Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein


Recommended Posts

Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

Hallo zusammen,

seid ca. 2 Jahren  habe ich bei unserem schulischen UM2 (mit Olson-Block) immer wieder das Problem, dass das Druckende nicht korrekt ausgeführt wird.

Auf dem LCD-Display erscheint die Meldung "Time left 1 min Printing" (o.Ä.). Diese Meldung bleibt stehen, verändert sich auch nicht mehr und anschließend finde ich die Nozzel auf dem Objekt aufliegend vor, wo sie dann einen kleinen Krater einschmilzt (siehe Anhang). Der Druckkopf fährt nicht in Homeposition. Erst wenn ich von Hand am Drucker via "tune" auf "abort-yes" gehe, fährt der Drucker in seine home-Position.

Waren es früher nur vereinzelte Drucke, welche ein derart unschönes Ende fanden, passiert das mittlerweile bei nahezu jedem Druck.

Ich habe deshalb vor einer Woche den UM2 an den PC angeschlossen (Cura 4.8.0) und ein Firmwareupdate gemacht. Die Firmware-Version hat sich nicht geändert, das Problem ist geblieben.

 

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

Merci und viele Grüße

 

 

Zwischenablage01.jpg

Zwischenablage02.jpg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Das Problem hatte ich mal mit Tinkergnome Firmware und dem Pause at height Plugin.

    Am Ende des Drucks blieb der Drucker stehen und brannte sich in den Top Layer.

     

    Meine erste Vermutung bei Standard Firmware läge hier jetzt, dass eventuell ein Schaden am Mainboard besteht, das dazu führt, dass sich der Drucker aufhängt, quasi vllt. ein Problem im Arbeitsspeicher oder CPU.

     

    Was ich noch vermuten würde, steht in CURA eventuell irgendein custom Code im Druckerprofil oder beim Reiter Nachbearbeitung, dass da vielleicht wer was gedreht hat, nachdems ein Schuldrucker ist?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    vielen Dank für die rasche Antwort,

    1. ich habe die normale ultimaker-Firmware aufgespielt - da bin ich mir ziemlich sicher.

    2. ich hoffe nicht, dass ein Schaden am Mainboard vorliegt ...  - zumindest hoffentlich nicht .... Gibt es eine Methode einen vermuteten Schaden am mainboard zu validieren oder falsifizieren?

    3. wenn man in cura einen "Ultimaker 2 with Olsson Block" anwählt, gibt cura den End G-Code vor (s.u.). Ich bin der einzige, der Hand an diesen Drucker anlegt (er ist etwas ziegig in der Betreuung, meine ich zumindest ....).

     

    bin offen für alles ... 

    Merci und Grüße

     

    End G-Code:

    ;Version _2.6 of the firmware can abort the print too early if the file ends

    ;too soon. However if the file hasn't ended yet because there are comments at

    ;the end of the file, it won't abort yet. Therefore we have to put at least 512

    ;bytes at the end of the g-code so that the file is not yet finished by the

    ;time that the motion planner gets flushed. With firmware version _3.3 this

    ;should be fixed, so this comment wouldn't be necessary any more. Now we have

    ;to pad this text to make precisely 512 bytes.

     

    Edited by auc
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein
    1 hour ago, auc said:

     

    End G-Code:

    ;Version _2.6 of the firmware can abort the print too early if the file ends

    ;too soon. However if the file hasn't ended yet because there are comments at

    ;the end of the file, it won't abort yet. Therefore we have to put at least 512

    ;bytes at the end of the g-code so that the file is not yet finished by the

    ;time that the motion planner gets flushed. With firmware version _3.3 this

    ;should be fixed, so this comment wouldn't be necessary any more. Now we have

    ;to pad this text to make precisely 512 bytes.

     

    Das wird eigentlich gar nicht beachtet/ bewirkt nichts, da ";" eine Kommentierungskennzeichnung ist.

    Hast du die Gcodes mal angeschaut?

