Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
atavar

Druck stoppt

Recommended Posts

Ich habe bei meinem UM2 das gleiche Problem.

Oft stoppt ein Ausdruck nach 16 oder 20 Stunden und das ganze Material ist verloren. Die Anzeige hat keine Fehlermeldung, sonden bestätigt den korrekten Abschluss des Prints.

Es macht auch keinen Unterschied, ob ich den Code in Cura oder Simplify3d erstellt habe. Interessant ist, dass die vorhersage der Restzeit viel schneller sinkt als der effektive Druck. Ein Stromausfall kann auch ausgeschlossen werden, da der UM2 an einer USV angeschlosssen ist.

Ein ganz ärgerlicher Fehler der die Verwendung vom UM2 eigentlich nutzlos macht, Er produziert nur sehr viel Abfall.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei meinem UM2 das gleiche Problem.

Oft stoppt ein Ausdruck nach 16 oder 20 Stunden und das ganze Material ist verloren. Die Anzeige hat keine Fehlermeldung, sonden bestätigt den korrekten Abschluss des Prints.

...

 

Es steht bei Beiden leider nicht dabei, aber ich gehe mal davon aus, das von SD-Karte gedruckt wird?

Hast Du für die Problemfälle mal kontrolliert, ob die gcode-Datei auf der SD-Karte überhaupt vollständig ist?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde beim nächsten Mal darauf achten, ob das File auf der SD-Karte korrupt ist. Kann ja nur sein, dass ein Teil fehlt. Trotzdem fährt der Kopf in die Ausgangsposition und der Tisch runter. Diese Befehle befinden sich am Schluss des Codefiles.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!