Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Script für Filamentwechsel


mrpresident
 Share

Recommended Posts

Posted · Script für Filamentwechsel

Hallo,

ich war auf der Suche nach einem Skript das mir einen Farbwechsel mit Sound erlaubt.

Leider funktionieren die implementierten Vorlagen "Filament change" und "Pause at height" bei meinem CR-6 SE nicht, es wird schlichtweg weiter gedruckt.

 

Schließlich habe ich folgendes Script gefunden: https://www.thingiverse.com/thing:3945021

Es funktioniert bestens, sofern man die Zeit abpasst und Pause drückt.

Mein CR-6 SE kann offenbar keinen Sound ausgeben, vlt. weiß ja ein User eine technisch lötbare Idee.

 

Es wäre schön, wenn so eine Funktion in Cura implementiert wäre. Die zusätzlich noch die Möglichkeit bietet ermitteln zu lassen, WANN das Filament gewechselt werden muss. Die den aktuellen Layer und die verbleibende Zeit bis zum nächsten Wechsel anzeigt. Dürfte eigentlich nicht schwer sein und wäre diesmal ein echter Benefit!! Die aktuelle 10 ist nicht besser als die 4.8.0. Weiter läuft die 4.10.0 unter W7 definitiv nicht, es wird im Log von Fehler bzgl. Python gefaselt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo,

     

    23 hours ago, mrpresident said:

    Schließlich habe ich folgendes Script gefunden: https://www.thingiverse.com/thing:3945021

    Es funktioniert bestens, sofern man die Zeit abpasst und Pause drückt.

     

    Für was braucht man dann ein Plugin wenn man doch am Drucker Pause Drucken drücken muss??

    Also funktioniert das Plugin auch nicht, den da müsste der Drucker automatisch Pausieren.

    Oder meinst du das der Drucker wenn er zu lange steht (die erwähnte "Pause Length to push Pause") weiter Druckt?

     

    Leider ist das bei den UM Drucker (+ RepRap Firmware Duet) nicht so wenn Pause anliegt bleibt der solange stehen bis von Benutzer Eingabe fortgefahren wird.

    Dan musst du halt die die "Pause Length to push Pause" größer wählen

     

    23 hours ago, mrpresident said:

    Es wäre schön, wenn so eine Funktion in Cura implementiert wäre. Die zusätzlich noch die Möglichkeit bietet ermitteln zu lassen, WANN das Filament gewechselt werden muss. Die den aktuellen Layer und die verbleibende Zeit bis zum nächsten Wechsel anzeigt. Dürfte eigentlich nicht schwer sein und wäre diesmal ein echter Benefit!!

     

    Naja das schreibt nur einer der sich nicht auskennt!!

    Ich schreibe jetzt nur kleinere Python Scripte für Cura oder alleinstehende Python Scripte, bin also kein Profi

     

    Aber welche Probleme ich jetzt schon sehe:

    1. Es geht ja schon Loss das jede Firmware bzw. dann sogar unterschiedlich je welcher Drucker Hersteller, weil jeder Hersteller es anders haben will, andere Befehle etc. usw.
      Also das es auf jeden Drucker läuft braucht man geschätzte 10x verschiedene Varianten
      Bei den "Pause at height" Plugin sind schon 5x "Methoden" vorhanden und scheinbar deckt es deinen Drucker ja auch schon nicht ab, bzw. die Leute wissen nicht was sei einstellen müssen weil sie nicht wissen welche Firmware die haben etc.
    2. Zeiten Anhand eines gcode/Bewegungen zu berechnen ist sehr aufwendig, man muss ja wissen wo der Befehl rein muss und wo der Drucker in x Minuten ist, ich habe ein Python Script für simplify3d geschrieben das dass Vorheizen genau so wie bei Cura Funktioniert zu implementieren. Habe es zwar grob geschaft aber es braucht nur einmal die Temperatur etwas mehr zu über Schwingen etc. und schon wartet die Firmware und somit ist die berechnete Zeiten im A*** für die Katz
      Ganz zu schweigen von den Beschleunigung und Ruck/Werte, diese hatte ich gar nicht einberechnet
    3. Wenn ich richtig informiert bin kann man nur kurze Info Meldung aus den gcode heraus Auf Ploppen lassen diese werden aber nur für ein paar Sekunden angezeigt (ist auch bei jeder Firmware/Drucker scheinbar anders), wennst du nicht davor stehst wirst du diese auch  nicht sehen
    4. Also wenn das genau stimmen soll muss das von der Firmware eingeblendet werden, aber oftmals fehlen da die Rechenkapazität um sowas zu machen

    Ja das waren die Sachen die mir gerade eingefallen ist

    Und es wird dir keiner ein Script schreiben das er selber nicht mal testen kann bzw. verwenden kann, da er einen anderen Drucker hat

     

    23 hours ago, mrpresident said:

    Weiter läuft die 4.10.0 unter W7 definitiv nicht, es wird im Log von Fehler bzgl. Python gefaselt.

