


Gosman
 Share

Recommended Posts

Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

Hallo Zusammen,

ich habe am Wochenende mit meinem Ultimaker S3 eine Aufnahme mit kleinen filigranen Pins gedruckt.

Ich habe die Aufnahme mit PLA weiß gedruckt, das Filament ist von Ultimaker.

Ich habe einen PrintCore AA 0,40mm im Einsatz und als Software Cura 4.8

 

Ich habe als Druckgeschwindigkeit in Cura 30mm/Sekunde eingestellt. 

 

Ich habe zwei Videos gefilmt wo er die oberen Pins druckt und wollte fragen ob das ruckartige und stoßartige fahren und Drucken von Pin zu Pin normal ist ?

Ich habe die beiden Videos in eine Dropbox geladen und den Link habe ich hier rot angefügt.

 

https://www.dropbox.com/s/n3wnpobsj8dhvb5/VID-20210305-WA0005.mp4?dl=0

https://www.dropbox.com/s/6q2pyxz9ilunbxu/VID-20210305-WA0002.mp4?dl=0

 

Es wäre sehr schön wenn Ihr euch mal die zwei Videos anschaut und mir einen Rat geben könnt ob die Bewegungen normal sind ?

Ich finde es hört sich so an, als wenn irgendetwas Spiel hat oder ausgeschlagen ist, aber wie gesagt ich kann mich auch täuschen. 

Darum wäre ich über eure Meinung oder Info sehr dankbar. 

 

IMG-20210305-WA0004.thumb.jpg.39962b9b1aee829a37a7dc5a53884495.jpg572114128_UMS3Forum.thumb.PNG.4d83710ce4a3544f865a69e92ea5bae3.PNG

Hier wäre noch ein Foto vom Drucken und ein 3D-Bildschimfoto vom CAD der Aufnahme mit Pins.

 

Schöne Grüße aus Regensburg

Gosman

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Morgen, du kannst auch die Geschwindigkeit von Leerfahrten einstellen aber das wird bei der kurzen strecke nix bringen wahrscheinlich

     

    bei solchen Teilen immer schwierig,

     

    wenn du DRuckprobleme hast kannst auch einen würfel in ne ecke setze der mit gedruckt wird dann kann das Teil inzwischen abkühlen

     

    was ich hier wirklich empfehlen kann ist ein 0,25 core

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Wie Ksstyling schon schreibt könntest du die Geschwindigkeiten und die Beschleunigungen noch weiter runter setzen. Bringt aber nicht wirklich viel, da er bei so kurzen Strecken eh nicht komplett beschleunigen kann, bevor er dann wieder abbremsen muss.

     

    So kleine Teile gehen mit ner 0,4er Düse fast nicht zu drucken, ohne dass sie oben verschmelzen oder unsauber sind. Versuch mal zwei Teile auf die Platte zu setzen und lass zwei Teile gleichzeitig drucken. Dadurch hast du mehr Zeit zum Abkühlen für das erste Teil, solange er das zweite Teil druckt.

     

    Wir filigran sind die Spitzen da oben?

     

    Da würde sich wahrscheinlich ne 0,25er Düse besser eignen, oder aber du drehst das Teil um 90° und legst es anders auf das Druckbett. Also vom Bild her nach hinten kippen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Mahlzeit Ksstyling,

    danke für deine schnelle Antwort. 

    4 hours ago, Ksstyling said:

    Morgen, du kannst auch die Geschwindigkeit von Leerfahrten einstellen aber das wird bei der kurzen strecke nix bringen wahrscheinlich

    Meinst du mit Leerfahrten den Parameter Bewegungsgeschwindigkeit ?

    Da wähle ich immer statt Standard 150mm/Sekunde nur 100mm/Sekunde aus. 

     

    Ist die Druckgeschwindigkeit von 30mm/Sekunde zu schnell für die Aufnahme zum drucken ?

     

    Danke für die Empfehlung mit der 0,25 Düse, ich habe soeben von iGo3D einen PrintCore AA 0,25mm bestellt.  