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Gcode habe ich gesichtet (Texteditor und Viewer). Ich habe nichts Auffälliges feststellen können, jedoch sind meine Kenntnisse diesbezüglich äußerst dürftig!

    Ich habe habe den GCode auch mit dem anderer Objekte verglichen, die richtig beendet wurden, konnte jedoch (leider) keine Abweichungen finden. 

    Vielleicht findet ja jemand etwas Auffälliges.

     

     

    Das ist der "Kopf" des GCodes des abgebildeten Objekts:

     

    >>>>>

    ll;FLAVOR:UltiGCode
    ;TIME:27916
    ;MATERIAL:86050
    ;MATERIAL2:0
    ;NOZZLE_DIAMETER:0.6
    ;MINX:52.692
    ;MINY:30.144
    ;MINZ:0.3
    ;MAXX:193.946
    ;MAXY:121.851
    ;MAXZ:69.9
    ;Generated with Cura_SteamEngine 4.8.0
    M82 ;absolute extrusion mode
    G0 F3000 Y50 ;avoid prime blob
    G92 E0
    G92 E0
    G10
    ;LAYER_COUNT:465
    ;LAYER:0
    M107
    G0 F4800 X53.895 Y33.39 Z0.3
    ;TYPE:SKIRT
    G11
    G1 F1800 X54.372 Y32.743 E0.1881
    G1 X54.411 Y32.698 E0.20203
    G1 X54.991 Y32.128 E0.39232
    G1 X55.472 Y31.726 E0.53901
    G1 X55.985 Y31.349 E0.68798

    ...
    >>>>>>>>>>>>>>

     

    und so endet er - zwischen den Kommentaren findet sich noch ein M82

     

    >>>>>>>>>>>>>

    G0 F12000 X126.71 Y41.433
    G1 F1800 X125.741 Y40.464 E6027.51399
    G0 F12000 X125.349 Y40.92
    G1 F1800 X124.381 Y39.952 E6027.5756
    ;TIME_ELAPSED:27916.142070
    G10
    M107
    ;Version _2.6 of the firmware can abort the print too early if the file ends
    ;too soon. However if the file hasn't ended yet because there are comments at
    ;the end of the file, it won't abort yet. Therefore we have to put at least 512
    ;bytes at the end of the g-code so that the file is not yet finished by the
    ;time that the motion planner gets flushed. With firmware version _3.3 this
    ;should be fixed, so this comment wouldn't be necessary any more. Now we have
    ;to pad this text to make precisely 512 bytes.
    M82 ;absolute extrusion mode
    ;End of Gcode
    ;SETTING_3 {"global_quality": "[general]\\nversion = 4\\nname = Auc D0,6 PLA (BA
    ;SETTING_3 SF)\\ndefinition = ultimaker2_olsson\\n\\n[metadata]\\nquality_type =
    ;SETTING_3  fast\\ntype = quality_changes\\nsetting_version = 16\\n\\n[values]\\
    ;SETTING_3 nadhesion_type = brim\\nprint_sequence = one_at_a_time\\nretraction_c
    ;SETTING_3 ombing = all\\nsupport_enable = True\\nsupport_type = everywhere\\n\\
    ;SETTING_3 n", "extruder_quality": ["[general]\\nversion = 4\\nname = Auc D0,6 P
    ;SETTING_3 LA (BASF)\\ndefinition = ultimaker2_olsson\\n\\n[metadata]\\nquality_
    ;SETTING_3 type = fast\\ntype = quality_changes\\nsetting_version = 16\\nintent_
    ;SETTING_3 category = default\\nposition = 0\\n\\n[values]\\nbrim_width = 5\\nin
    ;SETTING_3 fill_pattern = grid\\ninfill_sparse_density = 30\\ninitial_layer_line
    ;SETTING_3 _width_factor = 130\\noptimize_wall_printing_order = True\\nretractio
    ;SETTING_3 n_combing_max_distance = 5\\nskirt_line_count = 4\\nspeed_print = 60\
    ;SETTING_3 \nspeed_travel = 200\\nspeed_travel_layer_0 = 80\\ntop_bottom_thickne
    ;SETTING_3 ss = 0.8\\nwall_line_count = 3\\nz_seam_type = random\\n\\n"]}

    >>>>>>

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein
    16 hours ago, auc said:

    2. ich hoffe nicht, dass ein Schaden am Mainboard vorliegt ...  - zumindest hoffentlich nicht .... Gibt es eine Methode einen vermuteten Schaden am mainboard zu validieren oder falsifizieren?

