Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
pixl

UM2 Druckkopf "schleift" die Seitenwand entlang

Recommended Posts

Hallo Zusammen

Ich bin pixl ;-) seit anfangs August 2014 stolzer Besitzers eines Ultimaker 2 und ein fleissiger mitleser hier im Forum. Da „leider“ 3Tage nach Erhalt des UM2 ein Urlaub dazwischen kam, konnte ich erst ab mitte September mit dem experimentieren loslegen :)

Im gross & ganzen war ich bis jetzt zufrieden mit meinen Druckergebnissen, doch besser geht es immer (oder nicht?) ;-).

Nun ja… Ich weiss nicht genau wo ich loslegen soll, deshalb das schlimmste zuerst:

PS: Ich habe keine Soundspur unterlegt ;-)

Kenn von euch jemand dieses Problem oder wüsste wo ich beginnen müsste?

Was ich mir vorstellen könnte ist, dass sich die Riemen um 1, 2 oder 3 Zähne verschoben haben. Oder im Spanner selbst hat sich die Feder „ausgehängt“ (das habe ich noch nicht überprüft). Im „Assembly Manual V1.1_EN“ konnte ich keine „0-Punkt Kennzeichnungen“ erkennen, oder wie auch immer das Bestimmt wird.

Ich hatte seit ca. 1.5 Monaten auf einmal grosse Probleme mit der Materialzuführung trotz dem Feeder von Robert. Sobald ich die Farbe wechselte (ich habe nur PLA hier) funktionierte alles bis nachdem man den Knopf drücken muss sobald das Material die Nozzle verlässt. Wenn ich anschliessend gleich einen Druck starten wollte, verstopfte sich die Düse wieder (teilweise probierte ich bis zu 2h nur um einen Druck starten zu können) L Dann habe ich bemerkt das der Feeder oben links etwas Spiel hat, kein Problem denn ich hatte ja vorausschauend 2x den Feeder gedruckt. Nun ja, danach habe ich den neuen Feeder montiert (war auch kein Spiel mehr vorhanden), jedoch hatte ich dann dieses Problem wie im Video zu sehen ist. Zusätzlich habe ich noch die (von vorne gesehen) linke Abdeckung abmontiert um zu sehen ob etwas am Motor nicht passt jedoch war alles i.O. (dieser Motor wäre ja auch der Feeder- und nicht der Riemenmotor, somit sehe ich keinen Zusammenhang mit meinem Problem).

Ich hoffe der eine oder andere hier kann mir weiterhelfen, dafür bedanke ich mich schon mal im Voraus.

Gruss

pixl

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte dieses Problem selbst mal, lag an einem der beiden Endschalter, die oben links verbaut sind.

Bei mir war damals eine der Lötstellen (Kabel/Endschalter) nicht mehr gegeben und somit gab es keinen richtigen Kontakt mehr.Oder du hast bei einem deiner Umbauaktionen eines der kabel mit einem der Steppermotoren gequetscht. Wenn du an den Endschaltern keinen Fehler findest kannst, auch mal ein bisschen das Blech an dem die Lüfter montiert sind verbiegen, um mehr Platz zu bekommen zwischen Lüfter und Seitenwand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank für den Tipp mit dem Endschalter.

Ich habe mir heute das ganze nochmals genauer angesehen und dabei bemerkt, dass der Endschalter mit den blauen Kabeln nicht an seinem richtigen Platz sitzt. Jetzt habe ich Depp dieses Bowden-Hook https://www.youmagine.com/designs/bowden-hook angebracht und dabei nicht einmal bemerkt das sich da unten dieser Endschalter versteckt… Habe den diesen wieder richtig angebracht, anschliessend die Druckplatte neu ausgerichtet und nun läuft er wieder. Ich bin nur froh dass aus meiner Unachtsamkeit nichts kaputt gegangen ist.

Nochmals besten Dank.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 69 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 21 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!