     

    Gruß

    Gosman 🙂

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Müsste die Bewegungsgeschwindigekit sein aber wie danielfrei schon schrieb auf der kurzen strecke schafft der gar ned die 150 oder 100mm da müsste man es schon auf 5mm stellen,

     

    Geschwindkeit lass ich eigentlich immer alles wie es im Profil steht aber mit der 0,25er bist da besser dran

     

    und wie schon gesagt ein 2tes teil dazu wenns Tempereatur probleme gibt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo danielfrei,

    danke für deine Antwort, ich habe mir heute einen 0,25mm PrintCore bestellt. 

    8 hours ago, danielfrei said:

    Wir filigran sind die Spitzen da oben?

    Ich würde dir mal dir heute mal die STL-Datei anfügen, dann könntest du sie mal öffnen wenn du magst und auch drucken.

     

    Aber sind die Bewegungen im Video bei mir normal, das schlagartige und ruckartige aufsetzen und drucken der Pins.

    Ich finde das hört nicht Gesund an, ist das in Ordnung oder stimmt da was nicht ?

    Über eine Info würde ich mich freuen 🙂

    Merce und Grüße

    Gosman 

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Ich kann Dropbox Links vom Geschäft aus nicht öffnen, von daher kann ich mir die Videos nicht anschauen.

     

    Du könntest die Videos zippen und hier direkt einfügen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Okay, kann man einen gezippte Datei hier anfügen ?

    Habe ich noch nie gemacht, aber ich probiere es aufjedenfall aus. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo danielfrei.

     

    9 minutes ago, danielfrei said:

    Du könntest die Videos zippen und hier direkt einfügen.

    Ich habe die beiden Videos gezippt und hier mit einen Ordner Videos Gosman angefügt, es hat super funktioniert.

    Danke für den weiteren Tipp hier Videos hochzuladen, top 🙂

    Videos Gosman.zip

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo Gosman,

    Du könntest versuchen, die Ruckgeschwindigkeit (oder "jerk" wenn Dein Cura auf Englisch gestellt ist) anzupassen (im Idealfall an die Druckgeschwindigkeit, also 30mm/s).

    Bei Deinem 2. Video sieht es so aus, als ob die Lüfterklappe klappert, also ggf. einer der beiden Magnete, die die Klappe geschlossen halten, nicht richtig "greift".

    Hierfür hat @fbrc8-erin ein sehr schönes Video auf Youtube gepostet:

     

    Ist zwar für den UM3, aber die Druckköpfe der S-Serie sind, soweit ich weiß, in diesem Punkt mit dem UM3 identisch.

     

    Grüße

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo Enigma_M4,

    danke für deine Tipps, ich habe Cura auf Deutsch eingestellt, ich bin in Englisch nicht so sattelfest.

    Ich finde die Rückgeschwindigkeit in Cura nicht, steht die unter den Reiter Geschwindigkeit ?

    Was sagt die Rückgeschwindigkeit genau aus ?

    Das mit dem Magneten werde ich überprüfen, das Video schaue ich mir an.

    Gruß Gosman. 

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo danielfrei,

     

    11 hours ago, danielfrei said:

    Wir filigran sind die Spitzen da oben?

    Ich habe dir mal die STL-Datei von der Aufnahme mit Pins angefügt, es wäre schön wenn du sie dir mal anschauen würdest. 

    Aufnahme mit Pins Gosman.stl

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    1 hour ago, Enigma_M4 said:

    Bei Deinem 2. Video sieht es so aus, als ob die Lüfterklappe klappert, also ggf. einer der beiden Magnete, die die Klappe geschlossen halten, nicht richtig "greift".

    @Enigma_M4 ich habe mir soeben das 2. Video nochmals genauer angeschaut, du könntest recht haben. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    12 hours ago, Gosman said:

    Ich finde die Rückgeschwindigkeit in Cura nicht, steht die unter den Reiter Geschwindigkeit ?

    Was sagt die Rückgeschwindigkeit genau aus ?

    Hallo Gosman,

    die Rucksteuerung und Ruckgeschwindigkeit (nicht Rück-) sollte im Reiter Geschwindigkeit zu finden sein, ggf. mußt Du die Optionen unter "Einstellungen" noch sichtbar machen.

