Jump to content
-104-

Verklemmter Filament Abroller

Recommended Posts

Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hi Markus, Hi @ll

Ich werde mir definitiv auch noch Pfeifenreiniger kaufen. Das mit dem Umwickeln schadet sicher nicht und doppelt hält besser.

Ich habe noch kurz eine Frage zu den Schrauben auf der Rückseite.

Ich habe bei meinem Ultimaker noch eine Schraube, da wo Du auf Deiner Rückseite keine hast. (habe sie markiert)

Ich werde das Bild von meiner Rückseite mal hochladen, kannst Du mir eventuell markieren, wo ich bedenkenlos eine oder mehrere Schrauben reindrehen kann, ohne das ich irgendwelche Motoren oder andere Elemente im inneren des Geräts behindere?

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/856/m1b8.jpg

Da wo Du die Schrauben reingedreht hast, sieht es ja sehr leer aus (am Materialeinzug), aber da bewegt sich doch auch ein Motor in der Vertikalen, oder?

Wie lang dürfen die Schrauben sein, die ich nehme? Gibt es da Bereiche, wo die Schrauben nicht so lang sein dürfen? Wenn wenn ich eine Unterlegscheibe zum Beispiel verwende, oder eine Halterung, dann passen die Originalschrauben ja nicht mehr, wenn ich Sie austausche z.B.

Ich habe gestern das Teil gedruckt, was Nico empfohlen hat (Filament Guide mit Rolle). Durch die Überhänge habe ich es dann mit dem supertollen Support everywhere gedruckt. Ich bin echt verzweifelt bis das Teil dann im Müll gelandet ist.

Ich werde mir heute selber einen Support mit tinkercad basteln, ich denke so fahre ich besser.

Edit: Support mit 1mm Röhrchen:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/836/7c49.jpg

Gruß

-104-

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Du solltest das Teil um 90° drehen, dann hast du das Support-Material nur auf einer Seite (am besten die die Richtung Filament-Rolle zeigt damit die schöne Seite nach Aussen zeigt). Ansonsten könntest du die automatische Support-Material Generierung in Meshmixer ausprobieren. Illuminarti hat auf seinen Blog darüber geschrieben.

Wegen den Schrauben - die untere habe ich auch, das scheint wohl mit den neueren UM2 dazugekommen zu sein. Die obere Schraube würde ich nicht so weit nach rechts platzieren. Nicht dass du die dahinter liegenden Kabel triffst beim Bohren. Nimm am besten die Motor-Abdeckung ab und schau was dahinter liegt. Alternativ, wenn du nicht schrauben willst, schau dir "Sugru" an. Das ist eine knetartige Masse die man direkt nach dem Öffnen formen kann. Es haftet an glatten Oberflächen. Dann 24 Stunden stehen lassen und dann hält es bomben fest:

http://sugru.com

Ich habe noch etwas davon hier, wenn du magst kann ich dir etwas schicken. Diese Teile halten sich nicht so lange und laufen irgendwann ab. Meine sind auch schon älter und müssten verwendet werden (man kann die Lebensdauer verlängern wenn man sie im Kühlschrank aufbewahrt - was ich gemacht habe).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hallo -104-

Eine Methode zur Vermeidung von eventuellen Schäden aufgrund der Verwendung längerer Schrauben ist die Folgende:

Zuerst schaust Du auf die gegenüber liegende Seite der Schraube und versuchst herauszufinden was genau diese Schraube hält, damit Du erkennen kannst wie wichtig die zu ersetzende Schraube tatsächlich ist. Auch hilft es Dir beim Entfernen der Schraube zu wissen was sich lösen könnte und ob es eventuell beim Schrauben-Tausch in Position gehalten werden muss.

Dann schraubst Du die zu ersetzende Schraube heraus und misst die Gewindelänge ohne Schraubenkopf. Auf der neuen Schraube machst Du nun eine Längen-Markierung mit einem feinen Permanent-Liner direkt auf dem Gewinde, die Dir das Ende, die maximale Länge, des alten Schraubengewindes anzeigt. Nun drehst Du die neue Schraube bis zur gesetzten Markierung hinein. So vermeidest Du grundsätzlich das Schlimmste.

Deine obere Markierung auf dem Bild:

Die innere linke Motorenabdeckung wird linksseitig mit einer einzigen Schraube gehalten. Wenn Du diese Schraube entfernst, dann kannst Du die Abdeckung problemlos abnehmen und schauen wo gebohrt werden darf.

Das vordere und auch hintere Gehäuse-Material ist ein Verbund aus ALU-PE-ALU, Bohrungen gehen super leicht und sehen regulär fein aus. Aber nimm doch für den Anfang zwei dieser selbstklebenden Kabelhalter und ein passendes Röhrchen. Lasse da mal einige Meter Filament durchlaufen und entscheide Dich später für eine wirklich permanente Montage mit Bohrungen.

Deine Maschine bereitet Dir ja aktuell noch keine Probleme, also nur keine übereilten Entscheidungen treffen.

Deine untere Markierung:

Diese Schraube hat mein UM2 definitiv nicht. Und das könnte bedeuten, dass Dein UM2 aus neuerer Produktion stammt und Vorbereitungen für die mögliche Montage einer Modifizierung getroffen wurden. Auf jeden Fall wäre es interessant zu sehen was sich dahinter tatsächlich aktuell verbirgt.