     

    Naja Windows 7 ist auch schon total veraltet, da darf man sich nicht wundern wenn es da nicht mehr richtig läuft, wird auch schon Ewigkeiten nicht mehr unterstützt

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo Gerd,

     

    Danke für dein Feedback.

     

    Ich will jetzt nicht auf alle Punkte eingehen, aber soviel sei gesagt, meinem CR-6 SE fehlen offenbar ein paar Befehle wie M0, G4, G117 usw. Daher funktiniert auch "Filament change" und "Pause at height" nicht. Was mich nicht stört, denn das Script deckt meine Anforderungen soweit ab. Einzig wie schon erwähnt, nervt das ewige zum Drucker wackeln ob der Farbwechsel ansteht und das meine Möhre keinen Sound ausgibt. Bzgl. #1 sollte Cura unbedingt nachbessern bzw. etwas mehr Funktionalität implementieren und #2, vlt. gibt es eine akustische Lösung zum "an"löten.

     

    Alles gut, ich kann mit W7 bestens leben. Ich muss nicht jeden Blödsinn vom Microsoft mitmachen. Nicht das ich nicht W10 irgendwo zum Spielen laufen hätte, aber richtig arbeiten tue ich nujr unter W7. Eine komplette Umstellung auf Linux bzw. W10 wäre derzeit ein irrer Aufwand.

     

    Das in meiner Message aufgeführte Script dürfte einem Profi wie Dir kein Problem bereiten es zu dekompilieren respektive anzupassen, oder? Wenn ich nicht Pause drücke, fährt der Drucker nach der im Script eingegebenen Zeitschleife weiter. Je nach Volumen ist es unheimlich schwer den Wechsel zeitlich abzuschätzen. Kann man über so ein Script nicht einen Sound ausgeben bzw. den Drucker wirklich bis zum nächsten Tastendruck stehen zu lassen?

     

    Wie gesagt, probiere das Script mal selbst aus....

     

     

    Gruß Kai, Hannover

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Script für Filamentwechsel

    Hallo Kai,

     

    9 hours ago, mrpresident said:

    Einzig wie schon erwähnt, nervt das ewige zum Drucker wackeln ob der Farbwechsel ansteht und das meine Möhre keinen Sound ausgibt. Bzgl. #1 sollte Cura unbedingt nachbessern bzw. etwas mehr Funktionalität implementieren und

     

    Was soll Cura nachbessern wenn in deiner Firmware keinerlei Pause Befehle implementiert sind (wahrscheinlich aus kosten gründen, würde ich vermuten), wenn das so ist.

     

    9 hours ago, mrpresident said:

    Das in meiner Message aufgeführte Script dürfte einem Profi wie Dir kein Problem bereiten es zu dekompilieren respektive anzupassen, oder? Wenn ich nicht Pause drücke, fährt der Drucker nach der im Script eingegebenen Zeitschleife weiter. Je nach Volumen ist es unheimlich schwer den Wechsel zeitlich abzuschätzen. Kann man über so ein Script nicht einen Sound ausgeben bzw. den Drucker wirklich bis zum nächsten Tastendruck stehen zu lassen?

     

    Habe mir das Script angeschaut da wird G4 eingefügt das ist Verweilzeit, das ist gepfusche hoch 100, aber wenn die Firmware nichts anders hergibt muss man mit arbeiten was man hat.

    Wie ein Sound ausgeben wenn der Drucker kein Lautsprecher hat bzw. den M-Befehl nicht Implementiert hat.

    In den Skript bzw. Beispiel gcode wo dabei ist steht M300, dieser Funktioniert bei mir (ist aber leise)

    Als einfache Idee Abhilfe, würde ich einfach eine Funk Glocke kaufen und den Taster innen irgendwo hin kleben wo man dann mit den Druckkopf drauffahren kann, diese hört man auf jedenfalls.