     

    Ich kenne das Problem bisher nur von anderen Geräten, die keine 3D Drucker sind, aber vom Aufbau eines Mainboards her dürfte da nur wenig Unterschied sein, zumindest von den Basics.

     

    Wenn die CPU z.B. nicht schnell genug Daten verarbeiten kann und es immer mehr wird, hängt sich sowas gerne auf.
    Soweit ich weiß (bitte korrigieren falsch ich da falsch liege) ist das UM2 Board ein 8bit System.
    Für den UM2 reicht es aber allemal, jedoch habe ich bei Tinkergnome gemerkt, dass das Board am Limit nagte, weshalb ich wieder auf die mod. Bondtech FW zurück ging.

     

    Leider bin ich kein Software-Genie, daher kann ich da keine Tipps geben, wie man das überprüfen könnte.
    Könnte aber durchaus sowas wie eine Test-Software geben, nur wo, keine Ahnung.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Ich bedanke mich herzlichst für die Kommentare und Überlegungen zu meinem Problem.

     

    Ich glaube nicht, dass ich das Mainboard so "auf Verdacht" tauschen werde - ist ja auch nicht ganz günstig ...

     

    Vielleicht erwische ich irgendwann ein gebrauchtest zum Testen.

     

    Merci und Grüße

    Auc

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Ich würde auf verdacht eine andere SD-Karte benutzen. Ich hatte deswegen schon ähnliche freezes.

     

    Viele Grüße

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Hallo,

     

    Und vielleicht mal ein Factory Reset machen und dann nochmal evtl. Firmware neu Flashen

    Und den SD-Karten Schacht mal ausblassen + SD-Karte neu Formatieren.

     

    Vor Kurzen hatte einer das gleiche Problem beschrieben:

     

    Und da ist es auch wieder verschwunden.

    Glaub ich hatte es auch vor ewiger Zeit das Problem und es ist dann wieder verschwunden. Neue SD meine ich hatte ich damals glaub nicht gekauft.

    Glaub damals wurde mir gesagt das da schon ein Teil der Firmware hängen bleibt aber bin mir nicht mehr sicher.

     

    On 6/12/2021 at 6:09 PM, auc said:

    Erst wenn ich von Hand am Drucker via "tune" auf "abort-yes" gehe

     

    Ok Mhhh, aber ob das bei mir auch ging glaub ich fast gar nicht

    Bei mir war es glaub wie im verlinkten Thread wo das Display eingefroren ist, und am Druck Ende aber auch nicht mehr auf Home Position gefahren ist.

     

    Lade mal direkt den gcode hoch, das reinkopieren ist nicht gut da einmal der Zeilen Umbruch anders sein kann und auch irgendwelche Sonder Zeichen (die nicht in jeden Editor angezeigt werden) beim kopieren verloren gehen

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Stimmt, an die Karte hab ich gar nicht gedacht, dass kanns auch sein!

    Ich wechsel meine sobald die Abnutzungsspuren bei den Pins schon ziemlich tief sind.
    Würde das zuerst mal probieren, ansonsten stimmt was mit der Software oder dem Board selbst nicht.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    @ zerspaner_gerd:

    Was genau meinst Du mit "lade den gCode direkt hoch"?

    1. Aus Cura direkt auf die Speicherkarte

    2. Drucker via USB an PC/Notebook anschließen und dann ...?

     

    ich werde

    • neue Flashkarte ausprobieren
    • eigene Material-Profile vom Drucker auslesen und Factory reset durchführen
    • Firmware neu aufspielen

    Ich bin - möglicherweise mangels Kenntnis von Alternativen - zufrieden mit der Ultimakerfirmware. Sollte ich etwas anderes ausprobieren? Falls ja - wäre eine kurze Beschreibung hinsichtlich des Bezugs oder einer HowTo-Quelle nett.