    Soweit ich weiß handelt es sich hierbei um Beschleunigungswerte (ich selbst verlasse mich da voll und ganz auf die Automatik und habe mit dem Feintuning keine praktische Erfahrung), aber @Smithy kann da sicher mehr Wissen beisteuern.

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo

     

    Es wurde ja nur gefragt ob es normal ist!

     

    Und für mich schaut das normal aus

    Ich frage mich nur ob er bei jeden Zug Retractet, weil er so schnell wechselt.

     

    Jerk/Ruck und Beschleunigung könnte man für die Bewegung senken, wenn es Problem gibt. Sonst würd ich da nicht ändern

     

    Beschreibung Von Jerk/Ruck und Beschleunigung mit eigenen Worte

     

    Ruck/Jerk = Auf dieser geschwindigkeit wird verlangsamt bevor um der ecke gefahren wird

    Beschneunigung = Wird mit den angegebenen Wert von Druckgeschwindigkeit auf der Jerk Geschwindikeit verzögert bzw. beschleunigt

    Bsp.:

    Druckgeschwindigkeit: 60mm/s

    Jerk: 30mm/s

     

    Wird von 60 auf 30 verzögert, dann wird erst um der ecke gefahren, danach wird wieder von 30 auf 60 beschleunigt

    Wird jetzt z.B. Jerk auf 60 erhöht wird abrupt von 60 auf 0 gebremst dann wieder hoch

    Werden die werte zu klein gewählt fließt dort mehr material raus, und das macht sich bemerkbar wenn z.B. an einen Würfel die Ecken dicker sind

    Edited by zerspaner_gerd
    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Die besten Ergebnisse, vor allem auch was die Maßhaltigkeit betrifft, bekomme ich wenn ich alle Geschwindigkeiten und auch die Jerk Geschwindigkeit auf den gleichen Wert setze. 

     

    Beim S3 braucht man das nicht manuell machen, dort wählt man einfach das Engineering Profil aus und bekommt genau das. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo Enigma_M4,

     

    danke für deine Antwort.

    9 hours ago, Enigma_M4 said:

    die Rucksteuerung und Ruckgeschwindigkeit (nicht Rück-) sollte im Reiter Geschwindigkeit zu finden sein, ggf. mußt Du die Optionen unter "Einstellungen" noch sichtbar machen.

    Sorry ich habe es falsch gelesen, aber ich habe jetzt die Rucksteuerung und Ruckgeschwindigkeit unter dem Reiter Geschwindigkeit gefunden. 

    Aber wie du schon sagst, hier kenn ich mich absolut nicht aus.

    Ich werde hier auch nichts umstellen oder ändern. 

    @Enigma_M4 Die Magnete habe ich ebenfalls geprüft, die sitzen schön fest und ziehen den Deckel sauber an. 

    Danke für deinen Beitrag und Hilfe, sehr nett von dir.

    Gruß

    Gosman 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    4 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Und für mich schaut das normal aus

    Ich frage mich nur ob er bei jeden Zug Retractet, weil er so schnell wechselt.

    @zerspaner_gerd wie bekomme ich das mit den Retract raus Gerd ?

    Das heißt ob er das Filament zurückzieht oder ? 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    On 3/10/2021 at 7:18 PM, Gosman said:

    @Enigma_M4 Die Magnete habe ich ebenfalls geprüft, die sitzen schön fest und ziehen den Deckel sauber an. 

    Danke für deinen Beitrag und Hilfe, sehr nett von dir.

     

    Aber vertrauenswürdig schaut des nicht aus in deinen Video, da hat er recht.

    Und wenn der beim drucken aufgeht fehlt einmal die Kühlung, und der Deckel haut alles umerdum

     

    On 3/10/2021 at 7:23 PM, Gosman said:

    wie bekomme ich das mit den Retract raus Gerd ?

    Das heißt ob er das Filament zurückzieht oder ? 

     

    In der Layer Ansicht, kann man es an den Farben erkennen

    Hellblau = Eilgang Bewegung mit Retract
    Dunkelblau = Eilgang Bewegung ohne Retract

     

    Aber wenn du am Teil keine Fäden hast würde ich da falls kein retract auch nichts ändern.

