Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Recommended Posts

Posted · Polymaker PolyMAX PLA
20 hours ago, zerspaner_gerd said:

Aber das Verständnis fehlt mir dafür schon z.B. Warum steht in den Material Profilen eine Standby Temp von 175C und in der Settingsleiste 100C.

 

OK, warum die Temperaturen fachlich so definiert wurden, kann ich auch nicht sagen. 🤷‍♂️

Ich kann nur versuchen, es technisch nachzuvollziehen. 

 

Ich glaube hier müssen wir uns erstmal einigen, was ein "Profil" ist. In der Cura Programm-Oberfläche wird nur ein (kleiner) Teil der Einstellungen überhaupt angezeigt.

Wenn ich von Profilen rede, meine ich immer die Konfigurationdateien im Programm-Ordner (bzw. im AppImage - je nach Betriebssystem). Da haben wir unterhalb von "resources" alles mögliche dabei: xml, json, cfg/text

 

Cura baut sich beim Start einen kompletten Katalog aus diesen Dateien und angezeigt wird am Ende für die Druckparameter immer der Wert mit der höchsten Priorität.

Material steht dabei ziemlich weit unten im Stapel, sehr oft ergibt sich deshalb durch die ausgewählte Kombination aus Drucker, Variante und Qualität einfach etwas anderes.

 

Jede Ebene ist wie ein Formular, wo nur bestimmte Werte ausgefüllt sind und der Rest der Seite ist transparent. Davon liegen in einer festgelegten Reihenfolge viele Lagen übereinander. Dann schaut man von oben drauf- und voila - da hast Du die Setting-Leiste.

 

Ob man von den unteren Lagen dann überhaupt noch etwas sehen kann, hängt eben stark davon ab, was alles darübergelegt wurde...

 

Schau mal z.B. hier rein:

[...]\resources\materials\generic_pla.xml.fdm_material

 

Dann wirst Du sehen, das es im Materialprofil für "Generic PLA" nicht nur eine allgemeine Standby-Temperatur gibt, sondern das es darin auch "Spezialisierungen" für bestimmte Drucker und Düsendurchmesser geben kann. Damit fängt es schonmal an...

 

Was dann in der Settingleiste davon noch zu sehen ist, hängt aber außerdem vom darübergelegten "quality" - Profil ab. Für "Generic PLA", "Normal"-Auflösung und "Ultimaker 3" wäre das dann dieses hier:

 

[...]\resources\quality\ultimaker3\um3_aa0.4_PLA_Normal_Quality.inst.cfg

 

Das "quality"-Profil hat eine höhere Priorität und gewinnt immer! 🙂  (*)

In diesem Beispiel (und für praktisch alle Ultimaker-Drucker) ist es deshalb völlig "wurscht", was als Standby-Temperatur im Materialprofil steht.

Für Ultimaker-Drucker würde ich deshalb das hier auch unterschreiben...:

 

19 hours ago, Smithy said:

Materialprofile werden überbewertet meiner Meinung nach....

 

 

Es muss aber halt nicht für jede Drucker / Nozzle / Material - Kombination ein spezialisiertes Profil geben.

Die Einstellungen aus der Material-Datei kommen dann zum Tragen, wenn die "quality"-Datei (*) für die ausgewählte Kombination aus Drucker und Material keine Angaben dazu enthält.

 

Ein Beispiel für PLA wäre diese Kombination hier:

[...]\resources\quality\tronxy\tronxy_0.2_PLA_extra.inst.cfg

 

 

(*) ja, ich weiß, es wird nicht immer das "quality" - Profil gewinnen. Es kommen dafür auch "variants", "intent" und "extruders" in Frage... (und wahrscheinlich noch ein paar andere).

Aber irgendwo muss man anfangen, sonst wird man ja verrückt... 🙂

 

Ich hoffe, es hilft trotzdem, das Rätsel zu lösen - es steckt eine einfache Logik in diesem Stapel-System!

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Our picks

    • Ultimaker turns 10: A look back
      Ultimaker is turning 10 years old and that means it is story telling time! We'll explore 2010-2014, traveling through the evolution of the business from the Protobox and Ultimaker Original, to the major leaps forward with the Ultimaker 2 and Ultimaker 3.
        • Like
      • 0 replies
    • Ultimaker Transformation Summit
      Visit our virtual showroom and learn more about the Ultimaker ecosystem!
      • 14 replies
    • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
      Hi,
       
      Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
      Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
      They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
      Ready? Register your product here in just 60 seconds.
        • Like
      • 4 replies
×
×
  • Create New...