     

    Merci 

     

    Edited by auc
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein
    25 minutes ago, auc said:

    Was genau meinst Du mit "lade den gCode direkt hoch"?

    Den gcode (ist ja eine schlichte Textdatei), der zum Drucken genutzt wird, hier im Forum posten. Als Dateianhang zum Beitrag. Er vermutet das ein Sonderzeichen bei ist, das den Parser durcheinander bringt. Denke zumindest das er das meint. Anderes macht für mich keinen Sinn.

     

    Bei deiner Auflistung vermisse ich..

    mit Druckluft den SD-Kartenslot auspusten. Zur Not tut das auch Druckluftspray.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    "Druckluft" ... habe ich vergessen (steht jetzt als DenkDran neben dem Drucker) - danke für die Erinnerung! Aktuell läuft er noch ca. 15 Stunden .... 

     

    Im Anhang nun der gCode von dem Druckobjekt in meinem ersten Post.

     

    UM2WOB_phonstand-extended.gcode

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Danke für teilen der gcode Datei, in dieser konnte ich nichts sehen.

    Ich frage mich nur ob du diese jetzt neu in Cura erstellt hattest (da ja dein Drucker noch Druckt?)?

    Es wäre schon gut wenn du die gcode Datei von deinen SD-Karte teilst.

    Ich bilde mir ein, wir hatten schon mal ein Thread wo beim kopieren auf der SD Karte die gcode Datei korrupt geworden sind, also in ein paar Zeilen waren nur noch Hieroglyphen zu sehen.

    Oder die SD-Karte beim Kopieren zu früh entfernt, das hatten wir auch schon.

     

    Ob das jetzt der Grund ist warum das bei dir so ist kann ich dir nicht sagen.

     

    13 hours ago, auc said:

    "Druckluft"

     

    Ich überlege gerade was alles unter Druckluft zählt.

    Ich würde da keine Druckluft von einen Kompressor nehmen, zu schmutzig, zu stark.

    Ich habe so ein Blasebalg den ich für so was nehme, Druckluftspray geht natürlich auch

     

    14 hours ago, auc said:

    Sollte ich etwas anderes ausprobieren?

     

    Wenn du damit zufrieden bist brauchst nichts anderes ausprobieren.

    Es gibt zwar noch eine, die Zeigt mehrere Informationen beim Drucken an hat mehrere Einstellungen die man über Menü einstellen kann usw.

    Ich würde deine aktuelle nur nochmal Installieren + die aktuellste natürlich falls es eine ältere ist + Factory Reset

     

    Das wären die Sachen was ich machen würde wenn ich diesen Fehler hätte.

    Und eine andere SD-Karte probieren schadet bestimmt auch nicht wie erwähnt.

    An bestens evtl. nicht alles auf einmal somit das du dann weist was jetzt die Ursache war

     

    Das Wegfahren/Homeposition erfolgt ja, wenn G-Code-Variante = Ultimaker Ausgewählt ist von der Firmware, das steht nicht mehr in gcode

     

    Was mir gerade noch eingefallen ist:

     

    On 6/12/2021 at 6:09 PM, auc said:

    Auf dem LCD-Display erscheint die Meldung "Time left 1 min Printing" (o.Ä.). Diese Meldung bleibt stehen, verändert sich auch nicht mehr und anschließend finde ich die Nozzel auf dem Objekt aufliegend vor, wo sie dann einen kleinen Krater einschmilzt (siehe Anhang).

     

    Weist du noch ob die Lüfter an oder aus waren?

    Wenn diese noch an waren heißt es ja das er an den letzten G10 stehen bleibt, und soweit ich weis wird beim letzten G10 ein größerer Retract ausgeführt vielleicht liegt hier der Fehler?

    Soweit ich weiß konnte man diesen End-Retract in der Firmware einstellen, weis aller Dings nicht ob dies in der Standard Firmware auch möglich war, vielleicht wurde dieser auf einen unlogischen Wert verstellt.

    Aber ein Factory Reset sollte das auch beheben

    Wenn es nicht in den neueren Firmware Versionen mit in den Material Einstellungen mitgespeichert werden, da du ja geschrieben hattest das du diese auslesen möchtest und danach höchstwahrscheinlich auch wieder einlesen möchtest.

    Also evtl. danach mal schauen bzw. mal genau schauen was noch läuft wenn der fall eintritt

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    > letzter Druck (nach Ausblasen des Kartenspeicher-Slots mit einer Druckluftdose und Formatieren der Speicherkarte - s.u.) finalisierte richtig - kann auch Zufall sein. Nicht jeder Druck finalisiert falsch.

    > habe jetzt trotzdem die Speicherkarte gewechselt. Drucker druckt .... 

    > weitere Schritte in Abhängigkeit stabiler und belastbarer Druckende-Erfahrungen ...

     

    7 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Weist du noch ob die Lüfter an oder aus waren?

    ich meine mich zu entsinnen, dass die Lüfter liefen - schwören möchte ich es nicht.

     

     

    Bei einem meiner letzten Drucke geschah nach Druckende etwas völlig Verrücktes:  Der Drucker blieb auf der z-Endhöhe  des Druckobjekts und begann in einem in dieser z-Endhöhe mit dem Extrudieren von Material, wobei er sich in der Endhöhen-Ebene in x- und y-Richtung bewegte  .... Für mich sah das irgendwie danach aus, als versuche er zielgerichtet ein Objekt zu drucken - vielleicht ein Lesefehler auf der Speicherkarte ... (?) 

    Den originalen GCode von der Speicherkarte gibt es nicht mehr - sorry - formatiert( nach der soeben beschriebenen "Geisterdruck-Erfahrung")

     

    Vielen Dank für mannigfaltiges Gedanken um etwaige Lösungsansätze. Diese Unterstützung  versöhnt mich mit meinem Brass auf den Drucker und seine Unwägbarkeiten.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    > Speicherkartenslot mit Druckluftdose ausgeblasen (wie im letzten Post schon erwähnt)

    > Speicherkarte gewechselt (wie im letzten Post schon erwähnt)

     

    => auch dieser aktuelle Druck finalisierte erneut richtig.

     

    Melde mich, falls sich die Situation verändern sollte. 

     

    Vielen Dank für die Unterstützung - ich war echt schon am Verzweifeln und war auch drauf und dran, den funktionalen Wert des Druckers vollumfänglich in Frage zu stellen .... 

    Möchte nicht wissen, wie viele Drucker einen vorzeitigen Elektronik-Tod erleiden, nur weil sich die Bediener nicht trauen,  kompetente Hilfe einholen .... - tolles Forum!

     

    viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Freut uns wenn es geklappt hat und die Tipps erfolgreich waren!

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Nach Druckende fährt Drucker nicht in Homeposition - Nozzel schmilzt sich in Objekt ein

    Die Ulti-Boards sind eigentlich recht zuverlässig, deswegen hätte es mich auch gewundert, wenn es an der Hardware lag.
    Habe bis jetzt nur wenige Berichte mit defekten Boards gelesen.

     

    An die Karten denkt man meist gar nicht, weil man ja meint, dass heutzutage die Dinger recht ordentlich hergestellt werden und deswegen auch keine Probleme verursachen könnten.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Ultimaker turns 10: A look back
        Ultimaker is turning 10 years old and that means it is story telling time! We'll explore 2010-2014, traveling through the evolution of the business from the Protobox and Ultimaker Original, to the major leaps forward with the Ultimaker 2 and Ultimaker 3.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Transformation Summit
        Visit our virtual showroom and learn more about the Ultimaker ecosystem!
        • 14 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 4 replies
    ×
    ×
    • Create New...