     

    Aber ich kann mir gar nicht vorstellen das bei deiner Firmware kein Pause Befehl bzw. Filament Change Befehl implementiert sind.

    Ich kenne folgende Befehle (Marlin und RepRap aufgezählt):

    M0

    M1

    M25

    M226

    M600

     

    OK gerade mal für dich gegoogelt, bin auf ein creality Forum gelandet, und scheinbar wird nichts unterstützt.

    M25 geht scheinbar aber man hat dann keine Möglichkeit den Druck fortzusetzen

    Also Was anpassen wenn es bei deinen Drucker keinerlei Möglichkeiten gibt, und dann zu schreiben das Cura nachbessern soll finde ich unbeschreiblich (nett ausgedrückt) mies.

    Bei ein 300€ Hardware/Software Paket kann man jetzt auch nicht alles erwarten, bzw. man muss halt dann selbst noch Hand anlegen

     

    Diese Script lasse ich bestimmt nicht auf meinen umgebauten UM2 mit neuerer Duet Elektronik -> RepRap laufen, ich kenne meine Befehle, M226 für Pause und M600 Filament Change.

     

    Also falls du da eine andere Möglichkeit für die Pause brauchst heißt es für dich entweder mit der Firmware herumprobieren, da wird es ja auch bestimmt verschiedene geben bzw. Benutzer definierte, oder gleich komplett die Elektronik wechseln

     

    Zwecks Klingel hatten scheinbar schon mehrere die Idee, hatte aber erst danach gegoogelt und dann gesehen

     

     

    Gruß

    Gerd

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo Gerd,

     

    ich finde meinen Kommentar bzgl. Cura nachbessern keineswegs mies. Zumal er ja auch nicht negativ gemeint war. Aber wenn Cura möglich ist, sollte doch umgesetzt werden und Feedback ist immer willkommen. Auch das Scripte nicht deaktiviert, sondern nur gelöscht werden können, könnte verbessert werden. Ein Häkchen bei "Aktiv", Thema durch.

     

    Die implementierten Scripte funktionieren ja soweit. Egal welche Taste, außer Stop, drücke, der Drucker bleibt stehen. Ich hab mir diese Prozedur über mehr als 30 Min hinweg mal gegönnt und jedem Tastendruck 10 Min Wartezeit eingeräumt. Am Ende standen der Drucker noch immer wie zu Beginn da. Ich weiß ja nicht, ob per Script druckerspezifische Eigenarten überschrieben werden können.

     

    Der Tipp mit der Klingel klingt verlockend, mal sehen wie sich das umsetzen läßt.

     

    Eine andere Firmware kommt nicht in Frage. Ich hab ja noch den Prusa MK3S+, da werde ich den Farbwechsel auch mal testen.

     

    Übrigens, der CR-6 SE kostet im Schnitt etwas über 400€, da finde ich schon, das ein allgemein bekannter und voll umfänglicher Befehlssatz implementiert ist. Oder kannst Du bei deinem Auto erst ab 100km/h dein Licht einschalten?

     

    Ich weiß zwar nicht, warum dein UM2 nicht mit dem Script, das ja nicht von mir stammt, laufen soll, aber Ok. Ich komme mit dem Script soweit zurecht bis es eine optimalere Lösung gibt.

     

     

    Gruß Kai

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Script für Filamentwechsel

    Hallo Kai,

     

    3 hours ago, mrpresident said:

    ich finde meinen Kommentar bzgl. Cura nachbessern keineswegs mies. Zumal er ja auch nicht negativ gemeint war. Aber wenn Cura möglich ist, sollte doch umgesetzt werden und Feedback ist immer willkommen.

     

    Stimmt, blöd geschrieben Sorry

    Bei solchen Post muss ich immer meinen Kopf heftig schütteln, da wird ein "billigerer" Drucker gekauft und nach Einstellungen in Cura gesucht um ihr Problem zu beheben -> meist liegt es aber leider am Drucker.

    Sehr grob zusammen gefasst

    Wenn es ein Problem von Cura etc. ist versuche ich/wir immer zu helfen

     

    3 hours ago, mrpresident said:

    Auch das Scripte nicht deaktiviert, sondern nur gelöscht werden können, könnte verbessert werden. Ein Häkchen bei "Aktiv", Thema durch.

