Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
Nicolinux

Erfahrungen mit InnoPET?

Recommended Posts

Ich habe es mittlerweile hier, aber mein UM2 ist noch unterwegs (Austausch)... Man man man, ich kann's kaum erwarten.

Aber wengen Filament. So im Allgemeinen wird Faberdashery als das beste Filament angesehen. Colorfabb ist auch sehr gut. Und das Ultimaker Filament ist auch gut. Alleine damit müsstest du schon gute Druckergebnisse erhalten.

Das coole an Faberdashery ist dass du meterweise bestelle kannst. Ich habe vor kurzem einfach 5m von fast jeder Farbe bestellt :) So manche Anbieter habe auch "fun packs" zusammengestellt.

Hier ist eine kleine Liste der Shops die ich mir notiert (oder wo ich auch schon bestellt habe):

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Links. Die Suche ist schon recht mühsam. Da hilft sicher nur probieren geht über studieren. ;-)

In meiner Linkliste findet sich noch:

 

Reichelt liefert (3mm PLA) ColorFabb, Velleman und Hiendl. Jedoch nur Standardfarben. Hiendl ist recht günstig und in DE hergestellt. Qualität?

Conrad liefert (3mm) RepRap, NinjaFlex, Renkforce, Velleman, Voltivo. Größere Farbauswahl als bei Reichelt.

Ich hatte mal UV Stabilisertes Filament gesehen und leider den Link wieder verloren. Das würde mich ebenfalls brennend interessieren. Generell versuche ich alles im eher umweltfreundlichen PLA zu drucken.

Bei igus.de habe ich noch eine sehr spannende Neuentwicklung gefunden:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!