Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg


Gruetze96
 Share

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg
4 hours ago, Gruetze96 said:

Meine Petg drucke sahen eher immer so aus. Total viel Stringing und Kleckse überall. Wurden zwar weniger mit geringerer Temperatur, blieben aber. Haste da mit Stützstrukturen gearbeitet oder komplett ohne? Ohne Stützstrukturen bekommt meiner solche Überhänge nie hin^^

 

Das ist komplett ohne Support, aber die Front mit dem Lüftungsgitter liegt da eben auf, dann kommt die Ecke mit 45° und die seitliche Wand.
Da ist nur etwas Bridging beim Luftkanal, aber kein Thema.

 

Quote

Theoretisch, wenn ich die Cheat Sheets und das dazugehörige Material von Add-North nutze, "dürfte" nichts mehr Schiefgehen, oder bin ich zu naiv in dem Punkt?^^

 

Ich bin da jetzt keiner, der daraus ne Wissenschaft macht und auf Komma genau alles einstellt, ich hab nur ein paar Settings minimal angepasst, aber zum Großteil ist alles aus dem Sheet übernommen.

 

Es ist bei dem PETG auch komplett wurst, ob geschlossener oder offener Bauraum, aber Zugluft sollte man halt trotzdem vermeiden, bei dem Wetter momentan ist das aber eher kein Thema^^

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

ah, alles klar danke. Ja das mit dem Sheet werde ich auch mal versuchen. Natürlich mit den Addnoth Materialien.

 

Nur mag meiner absolut keine Überhänge, da stellt er sich quer. 

Nutzt du einen Custom Fanshroud? 

Ich versuche mein Glück momentan bei dem von Labern.

 

MfG

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg
    55 minutes ago, Gruetze96 said:

    Nutzt du einen Custom Fanshroud? 

     

    Nope, noch immer den standard UM2+ Block, fragt sich aber nur wie lange noch.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Ja okay, aber der ist ja auch um Welten besser als der vom UM2 (normal).

    Ich habe halt mit dem Standart ziemliche probleme.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Nimm den vom Labern den habe ich am UM2Go in Verwendung und bin recht zufrieden damit. Und der Go hat den gleichen Druckkopf wie dein UM2.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Jup, den Druck ich gerade^^

     

    Deswegen auch der andere Thread. Den ersten hatte es verhauen.

     

    Ich höre Überall das der Super sein soll.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Noch etwas ist mir eingefallen, für den Fan Shroud brauchst du noch ein bisschen Kapton Tape welches du dann innen im Bereich den Olsson Blocks klebst, damit dir das Ding nicht zu viel Hitze abbekommt.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Genau, das hatte ich auch schon überlegt, hattest du glaube ich schonmal in nem anderen Thread erwähnt^^

    Aber dennoch danke für den Tipp

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    @Smithy 

    So nun habe ich es hinbekommen und den Umbau vollzogen. Fanshroud fertig, lackiert und mit Kaptontape versehen. Alles neu Ausgerichtet. Den Bondtech Extruder verbaut. Um das Thema mit der Software kümmere ich mich nun.

     

    Bin Soweit sehr zufrieden. 

    Beim auseinanderbauen, habe ich von dem Heizbett die Lötstellen abgerissen, weswegen ich ein neues brauchte. Hab i Netz eins Bestellt und die haben erstmal das falsche geliefert. Nun aber alles korrekt verbaut. Neue Glasplatte ist auch drinnen. Ich bin wirklich gespannt ob das am Ende funktioniert^^

     

    MfG,

    Gruetze

    IMG_20211005_073712.jpg

    IMG_20211005_072138.jpg

    IMG_20211005_072109.jpg

    Edited by Gruetze96
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Na schaut ja schon sehr gut aus das Ganze!

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Also Software läuft auch.

     

    Wurde zuerst getrollt, da die Firmware von Bondtech, den Motor in die falsche Richtung laufen hat lassen. Habe dann die mit der Aufschrift "Reversed Rotation" genommen. 

    Der Extruder funktioniert Fabelhaft.

     

    Habe nun das Problem, das das Filament an der Seite der Schnittstelle vom Olssonblock und Nozzle austritt.

    Dabei habe ich die Ordentlich angezogen, aber nicht überdreht.

    Trat bei 2 von 2 getesteten Nozzles auf. Wollte nicht nochmehr verstopfen, da man das Zeug echt schlecht vom Gewinde abbekommt.

     

    Hab den Support mal angeschrieben.

     

    Bei meinem Jetzigen Druck, funktioniert es noch. Mal sehen

    IMG_20211008_095728.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg
    Quote

    Habe nun das Problem, das das Filament an der Seite der Schnittstelle vom Olssonblock und Nozzle austritt.

    Dabei habe ich die Ordentlich angezogen, aber nicht überdreht.