     

    Bei sowas stimme ich dir zu (Das liegt aber auch über meine Fähigkeiten)

    Aber was an Funktionen an Fremd Drucker vorhanden sind (Profile, Scripte usw.) finde ich Cura sehr gut aufgestellt.

    Bin auch immer mal auf der Suche nach einen besseren Slicer, da konnte ich nirgendswo einfach UM2 auswählen und los Drucken.

     

    Und muss dir sagen bin kein UM Fan, da mir die neueren überhaupt nicht zusagen.

    Aber was Cura angeht wird da schon vieles getan über der Community

     

    3 hours ago, mrpresident said:

    das ein allgemein bekannter und voll umfänglicher Befehlssatz implementiert ist.

     

    In meiner suche gestern wo ich creality Forum gestoßen bin (kannst dort ja auch mal suchen, schreiben) waren die meisten nicht begeistert das kein M0 etc. funktioniert bzw. behelfen sich halt mit G4.

    Und G4 ist eine einfache Verweilzeit, wartet solange bis die angegebene Zeit abgelaufen ist

    https://reprap.org/wiki/G-code#G4:_Dwell

     

    3 hours ago, mrpresident said:

    Ich weiß zwar nicht, warum dein UM2 nicht mit dem Script, das ja nicht von mir stammt, laufen soll, aber Ok.

     

    Es wird laufen, das wird sich genau so verhalten wie du geschrieben hast -> total Sinnlos für mich. Gleiche Gründe was dir auch missfällt.

    Der Ultimaker Firmware Benutzer hat die Möglichkeit mit M0 etc. dauerhaft zu pausieren bis auf Benutzer Aktion und dann wäre man ja blöd wenn man dieses Script verwendet.

    (Wie gesagt habe keine UM Firmware mehr, wollte nicht wieder alle befehle von oben aufzählen)

     

    Wenn du dann Hilfe brauchst um das Script abzuändern das somit auf den Klingel Taster drauf drückt/fährt vor der eigentliche Pause -> G4, da bin ich zu haben.

    Übrigens kann man das Script einfach mit einen guten Text Editor (notepad++) öffnen, braucht man nicht dekompilieren.

    So hatte ich mir das auch beigebracht, am Anfang nur kleine vorhandene Scripte abgeändert und irgendwann dann seine eigene Scripte geschrieben (+ allein Stehende Python GUI) das den gcode so abändert wie man es selber haben will.

     

     

    3 hours ago, mrpresident said:

    Ich hab ja noch den Prusa MK3S+, da werde ich den Farbwechsel auch mal testen.

     

    Da wird es aber mit Cura auch schwer, siehe dieser Post + 3 Post weiter oben:

     

    Gruß

    Gerd

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo Gerd,

     

    für den Prusa hab ich natürlich einen eigenen Slicer. Neben dem und Cura hab ich noch den von ideamaker installiert.

    Vlt. wäre der Prusa Slicer 2.3.3 was für deinen UM.

     

    Wie gesagt, das Script löppt und was die Klingel betrifft, so überlege ich mir da eine Lösung. Nur, wer druckt schon oft mehrere Schichten in verschiedenen Farben?

     

    Sicher könnte man über pronterface oder octoprint interagieren.... mal schauen.

     

    Bzgl. Python Scripting schaue ich mir das mal in notepad++ an.

    Alleinstehedes Python GUI, welches genau und wo downloaden?

     

    G4 kann das Script auch....

     

     

    Gruß Kai

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo Kai,

     

    20 hours ago, mrpresident said:

    den von ideamaker

     

    Das war auch der einzige mit den ich auch ein paar ausdrücke gemacht habe, bis ich glaub auf einen Bug (nach meiner Meinung) gestoßen bin bei der Einstellung "XY-Größenkompensation für Konturen" diese verwende ich in Cura und S3D auch um maßlich drucken zu können bzw. zum korrigieren und beim ideamaker wurden je nachdem welche Model/Kontur mitten im Teil plötzlich ein Absatz generiert.

    Damit habe ich es erst mal wieder verworfen.

     

    20 hours ago, mrpresident said:

    Prusa Slicer 2.3.3

     

    Hatte mit Version 2.2 getestet und bin nicht mal zu drucken gekommen, weiß aber nicht mehr warum.

