Jump to content

Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)


termidr

Recommended Posts

Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

Hallo zusammen,

mir gelingt es mit dem Ultimaker 2 nicht mit Schwarzem PLA dieses Gehäuse zu drucken. Die Ecken stellen sich immer hoch (Warping)

Die besten Ergebisse bekomme ich wenn ich vorher den Klebestift auf die Heizplatte mache und diese auf 60° lasse. Auch mit Haarspray und ohne Kleber habe ich alles schon versucht. Gerne lasse ich das Objekt als STL Datei euch zukommen. Vielleicht kann mir jemand helfen um dieses Objekt sauber zu drucken.

Dies waren die besten Ergebnisse:

Schichtdicke 0.08

Stärke der Aussenhülle 1,0

Stärke unten/oben 1,3

Fülldiche 20%

Druckgeschwindigkeit: 40mm

BRIM

Erste Schichtdicke 0,16

Initial Layer line width: 125

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

     

    Check the Video :smile:

    MfG

    Dominik

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

    Das ablösen der Aussenhülle dürfte daran liegen, dass die Stärke der Hülle nicht durch den Düsendurchmesser teilbar ist. Die Hülle sollte immer durch 0.4mm teilbar sein. In deinem Fall würde sich also 0.8mm oder 1.2mm anbieten.

    Das selbe gilt übrigens für die Stärke oben und unten. Beim Boden ist es so, dass dieser abzüglich der ersten Schicht durch die Layerdicke teilbar sein muss. Bei deinem Beispiel also erstes Layer 0.16mm + 1.12mm (oder 1.2mm) = 1.28mm (oder 1.36mm). Die Stärke des Deckels muss wiederum einfach ein Vielfaches der Layerdicke sein (mit deinen Daten also ebenfalls 1.28mm oder 1.36mm).

    Um das Warping zu minimieren würde ich das Glas zuerst sauber putzen (inkl. entfetten). Danach eine ganz dünner Film Kleber auftragen. Dies geht sehr gut indem du ein Lappen anfeuchtest und dann mit dem Klebstift 1 - 2 mal über den Lappen fährst. Danach kannst du mit dem Lappen über das Glas fahren um ein regelmässiger Film zu erhalten (sieht man kaum). Dies geht besser wenn das Heatbed noch nicht an ist.

    Hier noch ein Tipp wenn du wieder mal auf Probleme stösst: http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

    Vielen Dank für die Tipps Nox.

    Ich hab das mit der Aussenhüller verstanden. Diese hab ich auf 1,2mm gesetzt.

    Nur verstehe ich das mit dem Boden nicht mit dem 0.16mm +1.12mm.

    Verstehe nicht welche Werte du meinst bzw. welche ich ändern soll

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

    Vielen Dank für die Tipps Nox.

    Ich hab das mit der Aussenhüller verstanden. Diese hab ich auf 1,2mm gesetzt.

    Nur verstehe ich das mit dem Boden nicht mit dem 0.16mm +1.12mm.

    Verstehe nicht welche Werte du meinst bzw. welche ich ändern soll

     

    Hallo termidr

    Stärke unten/oben 1,3 -> besser wäre 1.28 oder 1.36

    Erste Schichtdicke 0,16 -> kannst du so lassen

    Schichtdicke 0.08 -> kannst du so lassen

    Wie komme ich auf die Stärke unten/oben?

    ganz einfach:

    (Stärke unten, oben - erste Schichtdicke) / Schichtdicke = Anzahl Schichten für den Boden ohne die erste Schicht. Dies sollte eine natürliche Zahl geben (ohne Kommastelle und nicht negativ)

    mit deinen Werten:

    (1.3 - 0.16) / 0.08 = 14.25 (ergibt also eine Zahl mit Kommastelle was nicht sein sollte)

    Meine Werte:

    (1.28-0.16) / 0.08 = 14

    (1.36-0.16) / 0.08 = 15

    Hoffe da es nun verständlich ist.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

    Super danke. Werde den Druck heute wieder testen

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Probleme bei grossem Druck (Gehäuse)

    Hallo zusammen,

    zur Berechnung der Einstellungen habe ich mir ein Excel-Sheet erstellt und die Info´s von Nox als Erklärung "eingebaut".

    Hier könnt ihr bei Bedarf gerne das Excel-sheet herunterladen:

    https://www.dropbox.com/s/uqti9phwiqdqvb9/Berechnung%20Schichtdicken.xlsx?dl=0

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Introducing the UltiMaker Factor 4
        We are happy to announce the next evolution in the UltiMaker 3D printer lineup: the UltiMaker Factor 4 industrial-grade 3D printer, designed to take manufacturing to new levels of efficiency and reliability. Factor 4 is an end-to-end 3D printing solution for light industrial applications
          • Thanks
          • Like
        • 3 replies
      • UltiMaker Cura 5.7 stable released
        Cura 5.7 is here and it brings a handy new workflow improvement when using Thingiverse and Cura together, as well as additional capabilities for Method series printers, and a powerful way of sharing print settings using new printer-agnostic project files! Read on to find out about all of these improvements and more. 
         
          • Like
        • 27 replies
    ×
    ×
    • Create New...