Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Generic Hips nicht vorhanden


micpic
 Share

Recommended Posts

Posted · Generic Hips nicht vorhanden

Moin Forum,

 

wollte heute mal HIPS im Ultimaker 3 ex und UM2+ Connect drucken und habe festgestellt, das es in der Generic Material Auswahl nicht vorhanden ist. 

Laut CURA 4.8 ist das Generic Material installiert, wird aber in der Material Auswahl nicht angezeigt.

 

Klar kann ich ein PLA wählen oder selber ein Material erstellen und die Parameter anpassen aber das ist letztlich nicht der Königsweg.

 

Ich wähle am UM3 HIPS als Material für Printcore2. Cura sagt mir, das die Auswahl nicht möglich ist, da das UM Hips nicht erkannt wird. Äh... ja klar wird es nicht erkannt, ist ja auch kein NFC Chip drin. Deswegen wähle ich es ja auch manuell aus.

 

Wenn ich dann in CURA 4.8 in das Auswahlmenü für die Generic Materialien gehe ist alles da nur nicht das Hips.

 

Habe ich hier einen Denkfehler ?

 

Viele Grüße

Michael

Bildschirmfoto 2021-04-04 um 19.17.48.png

Bildschirmfoto 2021-04-04 um 19.18.07.png

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Hallo, sehe gerade, das in CURA 4.6 die Materialien noch vorhanden sind ??

     

    Grüße

     

    Michael

  • Link to post
    Share on other sites

    • 4 months later...
    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Hallo,

    ich benutze CURA 4.10. Ich habe versucht über den MarketPlace an "Generic-HIPS" zu kommen. Hat aber nicht funktioniert. Gibt es eine andere Lösung, um HIPS zu drucken?

     

    Ingo

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden
    21 hours ago, ingo46 said:

    Hallo,

    ich benutze CURA 4.10. Ich habe versucht über den MarketPlace an "Generic-HIPS" zu kommen. Hat aber nicht funktioniert. Gibt es eine andere Lösung, um HIPS zu drucken?

     

    Ingo

     

    Man ist doch nicht auf den Marketplace angewiesen, oder?

    Ich würde (in Cura) einfach mit dem ABS-Profil starten, evtl. die Drucktemperaturen etwas anpassen - kommt darauf an, was der Hersteller vom HIPS so vorschlägt.

    Wenn es um einen der oben genannten Drucker geht, dann am Drucker auch ABS auswählen und los gehts.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden
    2 hours ago, tinkergnome said:

     

    Man ist doch nicht auf den Marketplace angewiesen, oder?

    Ich würde (in Cura) einfach mit dem ABS-Profil starten, evtl. die Drucktemperaturen etwas anpassen.

     

     

    ...ich bin auch fast so vorgegangen. Habe nach den Daten des Herstellers ein Profil erstellt. Bei dem Versuch zu drucken kommt eine Fehlermeldung:  Beim Fortsetzen könnte der Drucker beschädigt werden! Ich möchte ein geeignetes Material-Profil vom Maket-Place laden (hatte ich ja vorher schon gemacht! )

     

    Merkwürdig ist allerdings: Ersetze ich bei Materialtyp HIPS durch ABS (alle anderen Parameter werden nicht geändert), so kann ich ohne jede Fehlermeldung drucken! Das Ergebnis ist sogar sehr gut.

     

    Ich habe jetzt erfahren, dass Ultimaker HIPS als problematisch eingstuft und die Warnung deshalb kommt.

     

    Ich habe ABS wieder durch HIPS ersetzt - mit der Warnung muss ich leben!!!

     

    Ingo

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Das hat andere Gründe mit der Warnung. Das Feld Materialtype ist die Identifikation (GUID) des Materials. Wenn du nun ein Custom Profile erstellst und dort ABS reinschreibst, dann glaubt der Drucker es ist ABS. Wenn du am Drucker dann auch ABS auswählst beim Laden, dann erkennt der Drucker auch das korrekte Material.

     

    Wenn du nun in das Feld etwas anderes reinschreibst, dann kennt der Drucker den Typ nicht und gibt eine Warnung aus. Der Unterschied ist einfach nur die Warnung wenn du einen anderen Typ auswählst mehr nicht.

     

    Die Profile werden oft überbewertet. Wenn ein Profil gut gemacht wurde, dann ist es schon brauchbar und eine Hilfe. Oft steht in diesen Profilen aber nicht mehr drinnen also Drucktemperatur und Betttemperatur (eventuell noch Retract) aber das war es dann schon. D.h. du kannst getrost darauf verzichten oder dir dein eigenes anlegen.

     

    Prinzipiell ist es auch egal welches Profil du am Drucker wählst. Die Daten dazu werden nur zum Laden des Materials verwendet (Drucktemperatur). Du kannst also auch PLA auswählen und trotzdem HIPS drucken sofern die Temperaturen ungefähr passen. Du bekommst dann zwar eine Fehlermeldung wenn du in Cura HIPS auswählst, aber das kannst du auch wegklicken bei der Warnung. 

     

    Das ganze ist schon hilfreich wenn damit man nicht irrtümlich mit dem falschen Material druckt. Aber mehr steckt nicht dahinter. Im Cure generierten GCode steht die GUID von Material und das wird mit der GUID vom geladnen Material im Drucker verglichen. Wenn es abweicht dann kommt eine Warnung. 

     

    Also wenig Hokuspokus, nur eine kleine Hilfe.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    So langsam kommt Licht in die Sache! Danke für die Hilfe! Auf meinem UM3s gibt es jetzt auch unter "anderen Materiealien" einen neuen "Ordner" mit meinen eingetragenen Profil-Namen, d.h.  es wird über das Netzwerk automatisch synchronisiert - kann man diesen Vorgang auch von Hand anstoßen?

     

    Aber warum gerade HIPS? Ich verwende es nicht als Support-Material, sondern für die Herstellung von Zahnrädern/Getriebe im Funktionsmodellbau. Es hat sehr gute Reibungs- und Abrollwerte.

     

    Ingo

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Mir ist kein manueller Weg bekannt, aber du kannst die Profile mit einem USB Stick übertragen wenn der automatische Weg nicht funktioniert. Dazu habe ich in der letzten Cura 4.11 Beta Version etwas gelesen, habe mich damit aber noch nicht befasst.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Unter Wartung gibt es die Funktion "Material-Profile importieren" mit folgender Erklärung: ....stecken Sie einen USB-Stick ein, auf dem die Material-Profile sind.... (das verstehe ich)

    ...oder synchronisieren Sie über das lokale Netzwerk mit Cura.... (aber wie?)

     

    Ingo

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Generic Hips nicht vorhanden

    Das synchronisieren erfolgt automatisch, wenn Cura und der Drucker im selben Netzwerk sind. Beim Starten von Cura sieht man das an einer kleinen Messagebox ganz unten, dass Profile synchronisiert werden.

     

    Wenn du die USB Variante nehmen möchtest, dann brauchst du glaube ich die  Cura 4.11 Beta, dort wurde das implementiert um Material Profile auf einen Stick speichern zu können.

     

    Was angeblich auch funktioniert, dass du ein deinen Job auf einen Stick speicherst und den Druck dann vom Stick aus startest. Ich hätte gehört, dass der Druck dann auch die Profile importiert. Aber alles selbst nicht ausprobiert, da ich selten Material Profile verwende, da es wenig Benefit bringt meiner Meinung nach.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • The Ultimaker Showcase — October 14. What's new?
        Your dear friends at Ultimaker have some exciting news and insights for you!
         
        • 0 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...