Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
wast911

Ultimaker 2 - ABS und Taulman 618 / 645 lösen sich immer vom Bett ab

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Druck von ABS und Taulman Filamenten. Der Druck löst sich nach einer halben bis einer Stunde vom Bett.

Nun habe ich es schon mit Bluetape, Kapton und Klebestift versucht. Es klappt einfach nicht.

Bei ABS nehme ich die Standard-Einstellung "ABS" vom UM2 und beim Taulman 618 nehme ich 245 Grad Noizzle und 40 Grad Bett.

Kann mir jemand noch einen Tipp geben?

Viele Grüße

Sebastian

Bildschirmfoto-2014-05-14-um-09.39.41.png

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ABS "sollte" eigentlich recht gut auf Kapton halten. War bisher das einzige, was bei mir zu guten Resultaten geführt hat.

Seit ein paar Tagen benutze ich eine PEI-Dauerdruckplatte von MTPlus - mit sehr guten Resultaten!

ABS haftet (bei 90°C Plattform-Temperatur in meinem Fall) exzellent, ohne sonstiges Gebastel. Nach Abkühlen löst sich das Teil von selbst ab.

Sehr wahrscheinlich die bestmögliche Lösung!

Es kann aber bereits reichen, wenn du einfach nur die Front des UM2 mit Karton oder Luftpolsterfolie (Bubble wrap) zu machst. Es geht darum, dass die Umgebungsluft beim Drucken nicht kalt sein darf. Insbesondere darf es keinen Luftzug haben. Du solltest den Drucker also auch nicht in die Nähe eines offenen Fensters stellen. Das beisst sich leider etwas mit den Dämpfen beim ABS-Drucken, aber ist halt so... Ich würde immer erst nach dem Drucken lüften.

Taulman habe ich zwar rumliegen, aber noch nie benutzt...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konnte mittlerweile weitere Tests in einem wärmeren Umfeld machen und nun klappt es mit dem ABS ganz gut.

Ich habe mir auch die Dauerdruckplatte von MTPlus zugelegt! Echt guter Tip! Danke nochmal!

Mit dem Taulman 618 klappte leider auch mit der neuen Druckplatte noch nicht, da muss ich wohl noch ein paar Einstellungen testen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze folgende Einstellungen für das Taulman 618 Nylon Filament:

Temperatur Extruder: 226 Grad

Temperatur Bed: 50 Grad

Flow: 105%

Speed = 100% (50mm/s)

An der Lüfterdrehzahl kann man noch ein bisschen rumspielen (nicht mehr als 50%).

Die Ergebnisse sind sehr präzise und haften auch sehr gut an der Grundplatte.

Ich nehme nur den Britt-Stift und habe keine Ablösungen.

Probierts mal mit diesen Einstellungen und lasst mich wissen, wie es bei Euch klappt!

Grüsse

MrCadillacsts

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das Drucken von ABS und PLA nutze ich eine Dauerdruckplatte von FilaFarm. Sehr gute Haftung, außer beim Druck von Nylon.

Leider hatte ich immer wieder Probleme beim Drucken von Nylon (wobei einige Taulman Materialien hier besser hielten als andere). Ich habe mir nun folgende Druckplatte bestellt:

Nylon-Druckplatte

Die Ergebnisse sind wirklich ein großer Unterschied. Kein Warping mehr. Wobei man aber sagen muss, dass man die Druckbetttemperatur nicht über 30°C einstellen sollte, da man die Drucke sonst gar nicht mehr vom Druckbett entfernt bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy