Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Abdeckung mit HEPA-Filter


ingo46
 Share

Recommended Posts

Posted (edited) · Abdeckung mit HEPA-Filter
1 hour ago, ingo46 said:

nur den Filter

Boxed Filter Assembly S5 AM SPUM-1013

 

1 hour ago, ingo46 said:

Preis?

45,89 €

 

- ohne Lüfter, ohne Steuerung. Den Filter tausche ich ab und an. Der setzt sich schnell zu (jedenfalls wenn gedruckt wird).

 

On 8/31/2021 at 3:34 PM, Smithy said:

Ist halt auch die Frage ob sich das rechnet

Wenn man die Sache ein bisschen ernst nimmt, rechnet sich das schon. 

Im Vergleich zu den normalen Preisen für andere Luftreinigungs und Frischluft-Systeme wird es regelrecht billig.

z.B.

Raum-Luftreiniger 1-2k€

Schweißhelm mit Frischluftzuführung 3k€

Absaugung 300-500€

 

Ich habe heute einen Drucker mit AM innen gereingt. Der sah eigentlich strahlend weiß aus. Hinterher war aber der Putzlumpen schwarz. Habe seit der letzten Reinigung nur eine Rollen CF damit gedruckt. Btw. HEPA ist damit auch nach ein paar Rollen vorzeitig dicht. Je nach Filamant ist er dann schon oberflächlich gelb bis braun verfärbt. Bei CF auch braun bis schwarz. Das zeigt mir das es doch einen Grund haben kann sowas zu installieren.

 

Passend dazu: "Chuck Norris hat nur Krebs, weil er Tiere mag"

Edited by UlrichC-DE
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter
    4 hours ago, UlrichC-DE said:

    - ohne Lüfter, ohne Steuerung. Den Filter tausche ich ab und an. Der setzt sich schnell zu (jedenfalls wenn gedruckt wird).

     

    ...da habe ich mich falsch ausgedrückt: Ich meinte nartürlich die komplette Einheit ohne Cover (Filter, Lüfter und Steurung).

    4 hours ago, UlrichC-DE said:

    Wenn man die Sache ein bisschen ernst nimmt, rechnet sich das schon.

    ...damit meinte ich "einen Eigenbau" - die Partikelfilterung ist schon notwendig.

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Die Filtergehäuse von UM2C und UMS5 scheinen ähnlich zu sein.

     

    226744 Filter housing assembly
    Filter housing Ultimaker 2+ Connect Air Manager

    Nur ob das alles ist was du brauchst weiß ich natürlich auch nicht. Aber zumindest setht dabei (This part mounts onto the Ultimaker 2+ Connect and
    houses the filter. The fan and PCB are included)

     

    Hausnummer:

    https://www.dynamism.com/ultimaker/ultimaker-filter-housing-assembly-216103.html
    266,70 $ USD*

     

    Es gibt auch eine deutsche Supportadresse für die Drucker. Glaube igo3d ist das derzeit. Praktisch haben die ggf. Möglichkeit jedes Teil zu beschaffen.
     

     

    Erfahrungsgemäß wirst du mit Teilen und Aufwand bei einem Preis rauskommen, der dann das komplette Cover günstig erscheinen lässt. Je nach Anspruch natürlich.

     

    Wünsche viel Erfolg und die richtige Entscheidung.

    Edited by UlrichC-DE
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Das Problem ist ja, dass der Air Manager für den UMS3 nicht angeboten wird - ob der 2+ Conect Air Manager ein geregeltes System ist (mit UM-Anschluss) weiss ich nicht.

     

    Ist der Air Manager ein Umluft- oder Austausch-Filtersystem?

     

    17 hours ago, UlrichC-DE said:

    HEPA ist damit auch nach ein paar Rollen vorzeitig dicht. Je nach Filamant ist er dann schon oberflächlich gelb bis braun verfärbt. Bei CF auch braun bis schwarz.

     

    Was muss ich unter ein "paar Rollen" verstehen? 2 - 3, oder mehr?

     

    Meine Überlegung wäre noch, eine dünnes Filtervlies (für grobe Partikel) vor dem Hepa-Filter zu spannen, um so die Standzeit zu verlängern. (Ich habe mir mal das Filtersystem meines Staubsaugers angeschaut.)

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter
    49 minutes ago, ingo46 said:

    Ist der Air Manager ein Umluft- oder Austausch-Filtersystem?

    Der Lüfter saugt die Luft durch den Filter nach draußen. 

     

    Der Airmanager hat übrigens keine Schrauben mit dem man das Gerät öffnen kann um zum Beispiel den Lüfter zu tauschen. Meiner ist mal nach ca einem Jahr kaputt gegangen. Lüfter sprang kurz an, dann zeigte der Drucker eine Störung des Lüfters und verweigerte seinen Dienst.
    Ergebnis, es hat ca 2 Monate gebraucht bis Igo3d das Ersatzteil bekommen hatte. Anscheinen wurde die ganze Lüftereinheit getauscht. Jedenfalls wurde mein altes Typenschild vom Airmanager mit Tesafilm auf das neue Gehäuse geklebt.

    Der Filter selber soll übrigens nach 1500 Stunden gewechselt werden falls das noch nicht erwähnt wurde.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter
    2 hours ago, ingo46 said:

    Was muss ich unter ein "paar Rollen" verstehen? 2 - 3, oder mehr?