Der druckbare Filament-Guide:

Die Sache mit den Röhrchen muss nicht sein. Und eventuell ist es so noch schwerer zu drucken. Drehe Dein Bild mal virtuell neunzig Grad nach links. Positioniere das Modell in Cura dann genau wie es gedreht abgebildet wird und wähle als Support-Material nur "Touching Buildplate" aus. So konnte ich es prima nachdrucken und es entstand nur sehr wenig störendes Support-Material.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Da war der Nico etwas schneller. Aber warum auch nicht. :-P

So kannst Du unsere Meinungen abgleichen und das für Dich beste herausnehmen.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Ich hatte ja geschrieben dass ich momentan keine Probleme mit underextrusion habe und keine weiteren Upgrades einbauen will.

Gerade heute hatte ich underextrusion bei langsamen Drucken... Vielleicht stimmt es ja was die anderen (im englischen Teil des Forums) gesagt haben. Der Extruder wird mit der Zeit schlechter :(

Übrigens, wenn ihr Fragen habt - dann schriebt lieber im englischen Teil. Das ist dort viel besser besucht. Markus ist ja dort schon aktiv.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hi Nico und Markus

Danke für den Tip mit dem Drehen des Rollers. Werde das gleich nochmal neu Drucken.

Meine Neverending Story: Das mit den Röhrchen hat nicht geklappt, weil zu klein. diese 1mm fuzzel Dinger sind nach und abgegangen. Also habe ich alles nochmal überarbeitet und in dickere Support Teile geändert.

Die waren jetzt wieder zu groß. sodass ich mir oben die Nase abgebrochen habe beim Entfernen, die in den Ultimaker geklemmt wird.

Echt nervig, drucke es dann jetzt zum Dritten Mal in der von euch genannten Methode. Ich hoffe und denke, so sollte es klappen.

Danke für das Angebot mit dem sugru. Gern will ich das probieren, schreib mir doch bitte eine PM wieviel Du dafür haben möchtest, ich versuche es solange mal mit einem TESA Power Strip hinten.

Viele Grüße

-104-

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Nico und ich haben unterschiedliche Vorschläge gemacht:

Ich meinte Du solltest es nach links drehen und wie eine Stimmgabel aufstellen. Alle Oberflächen, bis auf die schmale Standfläche, werden identisch aussehen, aber es steht beim Druck nicht so sicher.

Und Nico schlug vor es auf eine Seite zu legen. Die große Kontaktfläche zum Glas ergibt einen sichereren Stand beim Druck.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Nur um alle Klarheiten zu beseitigen, hier ist ein Screenshot wie ich es meinte:

Filament guide orientation

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Ja, so habe ich es verstanden. :cool:

Meine Variante hat damals auch gut funktioniert.

FilamentGuide

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Habe es gedruckt, sodass die schöne Seite nach aussen zeigt. Genau wie Nico geschrieben hat.

Dankeschön, hat wunderbar geklappt.

Gruß

-104-

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hey -104-,

ich will für das Sugru gar nichts haben. Schick mir einfach eine pm mit deiner Adresse und ich schicke es dir zu. Achte nur darauf es möglichst bald zu verbrauchen denn wie gesagt - es ist schon älter.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hi Nico,

Danke das ist sehr nett von Dir.

pm ist raus.

Hier noch 2 Fotos, von meiner Lösung, der Drucker läuft so wirklich richtig gut. Absolut gerade der Einzug und was ich echt gut finde, jedes Mal, wenn er 2x dieses ''Summ'' Geräusch macht, dann läuft das Rädchen mit. Ich weiß jetzt nicht den Fachbegriff, wenn er das FIlament einzieht. Das meine ich jedenfalls.

Das war doch vorher da nur reingeklemmt das Filament. Die Stock Lösung ist doch sehr bescheiden.

Was man nicht so alles im Schrank findet ;-)

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/833/zwii.jpg

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/547/x0rl.jpg

Gute Nacht

-104-

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Hallo Herr Pseudonym 104

Ich habs zwar erst jetzt gesehen, aber ein Foto als vorbereitet zu bezeichnen, welches Du bei uns auf dem Blog 3drucken.ch herunter geladen, und anschliessend auf imageshack hochgeladen hast, halten wir für schlicht DREIST. Wem geholfen werden soll, der soll sich doch bitte auch etwas bemühen, sonst macht die Sache keinen Sinn.

Gruss Gregor

 

Hallo

Ich danke euch für eure schnellen Antworten.

Der Trick mit dem Abrollen des Filaments klingt ganz gut. Alternativ sogar in Verbindung mit einer neuen Halterung für das Filament.

Das andere Filament von Colorfabb werde ich mir mal anschauen.

Ich habe euch mal ein Foto vorbereitet, nutzt Ihr dieses Teil auch? Ich wusste jetzt keinen Namen dafür, deswegen habe ich es markiert:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/34/wvtv.jpg

Vielleicht wenn man es weglässt und die Spule umdreht wäre es einfacher für den Ultimaker es einzuziehen.

Was haltet ihr davon?

Ansonsten danke für den Tip mit der Lage des ersten Layers. Wo kann ich die einstellen?

Viele Grüße

-104-

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Verklemmter Filament Abroller

Mit dem vorbereitet meinte er wohl den roten, eingefügten Pfeil auf dem Bild.

Und ein Thema das über 1 Jahr alt ist deswegen "hoch zu holen" finde ich DREIST.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!