Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Redster

Dormant
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo Leute, ich habe ein Phänomen, das immer wieder mal auftritt. Und zwar wird bei einigen Drucken die Außenwand in einem gewissen Z-Bereich des Druckes immer wieder für 1 - 2 Schichten weggelassen. Die Schichten, die die Wabenstrukturen aufbauen werden aber meines Erachtens nach gedruckt. Das Problem ist nun, dass der Druck an dieser Stelle eine Sollbruchstelle aufweist! Mir ist aufgefallen dass dieser Bereich vom Z - Wert her variiert - so zwischen 15 - 25 mm von der Druckplatte entfernt. Kann das vielleicht ein Problem von Cura sein? Ich benutze aktuell die Version : Cura 15.06.03
  2. Hallo Leute, ich hätte eine Frage an Euch, vielleicht habt Ihr ja eine Idee? Es kommt bei mir immer wieder vor, dass sich bei größeren Objekten eine Schicht im Druck einschleicht, die fehlerhaft ist. Diese ist optisch gut zu erkennen, da sie einen Spalt im Druck erzeugt und man kann das gedruckte Objekt an dieser Stelle auch ganz leicht brechen. Es sieht für mich fast so aus, als ob bei dieser Schicht zu wenig Material aus der Düse kommt. Komisch ist nur, dass der Ultimaker 2 die nachfolgenden Schichten wieder normal weiter aufbaut. Ich drucke zur Zeit PLA und habe auch schon andere un
  3. Hallo, ich habe gerade die erste Inbetriebnahme meines Ultimaker 2 gemacht. Ich habe nun das Problem, dass das mitgelieferte Filament zwar eingezogen wurde und auch schon hin zur Düse befördert wurde, aber nicht aus der Düse austritt. Der Vorschubmotor für das Filament an der Rückseite mach „Klopfgeräusche“ und das Filament steht still. Dieser Vorgang dauert nun schon ca. 10 Minuten. Das Material für den Testdruck, welches noch in der Düse war, heraus gekommen. Bein neuen Filament wird nicht einmal die Spitze, welche im Extruder liegt angeschmolzen. Hat jemand eine Idee, woran es liegen k
×
×
  • Create New...