    Trat bei 2 von 2 getesteten Nozzles auf. Wollte nicht nochmehr verstopfen, da man das Zeug echt schlecht vom Gewinde abbekommt.

     

    Drehst du die Düsen auch heiß ein und nicht kalt?

    Das besagte Problem tritt nämlich zu 99% ein, wenn man die Düsen kalt wechselt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg
    8 hours ago, Gruetze96 said:

    Habe nun das Problem, das das Filament an der Seite der Schnittstelle vom Olssonblock und Nozzle austritt.

     

    Auf dem Bild ist das aber ein Matchless-Block von 3dSolex und kein Olsson-Block, oder?

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    Das Problem mit dem verschmierten Gewinde hatte ich bei PETG auch schon. Ich mache die Düse mit einer Heißluftpistole heiß und putze das mit Zewa und Zahnstocher sauber. Ich heize die Düse immer auf Drucktemperatur beim Ausbauen und beim Einbauen. Der obere Rand muss sauber und eben sein, damit es gut abdichtet. Ich drucke auf meinem UM2+Connect gerne PETG. Ich habe 3Dmensionals PETG in einer Polybox schön trocken und drucke mit 0,4mm und habe auch schon 0,25mm verwendet. Zuerst hatte ich auch viel Stringing, aber dann habe ich Combing ausgeschaltet und "Rückzug vor Außenwand" (Retract before outer Wall) eingeschaltet, das hat es viel besser gemacht. Was mich an PETG stört ist, dass es die Düse sehr stark benetzt. Die putze ich nach jedem Druck sauber. Außerdem muss bei größeren Teilen auf Warping aufgepasst werden. Druckbett nicht zu kalt und Brim oder Öhrchen verwenden hilft da meistens. Meine Parameter sind wie folgt:

    Printing Temp: 225-240°C

    Build Plate Temp: 85°C (verwende magigoo auf Glas)

    Speed: 20mm/s (bei 0,25mm Düse, 0,06mm Layer), 25mm/s (0,4mm Düse, 0,1mm Layer), 35mm/s (0,4mm Düse, 0,15mm Layer) Erster Layer: 10mm/s

    Retraction: 4,5mm

    Combing Mode: off

    Retract before Outer Wall: on

    Fan Speed: 20% ab Layer 2-5

     

    Der große Roboter ist mit 0,4er Düse gedruckt, die kleineren mit der 0,25er. Der Kleinste ist 8mm groß mit Antennen. Aber für sowas brauche ich kein PETG, das habe ich nur ausprobiert. Ich nehme das für Elektronikgehäuse oder Teile für Modellbau (RC-Crawler).

     

     

    IMG_20210315_233013046_HDR.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg

    ACCSisko, ahhh okay, danke.

    Also ich heize die Nozzle, zieh das material ein wenig ein und dann tausche ich die Nozzle. Die neue dann ist Kalt.

    Sollte ich die auch erhitzen?

     

    tinkergnome, ich weiß das das die Matchless-Block (Nozzle) ist. Allerdings schraubt man ja die Nozzle in den Olssonblock. Und in dem Gewinde der beiden Teile lief das Material durch^^

     

    MarkusBaumann, danke für den Tipp mit dem Saubermachen, werde ich gleich mal machen.

    Das mit den Einstellungen teste ich auch mal dem nächst aus. RC-Crawler sind schon feine sachen^^

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 druckt nicht vernünftig mit Petg
    1 hour ago, Gruetze96 said:

    ACCSisko, ahhh okay, danke.

    Also ich heize die Nozzle, zieh das material ein wenig ein und dann tausche ich die Nozzle. Die neue dann ist Kalt.

    Sollte ich die auch erhitzen?

     

    Läuft ganz anders ab.

    Zuerst entfernst du das alte Material, danach entfernt man die Bowden Tube beim Hotend und steckt von oben das entfernte Filament rein bis es unten rauskommt.

    Danach stellt man die Düse auf 90°C und schiebt bis zu 160°C das Material noch nach, ab da stop und bei 150°C entfernst du das extrudierte Filament. Bei erreichen von 90°C machst du nen Pull damit die Düse kein Material mehr enthält.

     

    Jetzt kannst du die Düse wechseln und die neue reinschrauben, etwas warten bis die sich auch aufgeheizt hat und danach festziehen. Jetzt kannst du bei der Temperatur komplett auf Null gehen, abwarten bis alles abgekühlt ist und danach neu leveln.

     

    Steht eigentlich alles im Handbuch vom Drucker...

     

    https://www.manualslib.de/manual/305464/Ultimaker-Ultimaker-2-Extended-Plus.html?page=26

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • The Ultimaker Showcase — October 14. What's new?
        Your dear friends at Ultimaker have some exciting news and insights for you!
         
        • 0 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...