    Ich schätze grob das es mit CF Filamanten doppelt so schnell geht.

    Die Stundenangabe von Ultimaker, wie sie @DirgDiggler geschrieben hat stimmt in meinem Fall praktisch überein.

    Bei ABS war der Filter nach 2000-3000 Stunden dicht. Genaue Zahle habe ich keine, weil der Counter am Drucker dafür nicht wirklich aussagekräftig ist. Der AM läuft auch wenn nicht gedruckt wird zur Abkühlung. Oder wenn der Drucker auf Grund eines Fehlers pausiert.

    Rollen habe ich keine gezählt. Tägliche Auslastung von durchschnittlich 6-10h und du wechselst sicher einmal im Jahr. Wenn CF dabei ist halbjährlich. Wenn du nur CF druckst (Schätzung, weil das mache ich nicht) jede zwei bis drei Monate.

    2 hours ago, ingo46 said:

    Meine Überlegung wäre noch, eine dünnes Filtervlies (für grobe Partikel) vor dem Hepa-Filter zu spannen, um so die Standzeit zu verlängern. (Ich habe mir mal das Filtersystem meines Staubsaugers angeschaut.)

    Genau richtig. Praktisch haben das alle HEPA Systeme die ich kenne so. Manchmal auch mit einem feinmaschigen Gitter davor. Problem kann aber bei UM AM sein, das dies zur Überlastung führt. Wenn der AM überlastet ist, werden sporadisch Fehler generiert. "Keine Verbindung zum Airmanager" oder "I2C Fehler". Die Lüftersteuerung des AM ist manchmal etwas arbeitsscheu.

     

    Wenn du ohnehin am basteln bist.
    Einen großen PC-Lüfter ein zus. Temperatursensor am Heizbett.

    Eine dieser Temperatursteuerungen mit Digitalanzeige

    Ein handelsüblicher HEPA-Filter.

    Ein 12-24V Netzteil

    Winterprojekt 🙂

     

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter
    5 hours ago, UlrichC-DE said:

    Wenn du ohnehin am basteln bist.
    Einen großen PC-Lüfter ein zus. Temperatursensor am Heizbett.

    Eine dieser Temperatursteuerungen mit Digitalanzeige

    Ein handelsüblicher HEPA-Filter.

    Ein 12-24V Netzteil

    Winterprojekt 🙂

     

    Vor ca. 10 Jahren habe ich meinen ersten 3D-Drucker selbst gebaut. Viel Zeit wurde fürs Bsteln aufgewendet. Nur 3D-Druck ist nicht mein Hobby!

    Ich konstruiere ein Bauteil  und der Drucker soll das Bauteil (nun ohne viel Aufwand von mir) herstellen. So war mein Plan beim Kauf des UMS3.

    Die Produktion klappt gut! (Die Sache mit dem Staub kommt morgen!!) Nur ich habe noch u.a. eine CNC-Fräse (macht Staub, man kann nicht alle Werkstoffe unter Wasser fräsen), eine Lötstation (erzeugt Dämpfe trotz Absaugvorichtung), Computerarbeitsplatz, Folienschneider. Leider hat nicht jedes Gerät seinen eignen Raum!

     

    Dummerweise dauert ein Druck sehr lange - deshalb lässt sich eine Filteranlage wohl nicht vermeiden, nur selber bauen - nur im äußersten Notfall. Das Bauen wäre noch nicht einmal das große Problem, aber das Einstellen der Steuerung nimmt u.U. viel Zeit in Anspruch.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

    War, wie alles andere, nur ein Vorschlag. Was du daraus machst, ist komplett deine eigene Entscheidung.

    👋
     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

     

    9 hours ago, UlrichC-DE said:

    War, wie alles andere, nur ein Vorschlag. Was du daraus machst, ist komplett deine eigene Entscheidung.

     

    Die Idee, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, wird wahrscheinlich die einzige Möglichkeit sein!

     

    Gestern ist die "Maertz Staubschutzhülle" gekommen. Funktioniert gut! Hier mal die Bilder:

     

    mit.thumb.jpg.a7bf52cb7e044bbb755eb697c3a91ac8.jpgohne.thumb.jpg.7a8aaa3913b39813fd7469f8976a62b4.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Schaut brauchbar aus, Danke fürs Foto!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Zu diesem Thema habe ich zwei ähnliche Threats aufgemacht, weil ich dachte, dass ich bei konkreten technischen Fragen im offizellen Ultimaker Suportforum besser aufgehoben bin - oder wie macht man besser?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Prinzipiell ist es egal wo, aber es passt schon so, im Englischen Teil sind wesentlich mehr User unterwegs, teilweise antworten auch Ultimaker Mitarbeiter und die Chancen dort mehr Antworten zu bekommen ist einfach größer.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Abdeckung mit HEPA-Filter
    1 hour ago, ingo46 said:

    oder wie macht man besser?

    In deinem Fall eindeutig: Kreide fressen 😉

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Abdeckung mit HEPA-Filter

    Ich werde die Sache jetzt doch selbst in die Hand nehmen und eine Abdeckung selber bauen. In einem neuen Post werde ich darüber berichten. Auf Tipps freue ich mich.

     

    Edited by ingo46
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • The Ultimaker Showcase — October 14. What's new?
        Your dear friends at Ultimaker have some exciting news and insights for you!
         
        • 0 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...