Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
  • Sign Up

fiech93

Dormant
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

    Never

Community Reputation

0 Neutral
  1. Die Vorlagen erstelle ich mit Turbocad. Ich werde versuchen die Wandstärken auf 0,42 zu erhöhen, und mir das Druckergebnis dann anzusehen. @Goodwell: Gibt es für den UM2 auch kleinere Düsen oder nur die 0,4mm? mfg Thomas
  2. Sind andere auch der Meinung dass die Rundungen zu klein sind zum drucken? Ich werd mich trotzdem noch ein bisschen mit den Einstellungen spielen vlt schaff ich es ja zumindestens einen etwas schöneren Ausdruck hinzubekommen. Falls ich etwas schaffe schreib ich es hier rein. MfG Thomas
  3. Aber der Drucker kann doch auch ganz fein Drucken also bis 0,02
  4. Ok ich habe die stl Datein mal auf Skydrive hochgeladen da ich hier im Forum noch nichts hochladen kann. Hier der Link dazu: https://onedrive.live.com/redir?resid=C5C55287D3BA49DA!6070&authkey=!ALrh8tt0D1q_0o4&ithint=folder%2C Ich möchte aller dings diese Feinheiten auch drucken und das tut er nur wenn ich die noozle Size runter stelle, oder gibts da auch eine andere Möglichkeit?
  5. @Nicolinux: Ich habe es jetzt mit den Settings versucht da lässt er einige Details (z.B. die Verstrebungen im Unterteil komplett weg :()
  6. Ich habe leider noch nichts gefunden wo ich die Datei hochladen kann. Kannst du mir bitte jurz sagen wo ich das machen kann.
  7. So sorry das ich gestern nicht alle Bilder eingefügt habe ich bin an einer Taste angekommen und dann wurde der Beitrag gepostet und da ich neu bin und der Post erst von einem Moderator freigeschaltet werden muss konnte ich ihn nicht mehr editieren. Dies habe ich jetzt getan. Ich verwende Standard Black PLA Filament (2,85) von color Fabb Auf der Verpackung steht eine Verarbeitungstemperatur von 190-210°C und ich habe gelesen für kleine feine teile soll man die Temperatur und die Geschwindigkeit soweit es geht nach unten drehen. Sorry das man auf den Bildern nicht viel erkennt, vielleicht erkennt man jetzt besser was es sein soll wenn man weiß wie es aussehen soll anhand der Zeichnung. Aber ich werde nochmal Bilder machen und schauen ob diese besser werden. @Goodwell: Unten sind sie so massiv weil ich ein Brim darunter drucken lassen habe da sie ohne nicht gut auf der Glasplatte gehaftet haben. Ich hnehme an die Auflagefläche ist zu klein. @Nicolinux: Danke für den Tipp ich werde das mit der Kühlzeit mal versuchen. 2 Objekte gleichzeitig lasse ich schon drucken. Also die beiden die ich Fotografiert habe mfg. Thomas Danke schon mal
  8. Hallo Community, Ich bin seit einigen Tagen Besitzer eines Ultimaker2 und möchte ihn für den Modellbahnbau verwenden. Ich habe begonnen Signale zu bauen und habe das Signal schild gezeichnet und in Cura importiert soweit so gut. Ich habe einigemale versucht es auszudrucken jedoch passen die Einstellungen scheinbar nicht wirklich. Ich habe schon einiges hier im Forum und im Internet gelesen und ausprobiert jedoch bekomme ich keinen sauberen Druck hin :( Kann mir evtl. jemand einen Tipp geben oder mir sagen wie es besser wird. Ich hänge mal ein paar Bilder von der Zeichnung und dem Ergebnis an. Desweiteren füge ich noch die verwendeten Einstellungen ein. Mein erstes Problem ist der unsaubere Druck und mein 2tes Problem ist das ich einen Rahmen mit Gitterlinien drucken möchte jedoch wird der Außenrahmen nur sporadisch gedruckt. An allen Stellen wo die Gitterlinien auf den Außenrahmen treffen sind nicht durchgezogen. (Siehe Bilder) Drucktemperatur: 195°C Tabletemp.: 65°C Oberteil des Signals: http://w12i.imgup.net/OT395c.png Unterteil des Signals: http://p26i.imgup.net/UT25f1.png Zeichnung: http://c03i.imgup.net/Zeichnung81d4.png Settings: http://i15i.imgup.net/Basic22b1.png http://u83i.imgup.net/Advancede842.png http://s66i.imgup.net/Expertd91e.png
×
×
  • Create New...