    Wunderte mich nur das der so schnell von Pin zu Pin fahren kann, ein Retract dauert ja auch ein paar Sekunden

     

    On 3/10/2021 at 3:03 PM, zerspaner_gerd said:

    Werden die werte zu klein gewählt fließt dort mehr material raus, und das macht sich bemerkbar wenn z.B. an einen Würfel die Ecken dicker sind

     

    Das bezieht sich natürlich auf die Druckbewegungen, bei Eilgang Bewegung hat man natürlich diesen Effekt nicht wenn da aber zu langsam gefahren wird steigt die Wahrscheinlichkeit das Material ­raus sickert

    So schaut es aus wenn zu stark abgebremst wird (bzw. das Verhältnis von Druckgeschwindigkeit und Jerk/Beschleunigung)

    Bzw. wenn dann bei zur schneller Geschwindigkeit die Richtung geändert wird fängt der Druckkopf das schwingen an.

     

    Ist eigentlich die Ruck/Beschleunigungssteuerung beim UM3 Profilen in Cura Standard aktiviert?

     

    Gruß

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    13 minutes ago, zerspaner_gerd said:

    Ist eigentlich die Ruck/Beschleunigungssteuerung beim UM3 Profilen in Cura Standard aktiviert?

    Ja, ist beim UM3-Profil beides standardmäßig aktiviert (aber ausgeblendet).

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Ah Ok

    In den verlinkten Thread stand drin das man es deaktivieren kann, somit werden die Firmware hinterlegten Werte verwendet aber die wären wahrscheinlich die max möglichen Werte.

    Aber wenn man am Druck Objekt nichts zu meckern hat würde ich alles lassen wie es ist.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen
    On 3/10/2021 at 3:03 PM, zerspaner_gerd said:

    Beschreibung Von Jerk/Ruck und Beschleunigung mit eigenen Worte

     

    Ruck/Jerk = Auf dieser geschwindigkeit wird verlangsamt bevor um der ecke gefahren wird

    Beschneunigung = Wird mit den angegebenen Wert von Druckgeschwindigkeit auf der Jerk Geschwindikeit verzögert bzw. beschleunigt

    Bsp.:

    Druckgeschwindigkeit: 60mm/s

    Jerk: 30mm/s

     

    Wird von 60 auf 30 verzögert, dann wird erst um der ecke gefahren, danach wird wieder von 30 auf 60 beschleunigt

    Wird jetzt z.B. Jerk auf 60 erhöht wird abrupt von 60 auf 0 gebremst dann wieder hoch

    Werden die werte zu klein gewählt fließt dort mehr material raus, und das macht sich bemerkbar wenn z.B. an einen Würfel die Ecken dicker sind

    @zerspaner_gerd 

    Besten Dank für deine super Erklärung mit deinen eigenen Worten, wirklich Top. 

    merci und grüße Gosman 🙂

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Hallo Smithy,

    On 3/10/2021 at 7:15 PM, Smithy said:

    Die besten Ergebnisse, vor allem auch was die Maßhaltigkeit betrifft, bekomme ich wenn ich alle Geschwindigkeiten und auch die Jerk Geschwindigkeit auf den gleichen Wert setze. 

     

    Beim S3 braucht man das nicht manuell machen, dort wählt man einfach das Engineering Profil aus und bekommt genau das. 

    Ich wähle immer das voreingestellte Standardprofil Visuell-Normal-0,15 und reduziere die Druckgeschwindigkeit von 70mm/Sekunde auf 30-40mm/Sekunde und die Bewegungsgeschwindigkeit von 150mm/Sekunde auf 100mm/Sekunde.

    Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen dem Profil Visuell und Engineering ?

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Ich habe selten was mit 70mm/Sekunde gedruckt, ich finde das ist einfach zu schnell und dann fährt der Drucker wie ein Formel 1 Auto herum. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Geschwindigkeiten und Bewegungen beim Drucken von feinen Konturen

    Visuell geht mehr auf Optik und Engineering ist maßhaltiger. Ganz grob gesagt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...