Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

dertom

Member
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

Personal Information

  • Field of Work
    Architecture
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Other
  1. Nachtrag: Übrigens scheint das Problem mit dem Queueing (im Octoprint-Plugin) jetzt gelöst zu sein ( https://discourse.octoprint.org/t/can-you-disable-print-queue/5333/7 )
  2. Smithy, vielen Dank für die schnelle Antwort. Es war wirklich so, dass das Zahnrad auf der Achse gerutscht ist(die Zahnriehmen selber haben gute Spannung). Habe die Schrauben angezogen und das Ergebnis ist annährend bei 100%. Vielen Dank. Mein bestes Weihnachtsgeschenk. 🙂 Für meine Anycubic I3 Mega-Mitstreiter hier noch ein Foto, wo genau ich die (sehr versteckten) Schrauben angezogen habe:
  3. Hallo zusammen, habe letztens mit Cura->Octoprint einen längeren Druck gemacht, hab durch Zufall seltsame Geräusche aus meinem Druckraum gehört. Was war passiert? Der Druck war fertig und aus irgendeinem Grund hat der Drucker mit einem weiteren Druck angefangen, obwohl die Druckplatte noch mit dem alten Druck belegt war. Ich denke, Cura hatte irgendwas gequeued und dann abgesendet (kann man das verhindern? WTF? Das macht doch null Sinn? Sry,...Frust Ende). Jedenfalls war diese Geschichte sehr unsanft für meinen Drucker (Anycubic i3 mega) und seit dem ist die y-Achse nicht mehr richtig ausgerichtet. Siehe Foto. Ich bin etwas verzweifelt Was könnte man da machen? Bzw woran könnte das liegen? Scheinbar stimmt ja was mit der Justierung des beweglichen Beds nicht, weil das ja für die y-Bewegung zuständig ist!? Das Resultat ist das gleiche bei jeder Print-Geschwindigkeit.... Für jeden Rat wär' ich dankbar. Im Bild zu sehen: Eigentlich ein einfacher Würfel:
  4. Danke für die Antwort @zerspaner_gerd. Der Hinweis mit diesem Icon ist auf jeden Fall schonmal sehr hilfreich ? und sollte wirklich ausreichend sein. Vielleicht guck ich mal in den Sourcecode und gucke, was man da machen kann. (Aber wohl eher nicht *hust* ? )
  5. Hallo zusammen, ich finde Cura super und komme auch eigentlich gut zurecht, nur finde ich keine Möglichkeit, wie ich vehindern kann, dass PostProcess-Scripts (Extensions->PostProcessing->Modify GCode) auch nach Neustart von Cura noch aktiv sind. Ok, ich sehe ein, dass es mit Sicherheit Scripts gibt, die man ständig aktiviert haben möchte. Ich benutze aber z.B. lediglich PauseAtHeight. Klappt auch alles wunderbar nur deaktiviere ich das eben nicht direkt und intuitiv rechne ich nach einem Neustart auch nicht damit, dass dieses Script noch aktiv ist (Die Freude ist 'unbeschreiblich', wenn man nach 10h wieder nach Hause kommt und der Drucker es bis Layer 10 geschafft hat... ? ). So, nun die Frage. Kann man irgendwo einstellen, dass sämtliche PostProcess-Plugins/Scripts bei Neustart gelöscht werden? Danke. PS: Und hi, das ist mein erster Post. Let's print out the world ?
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!