Jump to content

MarcelR90

Dormant
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Country
    DE
  1. Hi also mit dem Nähmaschinenöl hat funktioniert danke schön... Jetzt wollte ich voller Vorfreude die Z-Achse kalibrieren und immer wenn ich ca 1 mm vor dem Druckkopf stehe sackt der Tisch um 6-8 mm ab...?!?!?kann mir das vllt jemand erklären? Gruß Marcel
  2. okay ich werd es probieren und danach berichten... vielen dank
  3. Hallo, also ich kann den Druckkopf verschieben ohne den Drucker festzuhalten...es ist halt nicht leichtgängig was mich halt bisschen verunsichert... gruß marcel
  4. Hey Leute... ich möchte mich kurz vorstellen bin Marcel bin 26 Jahre alt und möchte mich mit dem 3D-Druck näher befassen. Nach langer Recherche im Internet und diversen Foren bin ich zu dem Entschluss gekommen mir ein Ultimaker Original Plus zu kaufen. Ich habe den Drucker soweit aufgebaut doch nun muss ich feststellen dass die Achsen X und Y extrem schwer gehen ;( Das Thema gab es schon mal in diesem Forum und ich habe auch das gemacht was dort stand, aber immer wenn ich die Riemen in die Gleitblöcke stecke und dann fixiere geht die Bewegung der Achsen extrem schwer... Habe schon die Pulleys gelockert und wieder festgezogen aber es geht immer noch schwer!?!?!? Zahnriemen sind meiner Meinung nach auch fest gespannt und habe auch den „soundcheck“ gemacht. Ich hab noch kein Druck gemacht da ich denke das es wichtig ist das die Achsen leicht gängig funktionieren müssen. Oder was meint ihr?soll ich ein Probedruck machen? Ich habe mal Fotos gemacht und vllt erkennt ja jemand wo ich den Fehler gemacht habe. Ich hoffe es kann mir jemand hier helfen bin echt am verzweifeln.... Danke schon mal im Voraus.
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!