     

    Möchte natürlich auch noch Dual drucken können (falls ich das noch nicht erwähnt hatte habe ich meinen UM2 auch auf Dual umgebaut)

    Ein Singel Druck ist natürlich einfacher, wenn da der Start und End-Code passt läuft ja eigentlich alles durch, bei ein Tool Wechsel ist da im Druck schon noch mehr vorhanden was passen muss z.B. auch der Abstreifturm etc.

     

    20 hours ago, mrpresident said:

    Nur, wer druckt schon oft mehrere Schichten in verschiedenen Farben?

     

    Richtig, das Filament wechseln habe ich glaub bis her nur einmal verwendet da dass Filament ausging.

    Allerdings die Pause verwende ich des Öfteren um Muttern oder Magnete etc. beim Drucken ins Teil einzulegen.

     

    20 hours ago, mrpresident said:

    Alleinstehedes Python GUI, welches genau und wo downloaden?

     

    Wie meinst du das?

    Zwecks installieren/downloaden brauch man nur Python, und dann kann man "Scripten" also das ist schon viel anspruchsvoller gäbe aber auch genug Beispiel, Lern Videos etc. im Internet.

    Dan empfehle sich dir aber auch ein anderes Editor Programm (wie notepad++), python editor oder Code Editor für Python die schon Vorschläge, Fehlerüberprüfungen (das ist kein freifahrschein -> alles sehen/beheben können die auch nicht 😅) etc. für dein geschriebenen Code machen.

     

    Also ein Cura Plugin ist da schon "einfacher aufgebaut"

     

    20 hours ago, mrpresident said:

    G4 kann das Script auch....

     

    Falls ich den Bezug richtig verstehe, bezog sich das G4 auf deinen Script

    Mit "Pause -> G4" meinte ich das bei dir ja die eigentliche "Pause" ja nur mit G4 geht.

    Bzw. das Script gibt dir ja eigentlich nur die Möglichkeit bei G4 über den Drucker dann die Pause auszulösen, das Script selber löst ja keine Pause aus.

     

    Gruß

    Gerd

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Script für Filamentwechsel

    Hallo Gerd,

     

    ideamaker hab ich mal ausprobiert, liegt mir aber nicht so ganz. Ich komm´  mit Cura und Prusa ganz gut zurecht.

     

    Ich hab mir mal das Script in notepad++ angeschaut und verstehe bis auf die letzten Zeilen schon einiges. Aber ändern, dafür müsste ich Python weit besser verstehen und können. Und da es ja bei mir soweit funktioniert, bleibt alles beim alten.

     

    Wo hast Du denn die Tipps bzgl. Klingel gefunden?

     

    Die Einstellung "XY-Größenkompensation für Konturen" finde ich nirgends.

     

     

    Gruß Kai

     

    Edited by mrpresident
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Script für Filamentwechsel

    Hallo Kai,

     

    Mittlerweile habe ich auch aufgegeben das es diesen einen perfekten Slicer gibt der alles kann.

     

    On 8/18/2021 at 1:56 PM, mrpresident said:

    Die Einstellung "XY-Größenkompensation für Konturen" finde ich nirgends.

     

    So heißt es in ideaMaker, in Cura oder S3D heißt es Horizontale Erweiterung (oder so ähnlich)

     

    On 8/18/2021 at 1:56 PM, mrpresident said:

    Wo hast Du denn die Tipps bzgl. Klingel gefunden?

     

    Das ist mir oben in diesen Moment selber eingefallen. Ist total einfach umzusetzen, hatte mir halt meinen UM2 vorgestellt und da kann man an vielen stellen was im innen raum hinkleben was dann mit den Druckkopf erreichbar ist.

    Erst danach wo ich nach deinen pause Problem gegoogelt hatte wurde mir dieses auch vorgeschlagen, also scheinbar hatten schon mehrere diese Idee. Den Link hatte ich oben aber geteilt.

    Bei deinen Drucker (bei dir bewegt sich ja der Tisch wenn ich das Bild richtig deute) musst du halt dann noch einen Ständer drucken wo man mit den Tisch dann halt komplett nach hinten fährt oder ähnliches, oder mit den Druckkopf komplett nach oben falls dieser recht schnell geht, beim UM2 ist die Z-Achse die langsamste.

    Also ich meinte sowas

    Funkklingel

    und den Taster dann halt irgendwo in erreichbaren Bereiches deines Drucker befestigen

     

    Gruß

    Gerd

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...