Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

SebastianM

Member
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Personal Information

  • Country
    DE
  • Industry
    Other

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für den hilfreichen Post! Ehrlichgesagt kannte ich die meisten Einstellungen garnicht (meine Absprungbasis war ein "fertiges Profil" für den Drucker aus einer facebook gruppe). Ich werde berichten! mfg PS: Der Druck ist gerade fertig geworden. Bin echt sprachlos - deine Tips haben voll eingeschlagen. Das Objekt wurde ohne jegliche Mängel gedruckt. DANKE!
  2. Hi, die retraction ist auf 2mm, 35mm/s eingestellt. Für einen Drucker mit DirectDrive sollte das passen. An einen gerätespezifischen Fehler glaube ich ehrlichgesagt nicht. Wie dem auch sei - hab mir das File in Simplify3D slicen lassen und problemlos gedruckt. Schade, aber hier hat Cura "verloren".
  3. Nein, hab ich nicht. Die Settings sind zu 100% identisch. Die eine "Bohrung" von dem fehlerhaften Objekt wird ja korrekt ge´druckt... siehe grüne und rote Markierung.
  4. Hallo Kollegen, evtl. könnt ihr mir weiterhelfen - ich jedenfalls bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe zwei (quasi) identische stl-objekte. Das eine Objekt (ausleger_dummy.stl, siehe Anhang) wird fehlerfrei gedruckt, das andere Objekt (ausleger.stl) hat mit den selben Cura-Settings eine ganz komische, löchrige Stelle. Da ich eher an einen "Zufall" dachte, hab ich jedes der beiden Objekte je 5x gedruckt. Das Problem ist zu 100% reproduzierbar. Woran kann das liegen? Wie gesagt, die Objekte sind in dem relevanten Bereich zu 100% identisch und die Cura-settings
  5. Du meinst nozzle und line width? Und soll ich mal die Option "fill gaps between holes" testen?
  6. Anbei das Resultat mit dem pattern "lines". Besser, aber nicht richtig gut... Oder?
  7. Ja, hab ich! Danke für den Hinweis. Nachher teste ich ein anderes Muster
  8. Ich hab 210 grad (PLA) und 50mm/s. Wie heißt denn das Setting zum Spaltenabstand?
  9. Hallo Kollegen, ich hab ein komisches Problem mit meinen Toplayern. An manchen Stellen habe ich Lücken; under-extrusion kann es meines Erachtens nicht sein; ich hab eher schon over-extrusion (wie man auf den Bildern an der Grundfläche erkennt). hat wer einen Tip? Gesliced habe ich mit Cura 4.3.0, der Drucker ist ein Geeetech A10 mit Titan Aero direct drive... Danke im Voraus mfg Basti base_grey.gcode
  10. Guten Abend, ich wollte mir gerade diesen Flow-Calibration Cube (https://www.thingiverse.com/thing:1796601/comments)ausdrucken, aber leider sliced cura nichts... Meine Vermutung ist, dass es an den dünnen Wänden (0.8mm) liegt, aber egal was ich an den Settings drehe, es klappt nicht. Hat jemand ne Idee?
  11. Guten Morgen, kurze Frage an die Experten? Mal angenommen ich definiere in Cura einen Print-Jerk von xx mm/s sowie eine Beschleunigung von xx mm/s, im Menü des Druckers (bei mir konkret Marlin 1.1.8 mit GT2560) jedoch yy mm/s.... Welche Werte werden dann im Druck konkret übernommen? xx (vom slicer) oder yy (vom Drucker)? Danke im Voraus Basti
×
×
  • Create New...